G40 gefunden - im Net, in der Scheune, auf dem Dachboden

  • Nachdem wir uns heute morgen alle einig sind, setze ich nun besagte Idee in die Tat um. :D


    Angefangen mit meinen zwei Funden der letzten Tage.


    http://kleinanzeigen.ebay.de/a…89681-216-1348?ref=search


    http://m.autoscout24.de/angebo…g-40-benzin-rot-269429085


    Vllt. auch interessant für die Polo G40-Kartei von Sebastian, falls sich die Verkäufer kooperativ zeigen und die notwenigen Daten rausrücken.



  • Für den ersten find ich den Preis oke, scheint ein Kind der 90iger zu sein, der nach Haus/Kind und Baum sich von einer "Altlast" trennen möchte.


    Der Rote is halt nen Kirmesschlitten, was zwar oke ist aber nicht zu dem Preis.

    .....der Wagen für Leute, die spontane Sportlichkeit mit etwas Understatement bevorzugen

  • Kandidat 1:
    http://m.autoscout24.de/angebote/volkswa...n-rot-269429085


    Der rote scheint mal neu lackiert worden zu sein, es fehlt der komplette "GT Dekor" an B-Säule und der Heckklappe.
    Wie MG4 schon schrieb komplette 2F Motortechnik.
    Vom 2F die Sitze, dafür ist der Spoiler noch vorhanden, danach sucht man sich ja inzwischen den Wolf.


    Was mich etwas irritiert der Verkäufer gibt, in der Beschreibung, als Schlüsselnummer 579 an, das wäre ein 75PS Polo.
    Und weiter unten FIN 719, bei den Angaben was vertauscht ?




    Kandidat 2:
    http://suchen.mobile.de/auto-i…export=ALSO_EXPORT&noec=1


    Der braune, hat schon mal die falsche Farbe, weiter geht es mit der Ausstattung, die aus der zweiten Serie stammt.
    So wie es scheint hat der wohl auch inzwischen Colorscheiben drin, die falsche Motorhaube.


    Spoiler, Verbreitungen, Embleme, GT Kühlergrill, Kühlerabdeckung, fehlt. Heckblech ist ein falsches montiert.
    Frontblech sieht auf dem Bild auch irgendwie komisch aus, fehlt da die Strebe zwischen den Lufteinlässen ?
    Wer den in den Serien Zustand zurückversetzen will, hat eine lange Liste an Fehlteile abzuarbeiten. Und sollte viel Zeit für die Suche nach den fehlenden Teilen einplanen.



    Kandidat 3:
    http://kleinanzeigen.ebay.de/a…89681-216-1348?ref=search


    Der blaue macht auf den ersten Blick, in de Trio den Serien nahsten Eindruck.
    Fehlen scheinbar nur die Embleme und der Spoiler am Wischerarm.


    Die Fahrertür wurde zumindestens mal lackiert, da auf de Bildern ein großer Farbunterschied zu sehen ist.
    Im Innenraum wurden de Türpappen vorne und die Hutablage mit Lautsprecher versehen.
    Wer den Anblick nicht mag, wird sich wohl nach Ersatz umsehen müssen.

    Nach dem Reifenprofil zu urteilen scheinen die Pneus auch schon auf dem Weg zum H-Kenzeichen zu sein.


    Warum in dem Wagen eine Drosselklappe und Einspritzleiste vom 2F verbaut ist ?
    Die Kühlerabdeckung ist nur noch Fragmentarisch vorhanden und wohl der falsche Kühler montiert, wie MG4 aufgefallen ist.



    Fazit:
    Wer was originales will, muss bei allen 3 noch einiges an Arbeit und Geld reinstecken ehe sie dort angelangen.


    Aber was erwartet man, gute originale 2er G40 sind halt rar und die große Mehrheit sieht halt nach knapp 30 Jahren so aus, wie die ersten beiden Kandidaten.
    Da ist der Anblick des 3. schon eine efreuliche Ausnahme, auch wenn dort noch einiges zu machen ist.


    Wie kennen doch den Markt und gucken regelmäßig, da taucht so gut wie nie was gutes originales auf.
    Wer so einen hat, der gibt den eigentlich nicht her, denn der hat die Kenntnis, das dies was ganz besonderes ist und eigentlich nicht auf dem Markt angeboten wird. ;)


    Zu den Preisen, ich kann die Verkäufer schon irgendwo verstehen, denn oft tauchen die 2er ja nicht mehr auf.
    Und immer öfter gibt es zum 2er G40 Berichte, wo erwähnt, das er selten ist.


    Vor einiges Jahren war es schnuppe, da war ein das ein "oller Kleinwagen".
    Der nun knapp vor dem erreichen des offiziellen Oldtimerstatus steht und nun langsam in den Fokus der Young- und Oldtimer Scene rückt und nun die Preise weiter anziehen lässt.



