Youngtimer Vestival? oder Yongtimer Show?

  • Bin rein interessehalber da mal hin, mieses Sauwetter.


    Schade um die ganze Veranstaltung, da waren höchstens 10% der Teilnehmer im Vergleich zu letzter Woche.


    Dementspreched leer waren die Flächen, teilweise Imbisstände ohne einen einzigen Kunden.


    Der gesamte hintere Bereich (Richtung Cafe Ewald) war völlig leer,
    auch die anderen Flächen.


    Ist für keinen der Beteiligten schön, der Veranstalter hat da viel Pech gehabt.


    Die Bilder sprechen für sich:





  • Zitat


    Frank Richter
    So, wieder in der Heimat.
    Über das Wetter muß man nicht reden, das ändert man sowieso nicht. Habe trotzdem die Stunde Anreise gewagt.
    Aufs Gelände ging es flott, weil einfach keiner vor einem war. Die Begrüßung von Ralf war toll. Auf dem Gelände war es, sagen wir mal, sehr übersichtlich. Auch bis 13.30 Uhr hat sich das nicht groß geändert. Die Platz vor der Bühne und der Platz an der großen Treppe füllten sich nur langsam. Alle anderen Plätze blieben leider leer. Die Orga war gut, die Autos auf dem Roten Teppich wurden klasse vorgestellt. Die Veranstaltung hätte gerne mehr Autos verdient. Mein Fazit: Ich bin sehr enttäuscht. Das Original am 4.5. hatte große Mängel in der Orga, ( die unbedingt abgestellt werden müssen ) war aber viel viel besser besucht. Und schließlich geht es um die Autos, und die waren da, heute nicht. (Nein nur am Wetter lag es nicht, auch die letzen Jahre hat es geregnet, voll war es trotzdem. ) Aber deswegen fahre ich da hin. Zwei gleiche Veranstaltungen innerhalb von 7 Tagen, auf dem gleichen Gelände mit dem gleichen Konzept( auch mit leichten Änderungen ) ist nicht zu verkaufen. Auch Youngtimerfahre fahren nicht jedes Wochenende zu Treffen. Dazu noch das Problem mit Termin 4.5 oder doch 11.5., nein beide Termine....., welch ein Durcheinander. Wenn sich die Veranstalter aus den Jahren davor nicht mehr grün sind, der zweite Veranstalter aber unbedingt auch ein Treffen zur gleichen Zeit machen will, sorry das kann nicht gut gehen. Für den Veranstalter tut es mir leid, für die Youngtimerfahrer die wegen den Autos kommen, bezahlen und kaum welche finden auch.
    Vorschlag von mir: Youngtimer Vestival und Youngtimer Show machen jeder eine Veranstaltung auf Zeche Ewald. Da ist allen mit geholfen.


    Wirklich schade für den Veranstalter!
    Vll aber auch ein Zeichen der Scene??
    Never touch a running system...


    Gruß

  • Die sollten sich zusammensetzen und miteinander sprechen! Der Scene würde hier ein guter gemeinsamer Weg Weiterhelfen!
    So verschieden können die Vorstellungen doch nicht sein wenn das Konzept doch das selbe ist.......


    Also Jungs..... Setzt euch zusammen und geht geinsame Wege!!


    mfg Bernd

  • Zitat

    Original von Poloman
    ich lad mal noch paar Handyshots ins Album..


    8)


    hab da auch noch was entdeckt, gestern bei der YT-Show.


    Sowas ist seltener als ein Ferrari auf auf nem Aldi-Parkplatz... :D


    Kleines Rätsel: Wer kennt den noch ?


    Echtes Sahneteil :] :]l




  • Das sieht mir aus wie ein Fiat/Seat 133 mit wassergekühltem 4-Zylinder und 34 PS...


    Das war mein erstes Auto und ich habe es gehaßt, weil es sooo häßlich war. Deshalb habe ich den nur knapp 2 Monate gefahren...

  • Zitat

    Original von Polo1bernd
    Die sollten sich zusammensetzen und miteinander sprechen!


    Das funktioniert in der Polo-Szene doch schon nicht und da geht es nicht einmal ums Geld! ;)

  • Zitat

    Original von Inter
    Das sieht mir aus wie ein Fiat/Seat 133 mit wassergekühltem 4-Zylinder und 34 PS...


    Das war mein erstes Auto und ich habe es gehaßt, weil es sooo häßlich war. Deshalb habe ich den nur knapp 2 Monate gefahren...


    Hätte weder mir einer so schnellen Antwort gerechnet, und schon gar nicht mit der Rückmeldung eines ehemaligen Besitzers... :D


    Seinerzeit habe ich diesem Auto auch keine Beachtung zukommen lassen;
    die Fiat 127 und 128 waren da wesentlich interessanter.


    Mit dem Abstand vieler Jahre ist mir der 133-er aber sofort als ein Hingucker aufgefallen.


    Und das gezeigte Auto präsentierte sich makellos und zeitgenössisch veredelt.


    Eigentlich ist die Form sehr schön und ausgewogen; weiterhin wars einer der letzten Überlebenden der Heckmotormodelle.


    Grüße

  • Zitat

    Original von Mail Man G40


    Das funktioniert in der Polo-Szene doch schon nicht und da geht es nicht einmal ums Geld! ;)


    Mir sind keinerlei Hintergründe dieser augenscheinlich bewußt herbeigeführten Wettbewerbssituation der Veranstalter bekannt.


    Aber die schon fast provokative Terminangleichung der Frühjahrs- und Spatsommerveranstaltung läßt ja diese Vermutung als berechtigt erscheinen.


    So schön eine Veranstaltung dieser Art auch ist, so verdichten sich doch anhand der Postings hier die Bedenken gegenüber der Terminanhäufung in kürzester Zeitfolge am gleichen Ort.


    Das dürfte in weiten Teilen der Scene ähnlich gesehen werden.


    Wetter ist genau so wenig planbar wie die Akzeptanz und die Stimmung
    in der Gemeinschaft der Teilnehnehmer und Besucher.


    Objektiv gesehen, könnte je nach den äüßeren Bedingungen mal die eine oder andere Veranstaltung nachteilig betroffen sein.


    Final bleibt aber der Eindruck, dass hier Eitelkeiten im Hintergrund überwiegen und die möglichen Risiken der terminlichen Situation mehr oder weniger nicht in die Überlegungen eingeflossen sind.


    Grüße


  • Das magst du heute so sehen und selbst ich stehe inzwischen diesem Fahrzeug längst nicht mehr so kritisch gegenüber. Nur hat man sich als 18 jähriger ein ganz anderes Auto zum Rumfahren vorgestellt als so einen "aufgeblasenen Fiat 126". Trotz alledem sind gewisse Erinnerungen von diesem Auto hängen geblieben: Von der sich plötzlich öffnenden Beifahrertür in einer Kurve bis zum bei Vollgas hängengebliebenen Gaspedal....

    Ich fahre ein Auto für die Umwelt


    Einmal editiert, zuletzt von Inter ()