Frage zu Typenbezeichnung 40 DCOE Weber Vergaser

  • Hi...


    Ich hab mal ne Frage bzgl der Typenbezeichnung von Weber Vergasern.
    Was heißt die Nummer nach dem 40 DCOE?


    Also im Sorg Gutachten für den HH steht 40 DCOE 128/129 wahlweise 40 DCOE 136/137.
    Im Gutachten für den GK steht 40 DCOE 126/127 AP wahlweise 40 DCOE 136/137 AP.


    Bei Timms Autoteile zum Beispiel gibt es den 40 DCOE 151.


    Was bedeutet das?


    Gruß Basti

    Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie, Sarkasmus und Haselnüssen enthalten.


    :D ... :D ... :D

    Einmal editiert, zuletzt von Polo-Basti ()

  • Hi,
    Soweit ich das bisher herausfinden konnte ist das sozusagen die Baureihe.
    Diese unterscheiden sich dann z.B. in der Bestückung, oder beim Schwimmer, die einen haben Bypassschrauben womit man die Vergaser noch besseer synchronisieren kann und das wichtigste ist, das sich die einzelnen Typen im Bereich der Übergangsbohrungen unterscheiden!!
    Der letzte ist mit der wichtigste Punkt bei der Abstimmung! Man kann alles auswechseln,außer die Ubergangsbohrungen (und die Bypassbohrungen)


    Zu dem Thema findest du auch etwas in meiner Anleitung im Magazin......


    Die Typ 151 fahre ich. Das sind die aktuellen. die haben Bypassschrauben und 3 Übergangsbohrungen!


    Was baust du denn?? :D


    mfg Bernd

  • Hi Bernd,


    Also kann man sagen dass der aktuelle Typ die bisherigen ersetzt?
    Weil die Nummer auf dem Vergaser weicht ja dann vom Gutachten ab - was evtl. zu Problemen beim TÜV bei der Abnahme führen könnte.


    Zitat

    Original von Polo1bernd
    Was baust du denn?? :D


    Kriegste ne PN zu ;)


    Gruß Basti

    Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie, Sarkasmus und Haselnüssen enthalten.


    :D ... :D ... :D

  • Hi,
    Also wenn der TÜV ganz spitzfindig ist könnte er meckern.... Da aber alle alten Gutachten eh keine Gültigkeit mehr haben ist es eh nur eine Anlage.... Es bleibt eine einzelabnahme.....
    Das mit dem ablösen ist sicher auch richtig, da die alten Typen ja nicht mehr produziert werden.....


    MfG Bernd