G40 Temperatur Probleme

  • Hallo an alle :-)


    Wie in meiner Story schon angedeutet habe ich Probleme mit der Temperatur in meinem 2er Derby G40.


    Auf der Landstraße im Teillastbereich ist alles cool. Aber bei vollast geht die Anzeige fast bis ganz nah rechts (keine Ahnung was das in Grad ist, die 2er Anzeige hat ja keine Zahlen drann stehen...).


    Ich habe einen Kleinen Kühler vom 1.0er verbaut. Neu von BEHR. Also kein Hochleistungsnetz :-/
    Dahinter das orginale Luftleitblech und ein 2 Stufiger Standard Lüfter.


    Vor dem Kühler habe ich auch noch eine Luftführung verbaut, ähnliech dem orginal im 2er...


    Thermostat, Schaltpunkt: 80 °C
    Lüfterschalter:
    191959481A -- Doppel-Thermoschalter -- F >> 80-P-500 000* -- 3 polig -- 95-84C/102-91C


    mein Gedanke aktuell ist, einen Stärkeren Lüfter zu verbauen.
    Dachte da an:
    165959455T -- 200/120W 280MM AEG Also die Tropenausführung vom Serien Lüfter
    alternativ habe ich noch ein halteblech vom Diesel da incl Lüfter.
    Da dieser einen größeren Durchmesser hat sollte der ja nochmal eine Ecke besser sein?
    Würde dort dann auch das Blech passend machen und die Tropenvariante verbauen:
    1H0959455D - 250/150W 305MM AEG


    Würde es sinn machen das Blech wo der Lüfter drann ist weg zu lassen, bzw da Löcher rein zu machen?
    So muss ja alles durch den Lüter durch, kann es da zu einem Hitzestau kommen? Oder ist es schon sinnvoller wenn da keine Öffnungen drinn sind?

  • gibt 2 weitere Möglichkeiten!


    Thermostat 71 oder 75 Grad und Thermoschalter 80/85 Grad


    und SPAL Lüfter vor dem Kühler - blasend!


    ach, oder 3. Möglichkeit - orig. Kühler vom PY für 500 Bucks^^


    Da ich ähnliche, aber nicht ganz so dramatische Symptome habe, habe ich die erste Variante geordert hier liegen. Greyavant hat das Thema hier im Forum auch schon behandelt!


    http://www.ebay.de/itm/Tuning-…teile&hash=item4d2e81b53d


    Gruß
    Wolf

  • Thermostat hätte ich eigentlich gedacht das ich da schon so ein habe. Aber die Bestellhistorie bei KFZteile 24 hat da wohl eher recht ^^


    Was für ein SPAl wäre da geeignet?


    Warum blasend? Hätte gedacht das da durch den Fahrtwind genug bläst und der Lüfter dann Quasi nur absaugt ^^


    So wäre es quasi so das Aus dem onehin vorhanden Fahrtwind mit Hilfe des SPAL Lüfter ein Orkan entstehen würde? :smash:


    Hab dann noch mit den Gedanken gespielt die Dichtlippe zum Wasserkasten ihrer Dichtlippe zu entledigen damit da auch noch die Luft aus den Schlitzen der Motorhaube abgeleitet werden kann. macht das Sinn?


    Bei meinem Winter ABU habe ich auch einen kleinen Kühler verbaut damit er im Winter schneller warm wird. Als ich ihm mal im Sommer gefahren bin habe ich dann die Motorhabe angestellt um die Temp Probleme in den Griff zu bekommen. Hat super funktioniert, aber wollte ich beim Derby aus Optischen gründen nicht machen...



    EDIT:
    Kann ja auch sein das die Anzeige einfach nur ungenau anzeigt.
    Gibt es eine Möglichkeit an dem Orginalen Temp sensor eine Digitale Anzeige anzuschließen?
    Ideal könnte man die dann gleich im Tacho anstelle der orginalen einbauen :-)


    Alternativ könnte ich ja auch mal eine Digitale Anzeige in den Kreislauf integrieren.