    MfG

  • bei dem roten scheint wieder jemand Kasse machen zu wollen.
    war bestimmt mindestens ein Jahr mit circa um die 3800 Euro(genau weiß ichs nimmer) im Netz.
    Jetzt knappe 2000tsd. teurer und das mit nichtmal 2er Motortechnik und Ausstattung.
    Eindeutig zu teuer...

  • Ich stell jetzt mal 2 Fragen in Raum:



    Defintion Orginal Zustand:


    Reicht es, das es selbst beim Kirmesgeschoß mal ein "echter" war oder muss das Fahrzeug 99% dem Auslieferzustand entsprechen?



    Wertsteigerung:


    Ohne jemandem auf den Schlips treten zu wollen aber erfährt der G40 denn wirklich eine immense Wertsteigerung?



    Bezug auf Markt und Nachfrage, würden mich mal ein paar Meinungen interessieren.

    .....der Wagen für Leute, die spontane Sportlichkeit mit etwas Understatement bevorzugen

  • Meine persönliche Meinung, nur originale und seriennahe sind was besonderes, für mich.


    Wen interessiert ob die "Krimesbude" ein originaler G40 war oder ein 45PS Polo umgestrickt wurde, wenn eh so gut wie alles verändert wurde an dem Wagen ?
    Da kann ich dann gleich selber ein Umbau starten und zum G40 umbauen.



    Thema Wertsteigeung, wenn an vergleicht was vor etwa 10 Jahren verlangt wurde und bezahlt wurde, dann hat der G40 schon gut zugelegt.


    Damals gab es noch ab an gute originale für um die 3000€. Und Heute, siehste ja weiter oben was verlangt wird und in was für einen Zustand die sind.


    Wenn ich überlege was ich damals bezahlt habe, für meinen und was mir schon geboten wurde, in letzter Zeit, von Leuten, dann ist ein deutlicher Preisanstieg in der Zeit erfolgt.


    Was die Zukunft bringt, kann keiner sagen. Die Preise können sich auf dem derzeitigen Niveau einpendeln oder aber noch weiter (kräftig ?) steigen.
    Das wird man in nächsten Jahren sehen, wenn der Oldtimerstatus erreicht wird.



    Wenn ich aber sehe was für andere Autos bezahlt wird, ist der G40 noch viel zu günstig, gemessen an der Seltenheit.



    MfG

  • Zitat


    Wenn ich aber sehe was für andere Autos bezahlt wird, ist der G40 noch viel zu günstig, gemessen an der Seltenheit.


    Der 2-er G ist so selten, daß vom Grundsatz her jedes noch machbare Exemplar absolut erhaltenswert ist.


    Von den zugelassenen FZG sinds ja nur noch um die 90 Stück.


    Stellt sich jetzt nur die Frage, wohin die derzeit und künftig angebotenen
    "Restfahrzeuge" gehen werden.


    Viele ernsthafte Sammler haben ja einiges gebunkert und können nicht noch ein Projekt beiseite stellen bzw. wollen sich den Aufwand nicht noch mal antun.


    Im schlimmsten Fall werden die jetzt angebotenen dann weiter durchgereicht, runtergeritten und verschwinden dann irgendwann auch noch.


    Wäre sehr schade, aber es ist nicht auszuschließen.


    Grüße


  • Also für mich steigert sich jeden Tag der persönliche Wert meiner 2er G40. Die Nachfrage an originalen Fahrzege ist in den letzten Jahren enorm gestiegen, nicht nur weil vermehrt viele gute Fahrzege den Weg ans Tageslicht gefnden haben, sondern weil auch viel über dieses Modell berichtet wird, was vor 5-10 Jahren eher nicht der Fall war. Viele Leute aus meiner Generation entsinnen sich wieder an dieses tolle Auto der 80/90er. Wenn Platz und Geld vorhanden sind, ist die erhöhte Nachfrage schnell da, und ide regelt den Preis, meinen zumindest viele Anbieter der "Bastelbuden".
    Wer das teilweise überteuerte Geld bezahlt ist entweder völlig Schmerzfrei oder ähnlich :rolleyes:.
    Das gleiche Phänomen sieht man leider schon bei orginalen "Normal-Polo" oder GT Modelle.


    Gruß Ralf
    (der zumindest hofft, mal das reingesteckte Geld wieder zu bekommen :D :smash:)

  • Zitat

    Original von greyavant
    Das gleiche Phänomen sieht man leider schon bei orginalen "Normal-Polo" oder GT Modelle.


    Und die GT-Modelle erscheinen mir vom Angebot her noch seltener zu sein als
    die G40.


    Da ist ja oft und lange so gut wie gar nichts mehr zu finden.


