Fancydirks Polosammlung, alles unter einem Dach, jetzt mit Ferkeltaxe

  • Der Lader ist laut Stempel von 1991.

    Gehe mal davon aus dass der noch niemals geöffnet wurde.

    Da es sich um einen Fund handelt habe ich keinerlei Informationen über die Laufleistung.

    Aber für umsonst kann man das mal nehmen.

    Warum tue ich mir das an?

    Habe den fancy meiner Tochter überlassen.

    Mich zieht es immer mehr in die Golf 1 ecke.

    Der 16v zickt immer wieder mal rum, solange ich da bin kann ich das richten.

    Ne Werkstatt sucht sich da ne Lähmung und das macht die Sache unbezahlbar.

    Also habe ich beschlossen der luetten Serientechnik ins Auto zu bauen.

    Naja, ob ich jetzt einen 3f oder einen g mache,der Unterschied ist marginal.

  • Sehe ich auch so, daß der schon mal offen war. Mit dem (Klüber-) Fett wäre ich da vorsichtig, hat nicht nur Vorteile das da einzubringen. Würde mir eher überlegen, den Nebenkanal zu öffnen, ansonsten weiterhin gut ding damit!


    Mal ne frage zum AFH - was macht der für Probleme bei Dir / Euch?

    Kannst Du mal bitte was Genaueres dazu sagen - danke mal im voraus!


    MfG wolfi66x

  • Letztendlich ist es vollkommen Wurst ob der Lader schon mal offen war oder nicht.

    Habe ihn heute wieder zusammengebaut und werde ihn nach dem Urlaub zum überholen bringen.


    wolfi66x

    Ich weiß auch nicht; das Ding spielt in unregelmäßigen Abständen verrückt.

    Extreme Leerlaufschwankungen.

    Wenn ich dann mit VCDS bzw. VAG-COM den ZZP neu einstelle läuft er wieder prima.

    Das kuriose an der Sache ist das der Verteiler nach ein bissel verdrehen dann doch wieder auf der ursprünglichen Position steht.

    Und keine Sorge, ich habe den Rep-Leitfaden und gehe bei der Einstellung danach vor.

    Verteiler und MSG habe ich auch schon getauscht, keine Besserung.

    Anscheinend "vergisst" das MSG manchmal die Lernwerte oder irgendwas führt dazu.

    Die ganze Sensorik ist schon mehrfach getauscht und erneuert worden.

    Hab ich keinen Bock mehr drauf.


    Viele Grüße

    Dirk

  • Hi Dirk,

    danke für diese wertvollen Tipps. Habe mit dem Gedanken gespielt, mir ein AFH Motorpaket zu kaufen. Werde mir den Motor mal gründlich anschauen und laufen lassen. Mal sehen was wird.

    Bei wem willst den Lader überholen lassen?


    MfG wolfi66x

  • Bei meinem 16V hatte ich damals auch mal das Problem das der plötzlich von selbst Gas gegeben hat, letztendlich lags dann an einem Kabel das zum DK Stecker ging, hab dann ne fliegende Leitung gelegt dann gings wieder

  • Hallo Johannes, die Leitungen habe ich auf Deinen Rat hin schon mehrmals durchgeklingelt.

    Da ist kein Fehler feststellbar.

    Nun aber wieder zur Luftpumpe;

    Da das Wetter heute zum Cabbycruisen eher ungeeignet war habe ich den Motor mal geköpft.

    Konnte anhand des Zahnriemenzustands schon erahnen was mich erwartet.

    Aber seht selbst:





    Diese Bilder gehen morgen auch an meinen ZK-Spezi, mal sehen was der Rudi sagt.

    Würde den Kopf gerne überholen anstatt ein Gebrauchtteil zu kaufen.


    Der Block (Honbild) und die Kolben sehen noch sehr gut aus, aber auch das wird sich ein Motorenbauer hier aus der Ecke näher betrachten.


    Musste das vor dem Urlaub noch unbedingt erledigen, hätte mir sonst keine Ruhe gelassen.

    Viele Grüße

    Dirk

  • Oh ha! Den hat's aber erwischt, und das ist gewiss nicht im Leerlauf passiert denn das dabei entstehende Schadensbild kenne ich. ;(


    Bei dem was der abbekommen haben muss würde ich auch die Pleuellager wechseln und die Pleuel ansehen - wobei ich davon ausgehe dass die Pleuel das verkraftet haben.


    Gruß,

    Jens

  • Ich mache den Motor eh kpl. neu.

    Wenn dann richtig.

    Nach dem Urlaub zerlege ich den Block und bring die Teile zum vermessen zum Motorenbauer.

    Denke auch das ZK Rudi den Kopf wieder richten kann.

    Grund für den Defekt war ein zerbröselter zahnriemen.

    Da fehlen ca.10 Zähne <X

    Werde weiter berichten.

    Viele Grüße Dirk

  • Ja, der Rudi ist ein Top Typ.

    Der hat auch den Kopf vom 16V nach Stufe 3 bearbeitet.

    Rennt wie der Teufel das Ding.

    Ich habe aber keine Eile, von daher ist es egal wie lange es dauert.

    Muss den Block überholen, den Lader frisch machen, das Cabby neu lackieren und den Golf1 mit H auf die Straße bringen.

    Und das die Kohle nicht auf Bäumen wächst brauche ich keinem hier zu sagen.

    Wobei der Golf1 in der Prio-Liste ganz vorne steht.

    Der soll nach dem Urlaub zum TÜV.

    Zumindest habe ich heute die ersten Motoranbauteile vom G gestrahlt und somit zum Pulvern bzw. Verzinken vorbereitet.

    Viele Grüße

    Dirk

  • Fancydirk

    Hat den Titel des Themas von „Fancydirks Polosammlung, alles unter einem Dach“ zu „Fancydirks Polosammlung, alles unter einem Dach, jetzt mit Ferkeltaxe“ geändert.
  • Als ich neulich in den Dünen von Sylt unterwegs war brummelt mein Handy.

    Benachrichtigung von EGAL Großanzeigen.

    In Duisburg Rheinhausen steht ein Polo Steilheck zum Verkauf.

    Naja, Steili: nicht mein Ding.

    Am Abend habe ich mir die Bilder und den Text dazu genauer angesehen.

    Steili von 10/83, HK-Motor, angeblich rostfrei.

    H-Kennzeichen und noch TÜV bis 10/21.

    Ausstattung gleich Null.

    Motorprobleme, hält keinen Leerlauf und ruckelt beim fahren.

    Nach der Rückkehr von der Insel war das Angebot immer noch aktiv.

    Da der Preis absolut im grünen Bereich war habe ich den Verkäufer angeschrieben und einen Besichtigungstermin vereinbart.

    Was soll ich sagen; das Ding ist in einem Jahreswagen ähnlichem Zustand.

    Kein Gammel, Blitzesauber, bis auf den Dreck von einem Jahr Laternenparken, Historie vorhanden.

    Für schlanke 650 hab ich den sofort mitgenommen.

    Zuhause wurde dann das Leerlaufabschaltventil etwas gekitzelt, danach lief der Polo wie ne 1.

    2-3 kleine Macken hat er noch, Radioverkabelung, folierte Heckverglasung, aber das ist kleinkram und schon in der Mache.


    Lass mal die ersten Bilder sprechen:





    Viele Grüße

    Dirk