    Geeignet erscheinen würde mit hier der Rücklauf am Kühler.


    Wenn ich da den Sensor einbaue sollte das ja verlässliche Werte liefern?

  • http://www.rennsportshop.com/d…on&sdesc=on&keywords=spal


    http://www.ebay.de/itm/3606749…geName=STRK%3AMEBIDX%3AIT


    Ist halt auch im stand angenehm da er schneller runterkühlt bei dem Wind den das Dingen macht!!! Der Skibby hate mal was vom Klimakühler Astra F gepostet der ähnlich Leistund weniger Kosten bietet.


    Die Sache mit Dichtlippe und Wasserkasten/Motorhaube anstellen wäre nix für mich. Anzeige von VDo gibts bis passendem Geber! Sowas setzt man dann in den Kühlkreislauf.


    Gruß
    Wolf

  • Vielen Dank.


    Nachdem ich mal nicht nach G40 sonder SPAL gesucht habe ich auch plötlich einige threads gefunden ^^


    Werde denke ich einen SPAL Blasend Montieren und gut. Scheint ja eine Gute und bewährte Sache zu sein.


    Das mit der Dichtlippe ist in meiner Vorstellung evtl. für die Wärmeabführung aus dem Motorraum sinnvoll.
    Was nützt es wenn der Lüfter die Warme luft in den Motorraum bläst, diese aber nciht weg kommt. Aber ich habe keine vorstellung ob das Sinn macht, da ja nach unten eh alles offen ist.


    Wollte eigentlich am Orginal Lüfter Konzept festhalten, aber ich denke das bringt auf lange sich keine Punkte. und so ist auch gleich bisschen mehr platz im motorraum :-)


    Nach deinem Link sollten Fördervolumen: 1370m³ / h ausreichen?

  • Ich versuch es wie gesagt mit dem Thermostat Thermoschalter. Das hat bei Greyavant auch gefunzt da ich auch an der original Optik festhalten möchte.
    Allerdings hab ich genau wie Du, auf lange Sicht den neuen Ölkühler da auch nicht platziert um ggf. noch nen SPAL davor hängen zu können :D
    Die Leistung ist recht ordentlich, wirst dich erschrecken wenn er anspringt - in deinem Fall ja leider sehr spät!!


    Gruß

  • Den ölkühler habe ich vor den Lader Platziert. Funktioniert recht gut, Aber auch da werde ich noch bisschen den Grill bearbeiten. Momentan kommt die Luft da nur durch eine recht kleine Öffnung.


    Werde es mal mit dem Lüfter probieren:
    http://www.ebay.de/itm/Spal-12…teile&hash=item3a6a5faafa


    Ggf. Rüste ich dann noch Thermostat und Thermoschalter nach wenn das dann noch nicht so gut hinhaut.


    Eine Temp anzeige habe ich da für in den Kühlerschlauch.


    Allerdings habe ich solche Wellrohr Schläuche, da wird es schwer den Geber unter zu bekommen.
    Super genial wäre einfach das Signal vom temp geben abzugreifen und es auf einer Digitalanzeige anzeigen zu lassen. Aber das stelle ich mir sicher weider zu einfach vor ^^


    Muss jetzt nur nochmal schauen wie ich den Lüfter am besten anklemme. Das hab ich eben beim flüchtigen lesen noch nicht ganz verstanden.
    Dachte ich kann den einfach an den vorhandenen Lüfterstecker anklemmen, aber das scheint ja nicht so zu gehen?


    EDIT, mal wieder ^^:


    Hab mich mal eben fix zur verkabelung belesen. Hab oft gelesen das der Lüfter direkt am Orginal Lüfterstecker angeschlossen wird, dort dann mit beiden "+" leitungen verbunden.


    Um eine möglichst gute Stromversorgung zu gewährleisten könnte ich das doch ach über ein Relai schalten, ähnlich einem H4 Boster.


    Strom von der Batterie zum Relai, die beiden "+" Leitungen vom Lüfterstecker an die Steuerleitung vom Relai und dann zum Lüfter.


