Fancydirks Polosammlung, alles unter einem Dach, jetzt mit Ferkeltaxe

  • Nene Basti,

    wenn der Polo bei mir bleibt dann nur im Originalzustand.

    Also fast; das Alpha-Radio fliegt raus, stattdessen kommt ein Beta 2 aus dem Fundus rein.

    Und die Kontaktzündung muss weichen, habe erst überlegt einen Zauberverteiler zu verwenden, mich dann aber doch für die GK-Dignition entschieden.

    Auch dafür habe ich alles im Bestand.

    Nächste Woche wird der Polo erstmal auf die rote Platte geschrieben um ihn mal ausgiebig zu fahren.

    Er ist in den letzten 10 Jahren keine 1000 km bewegt worden und zieht etwas Öl durch die Schaftdichtungen.

    Mit etwas Glück gibt sich das wieder, wenn nicht wird es halt gerichtet.

    Hab ja eh nix zu tun:smash::smash::smash:

    Viele Grüße

    Dirk

  • Hoffe das ich bis zum Ende nächster Woche die Zündung umgebaut habe.

    Warte noch auf eine neue Zündspule.

    Dann gibt es bessere Bilder.

    Die lackierten Sättel nerven mich schon, dummerweise habe ich vor einigen Monaten 4 Schwimmsättel entsorgt weil sie keiner haben wollte.

    Und wie gesagt, Tuning gibt es nicht.

    Der bleibt so wie es auf dem Datenaufkleber steht.

    KI mit Drehzahlmesser und das GT-Lenkrad habe ich schon zurück gerüstet.

    Das sind, genau wie die roten Sättel, Sünden eines kurzzeitigen Zwischenbesitzers der den Polo aber nie angemeldet hatte.

    Viele Grüße

    Dirk

  • Hallo Dirk,


    habe sicherlich noch Schwimmsättel da.

    Aber eher würde ich auf die modernen Federbeine ab 85 und VW I Bremsen umbauen....


    Digijet



    [x] <= Hier Nagel einschlagen für neuen Monitor!


    Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.
    (A. Einstein)

  • Naja, erstmal muss ich 3 andere Baustellen abarbeiten.

    Der rote 1er hat morgen TÜV-Abnahme, das Cabby hupt dann und wann vor sich hin, da klemmt was am Lenkstock.:furious:

    Zwischendurch fahre ich noch den Motor der Replika ein, das muss alles erledigt werden.

    Dann kommt der Hasenkasten auf die Bühne und ich kann mir mal einen Eindruck von den unteren Extremitäten verschaffen.

    Wobei ich jetzt schon weiß was ich da finde; nix.

    Wenn an einem 38 Jahre altem Auto die Wagenheberaufnahmen nicht verdaddelt ist, was soll da sein?

    Dignition habe ich heute verbaut, Auto ist auch angesprungen aber dann gnadenlos abgesoffen.

    Brauche vielleicht doch ein neues Leerlaufabschaltventil.

    Morgen geht es weiter.

    Sättel sind im Zugang, ebenso eine unfolierte Verglasung für die hinteren Scheiben.

    Viele Grüße

    Dirk

  • So, das Ferkeltaxi läuft.

    Ventilschatzdichtungen sind in Ordnung.

    Nachdem die unverbrannte Spritmenge abgefackelt war lief der Polo wie ne 1.

    Morgen gibt es erstmal eine Benelux Tour mit dem Cabrio, wenn danach noch Zeit ist hole ich das Ferkeltaxi aus dem Stall und mach ein paar Bilder.

    Das G40 Projekt ist gestorben, Kurbelwelle und 2 Pleuel sind krumm.


    Viele Grüße

    Dirk

  • Ach weißt du, da habe ich gar keinen Bock drauf.

    Ich will nach Jahren der schrauberei endlich fahren. Und nun ist es soweit, alles hat TÜV und funktioniert so wie es soll. Für die Macken des 16 v findet skibby bestimmt eine Lösung.

    Viele Grüße

    Dirk

  • Christian, genau so ist es.

    Der Steilheck läuft mittlerweile prima.

    Kriegt jetzt noch einen neuen Zahnriemen und ne neue Wasserpumpe, einige Vorbesitzersuenden arbeite ich auch noch ab.

    Morgen kommt er erstmal auf die 07er Platte, hätte einen 99er Lupo abzugeben.😀

  • Damit ist ja nun raus warum der G40 Motor vor vielen Jahren achtlos in die Ecke gelegt wurde. Wahrscheinlich zu einer Zeit, als es die Motoren noch fürn Apfel und ein Ei gab.

    Finde deine Entscheidung sehr gut. Fahren, warten und genießen. Damit hat man bei der Anzahl von Fahrzeugen genügend zu tun. Anderenfalls liegt man nur noch unter den Kisten.

    Der erste Gedanke "ich tausch mal schnell Motor von A nach B" endet dann meist in einer Teilrestauration und wieder sind eine Saison vorbei und etliche Euros investiert.


    Gruß

  • Für die Macken des 16 v findet skibby bestimmt eine Lösung.

    Naja wir hatten dazu ja schon mal telefoniert. Das Problem ist halt immer noch, das ich dies auf den Originalen Kabelbaum (Stecker) nicht adaptiert bekomme, weil das Steuergerätgehäuse einfach zu klein ist. Und damit ich die Klappe ansteuern kann, muss mein Zusatzmodul da rein sowie eine Breitbandsonde (wenn nicht schon vorhanden) - Und ich meine das war das K.O Kriterium, weil man halt wieder am Kabelbaum dran muss.