Der das hat mich Heute richtig angekotzt Thread

  • Oh nein! :geschockt: Sehr schade! Aber so wie es ausschaut, ist der Schaden mit einem neuen Flügel, Abschlussblech und Stoßfänger wieder behoben? Die G1C sind erstaunlich robust...

  • Mir gehts gut, zumindest Körperlich. War innerorts, und nen paar Meter Bremsspur hab ich auch noch gemacht ;)


    Ja, so um groben. Haube hat noch ne Kitsche, wobei man die evtl. noch raus bekommt. Rechte Felge hat den Bordstein geküsst.
    Gucken wie das Radhaus oben aussieht.


    Robust.. Nuja.. also die Leasing-Golf-Gurke hatte nen krummes Nummernschild und ne kaputte Stoßstange. Schadenhöhe ist vermutlich trotzdem höher :D

  • Nach Steinschlag in Frontscheibe und linkem Scheinwerfer sowie einer Teilkasko ohne SB dachte ich mir, lässte es ordentlich machen und fährst mit deinem 35i nach VW; mit der alten Kiste zur Vertragswerkstatt.
    Termin gemacht für heute Morgen und das Auto direkt wieder mitgenommen....mitnehmen müssen.


    Keine Teile da. Frontscheibe gar nicht, die muss "irgendwoher" bestellt werden, Scheinwerferglas über Classic-Parts, die waren zumindest bekannt.
    Warum macht man überhaupt einen Termin, wenn keine Vorbereitung stattfindet.
    Das geht in anderen Branchen ganz anders.


    Dennoch war der Service-Berater sehr bemüht, das kann man schon sagen. Trotzdem wieder doppelter Aufwand für mich.


    Beste Aussage noch: "Also, dann Color-Scheibe ohne Grünkeil." - "Das, was wir kriegen können." - "Eine weiße will ich aber nicht haben. Dann lass ich das lieber so." - "Bei dem Fahrzeugalter gibt es keine Wünsche. Nimmt man, was man bekommt."


    Da fühlt man sich als Kunde verstanden. :rolleyes:

  • Habe seit neustem ein Aldi-Talk-Karte...
    Schon der Knaller, daß man das Ding ohne Internet per Internet registrieren soll.
    :rolleyes:
    Hey hallo?? Ich will Internet haben, weil ich kein Internet habe, wie logisch ist das denn?


    Hab das Ding dann irgendwo sonst im Internet registriert, schön brav den Zettel bei der Post abgegeben... ?(


    Warte seit 3 Wochen darauf, daß das Ding endlich mal freigeschaltet wird, Kundendienst sagt mir ich solle doch das Gerät mal aus- und einschalten und verweist auf kostenpflichtige Nummern von e-plus...
    :evil:


    Echt schade, wie man heute um sein schwer verdientes Geld betrogen und beschissen wird.


    :(

  • Mich ärgert es, dass es Versicherungen in der heutigen Zeit nicht hinbekommen, digitale Beitragsrechnungen vor Ablauf der gesetzlichen Kündigungsfrist einer KFZ-Versicherung versenden können.


    Stattdessen muss man selbst einen Antrag stellen zur Auskunftserteilung, der dann mehrere Tage benötigen sollte bis er beantwortet wird. Sorry, aber das sollte heutzutage alles automatisiert funktionieren.


    Das nächste Ärgernis war dann, telefonisch Auskunft über den neuen KFZ-Versicherungsbeitrag einzuholen.


    Nicht nur, dass man die Telefonnummer nur im Impressum findet, nein, man braucht auch Minuten, bis man jemandem am Telefon hat. Zuerst werden einem 6 Auswahlmöglichkeiten lang und breit erklärt (das alleine hat schon 2 Minuten gedauert), dann wird man auf den Datenschutz hingewiesen und zum Schluß noch darauf, dass Gespräche aufgezeichnet werden. Und wäre das nicht schon lästig genug, hängt man anschliessend 17 Minuten in der Warteschlange, in der man nichts anderes als einen 7 sekündigen langen und sich permanent wiederholenden Song hört.


    Ist man dann an der Reihe, trägt man sein Anliegen (zukünftige Beitragshöhe) vor und wird dann gebeten VNR, Geb-Datum und Adresse zu nennen, um dann gesagt zu bekommen, dass dafür ein Kollege zuständig wäre und man doch bitte diesen kontaktieren soll.


    Dank Direktdurchwahl kein Problem, wäre da nicht ein neuer Ansagetext (diesesmal nur 3 Auswahlmöglichkeiten) und die Hinweise auf Datenschutz und Mitschnitt und die Warteschlange (allerdings nur 8 Minuten). Hat man das hinter sich, muss man natürlich noch Geb-Datum, Adresse und VNR durchgeben und schon ist man 50 Minuten später da angelangt, wo man ursprünglich hin wollte.


    Das einzige erfreuliche daran war am Ende, dass ich zukünftig 52€ weniger zahle...

  • Zitat

    Original von Tom
    Das einzige erfreuliche daran war am Ende, dass ich zukünftig 52€ weniger zahle...