    Hab da mal ein Bild angehangen. Würde das so gehen?
    Hab da orginale relais, und welche mit Sicherung die ich für H4 Booster benutzen wollte. Die mit Sicherung wären da ja sicher sinnvoller wenn das so gehen würde, oder?

  • Der 3 polige Lüfterschalter ist 1x Masse und die beiden Lüfterstufen!
    Der Spal hat nur eine-Vollgas!
    Also beide Schaltstufen zusammen an + beim Lüfter-fertig.


    Was für Kühlerschläuche??? Wellrohr?? Warum kein original Gummi??
    Der untere vom 2er G40 hat auch ne Verstärkung weil der sehr nah am Blech sitzt...


    Gruss
    Wolf

  • Hab grad kein Bild gefunden. Ist quasi wellrohr, nur als schlauch. Ich mach am we mal ein Bild.
    Die Dinger sind voll super, haben noch eine drahspirale drinn, so kann man die sich schön passend Biegen ohne das sie knicken.


    Ich habe meinen Kühlern bisschen weiter seitlich und weiter vorn sitzen als original.


    Somit war der 2er schlauch ein bisschen zu kurz und der 2f schlauch dennoch zu lang.
    Hatte da bis jetz was passen gebastelt mit einem Stück rohr dazwischen. Die Schläuche jetzt passen optimal.


    Ja, die Belegung ist mir bekannt. Dachte nur es wäre sicherer mit nem Relais dazwischen. Bin aber auch nicht so der Elektriker ^^


    Bestell mir jetzt erstmal die spal Turbine :smash:


    Doch noch ein Bild gefunden:
    http://kuehler-willems.de/shop…s/big/rony-flex_foto2.jpg

  • Ich hatte beim meinem 2er auch das Hitzeproblem, habe mir einfach vom Focus RS die Luftauslässe in die Haube gemacht. Hat direkt 10 Grad ausgemacht.


    Haube kann man auch ergattern wenn wer die brauchen kann.

  • Hallo


    Wiso machst du dir nicht den Kühler vom 1,3l rein
    und Luftleitbleche rein zwischen Frontblech und Kühler.
    So wie in manchen Polos Passat Audis.
    Dann würde ich die Temperatur messen und weitersehen.


    Ich hab im 1er Derby ein Audi 80 Kühler genommen.
    Der Kühler ist größer und im 1er hat weniger platz als im 2er.


    MFG Holger

  • Luftleitbleche habe ich vor paar wochen verbaut. Kühler habe ich das maximum was neben den lader gepasst hat.


    Kann dann auch durchaus sein das es doch einer vom 1.3er ist. Zumindest vom optischen her die selben abmessungen wie der von Polomann :smash:


    Also mehr geht nicht, zwischen Kühler und Auslassbogen vom Lader passen eben so noch die schläuche vom Ölkühler...


    Hab gestern abend den SPAL bestellt. Ich Teste das mal und dann mal schauen was passiert :-)


    Jedenfalls vielen Dank soweit für die Hilfe :-)

  • Kühler Ist ausm Zubehör, Hersteller ist behr.
    Beim normalen Fahrbetrieb ist auch alles in Ordnung, so zwischen 100 und 120. aber unter vollast und ab ca. 160 kann ich zusehen wie die anzeige hoch geht.


    Weiß aber eben auch nicht wie sehr ich mich auf die Anzeige verlassen kann. Temp. Geber ist auch neu.


    Chip ist verbaut, läuft laut Kerzenbild auch nicht zu mager. Zündung ist auf 6grad. Kerzen sind die w4dp0 ( die kälteren eben, hoffe die Bezeichnung ist korrekt ^^ )


    Denke mal das es nach dem abstimmen ein bisschen besser wird. Aber glaube nicht das es dann erledigt ist.


    Entlüftet ist auch korrekt, ölkühler ist auch verbaut. Also perfekte Vorraussetzung das die Temp. Gut sein sollte oder?