    Die besten Karossen finden sich ja mittlerweile bei den Basis-Versionen und kleinen Motoren.


    Ich spreche hier ausschließlich vom 2-er, die Facelift-Modelle habe ich nicht so
    im Blick.


    Grüße
    Det

  • für mich persönlich steht im Vordergrund ob es sich um einen originalen G40 handelt.


    wenn es sich dann auch um einen dezent getunter 2F G40 oder vielleicht auch ein "90er Style" 2er G40 mit tiefen Konifahrwerk und schönen 13"ern(Ats,Revo,Pls...) handeln würde wäre für mich jetzt zweitrangig


    einen Umbau müßt ich jetzt nicht unbedingt haben.

  • Eines ist ja auf alle Fälle klar: G40 2er sind selten und werden immer weniger. Egal, ob verbastelt oder dem Auslieferungszustand nahe. Das unterscheidet die Zulassungsstatistik nicht.


    Und natürlich, ein Wagen, der wie damals '87/ '88/ '89 aussieht ist nochmals extra klasse und sollte so erhalten werden. Aber der verbastelte Rest sind halt auch echte 719er und damit, zumindest für mich, auch irgendwie reizvoll.
    Bestes Beispiel ist da meine eigene Bastelbude. Als ich ihn 2003 kaufte, war nicht mehr viel G40-spezifisches vorhanden. Dann noch Tauschkarosse mit SD und 2F-Technik. Egal, die Karre hat ihre eigene Geschichte und auf Originalzustand ist er nur mit großem Aufwand zu bekommen.
    Auch daher keine Neulackierung in Schwarz, MEIN G40 bleibt individuell.


    Trotzdem bleiben die Preise für o.g. Exemplare jenseits der Realität, da sind wir uns wohl einig.


    Unf wie so oft, wenn es tatsächlich welche geben sollte, die, geblendet von irgendwelchen Preislisten, die Preise bezahlen, haben die Verkäufer alles richtig gemacht.

  • Zitat

    Original von pg74
    unverbastelter 2F G40


    http://kleinanzeigen.ebay.de/a…271850-216-622?ref=search


    leider keine Bilder vom Motorraum


    Ehrliches Auto aber wie ich finde, auch wieder überteuert.



    Also zu meinen beiden Fragen:


    Für mich muss so ein Auto zu 95% original sein, falsche Räder oder andere optische Ergüsse kann man relativ einfach zurück setzen (beim GT G40 mehr oder weniger).Gebördelte Kanten sind schon gleich raus...


    Tja, bei den Preisen bin ich eher zurückhaltend, der 2er ist schon immer ein Kennerauto und auch der Markt reduziert sich auf nur Kenner.....die Käuferschicht regelt die Preislage...ist die potenzielle Käuferschicht denn so groß, das die "Preissituation" sich dramatisch nach oben entwickelt?


    Schaut euch die Golf 2 Scene an, da wird für ne Brot&Butter Schleuder mit mehr als 90 Pferde Preise gezahlt, da schnallste ab....PG und aufwärts sind nicht gemeint......die Käuferschicht ist im Vergleich riesig....jeder kennt halt irgendwie nen 2er Golf.


    Zum 2F habe ich noch keine wirkliche Meinung, noch zu uninteressant, weil wohl zu viele "nicht G40" mit dem kompletten ATU Programm unterwegs sind.

    .....der Wagen für Leute, die spontane Sportlichkeit mit etwas Understatement bevorzugen

    Einmal editiert, zuletzt von oriGinal ()

  • Zitat

    Zum 2F habe ich noch keine wirkliche Meinung, noch zu uninteressant, weil wohl zu viele "nicht G40" mit dem kompletten ATU Programm unterwegs sind.


    wieviele 2F G40 liefen überhaupt von 90-94 vom Band, weiß das jemand?


    vom 2er ist mir ja bekannt 500+1500(+ handvoll Cups,VW Motorsport). Wobei ja von den 1500Stück 500 nach Frankreich ausgeliefert wurden und wohl davon nur wenige in Deutschland wieder gelandet sind.

  • Zitat

    Original von Der schwarze 2er
    Habe irgenwie die Zahl von etwa 20.000 Stück im Kopf, die insgesamt von 2F G40 gebaut wurden.


    Die Zahlen vom 2er sind korrekt.


    MfG


    oha das 10 fache vom 2er G40, das erklärt für mich dann schon wieso einfach die 2er begehrter und daher auch um einiges höher gehandelt werden.


    Wobei so manche Preisvorstellungen wohl t.w. dann doch(noch) ziemlich überzogen sind trotz der Seltenheit.


    Der rote aus dem Autoscout Inserat hat seit gestern übrigens schon um 600Euro an Wert verloren :D

  • 2F G40 gab es mindestens 24.000 Stück international.


    Hab mir die Tage auch noch einen gekauft...