    Das wär mir schon zu blöd, da zahl ich lieber nen fuffi mehr, hab dann jemanden vor Ort und muss mich nicht ewig mit Warteschleifen rumärgern

  • Ich glaube egal wie man es macht, wenn Versicherungen im Falle eines Falles eine Chance sehen, etwas nicht bezahlen zu müssen, dann werden sie auch alles versuchen (egal ob Online-Service oder Versicherungsbüro vor Ort) sich darum zu drücken.


    Meine damalige Versicherung vor Ort wollte mich auch mal hängen lassen (ging dann auch nur über den Anwalt) - deswegen hab ich damals meine Versicherung (bei der ich über 15 Jahre lang war und nie einen Schaden hatte) gewechselt.


    Eigentlich hab ich es bisher nicht bereut ... und nachdem ich jetzt eine Direktdurchwahl habe und weiss, dass man Versicherungsbeitrag einfach nur rechtzeitig beantragen muss, hab ich das für die Zukunft im Kalender notiert - und damit nächstes Jahr auch keinen Stress mehr.

  • Zitat

    Hast du dich denn nicht vorher schlau gemacht? Mit anderen Leuten mal drüber gesprochen? Und du hast gar keine Chance auf Internet? Keine Freunde kein Internet Kaffee etc. Auch seltsam.


    Natürlich habe ich Bekannte mit Internet.
    Aber es nervt schon, wenn man ständig zu anderen rennen muß.
    Früher ist man einfach zum Saturn gelatscht, hat eine Karte gekauft, Ausweis vorgezeigt, die haben das gleich gemacht, aber heute, seit diesem komischen EU-Gesetz, machen die das nicht mehr, wobei ich das nicht nachvollziehen kann, denn die haben damals doch schon alles geprüft, Kopie vom Ausweis usw...


    Aber das Problem ist ja, die schalten das Ding einfach nicht frei, die Identifizierung ist schon seit 3 Wochen abgeschlossen.


    jo
    und DHL ist zur Zeit auch ein Knallfrosch,


    habe bei Ebay-Kleinanzeigen was gekauft, die Ware wurde auch offensichtlich verschickt, denn da war ein Zettel im Kasten.
    Also damit zur Post, denen den Zettel gegeben, die suchen und suchen, tja mein Packet ist leider nicht da.. :evil:


    Nun der Knaller: Letzte Woche habe ich das Postauto mit offener Ladeklappe über die Landstraße brettern sehen, vermute mal ich such mein Packet besser irgendwo im Straßengraben.
    :uhoh:

    Alle Angaben ohne Gewehr :rolleyes: peng peng!

    Einmal editiert, zuletzt von kritzel ()

  • Zitat

    Mich ärgert es, dass es Versicherungen in der heutigen Zeit nicht hinbekommen, digitale Beitragsrechnungen vor Ablauf der gesetzlichen Kündigungsfrist einer KFZ-Versicherung versenden können.


    So ein ähnliches Problem hatten wir damals in der Bibliotek von der FH auch.
    Die haben Erinnerungen geschickt, wenn man Bücher ausgeliehen hatte, aber erst nachdem die Frist abgelaufen war, also durfte man schön blechen.


    Auf Fragen warum die denn nicht 2 Tage vor Ablauf eine Erinnerung schicken kam die Antwort, daß das technisch nicht möglich wäre..


    Tja, was für eine Antwort, versucht ausgerechnet Informatikstudenten zu verarschen. :baby:


    Zitat

    Ich glaube egal wie man es macht, wenn Versicherungen im Falle eines Falles eine Chance sehen, etwas nicht bezahlen zu müssen, dann werden sie auch alles versuchen (egal ob Online-Service oder Versicherungsbüro vor Ort) sich darum zu drücken.


    Das muß man logisch durchdenken:
    Die Versicherungen verkaufen dir ein Versprechen.
    Für dieses Versprechen bezahlst du jeden Monat einen Beitrag.
    Dieses Versprechen kostet den Versicherungsfritzen im Prinzip keinen Pfennig, solange dir nichts passiert.
    Ist doch logisch, daß die alle noch so hirnlose Mittel heranziehen um nicht zahlen zu müssen.
    Und selbst wenn du kündigst, deine Beiträge für Nichts siehst du nie wieder.


    Und der Knaller ist ja die Rechtsversicherung:
    Es gibt eine Wartefrist von 3 Monaten.
    Das wird damit begründet, damit man nicht schnell eine Versicherung abschießt, wenn ein Problemfall vorhersehbar ist...
    Oke, das sehe ich ja irgendwo noch ein...


    ABER:
    In diesen 3 Monaten muß man schon für Nichts zahlen...
    Warum?
    ?( ?( ?(


    Ich habe eine Rechtsschutzversicherung, diese tritt aber nur ein, wenn eine schiftliche Beschwerde gegen mich eingeht.
    Hab ich Ärger mit dem Nachbarn und will rechtlich gegen ihn vorgehen, interessiert die das nicht.

    Alle Angaben ohne Gewehr :rolleyes: peng peng!

    Einmal editiert, zuletzt von kritzel ()