Makrolon Seitenscheibe Polo2F

  • Hi,


    ich würde gerne 1-teilige Seitenscheiben im 2F Coupé verbauen.
    Welche Scheibendichtung könnte man dafür verbauen, damit da nirgends ein Spalt ist?
    Fenster muss auch nicht mehr runter, soll was zum schieben rein ins jute Plasteteil. ;)


    Danke und Gruß
    Tobi

    Ist der Hubraum noch so klein:
    Kackegal, der Lader drückt's schon rein.

  • Ich hatte mich schon an den Gedanken gewöhnt die mit Sikaflex oder Butylschnzr einzusetzen und festzunieten. Wenns irgendwie eleganter geht immer her mit den Ideen.


    Gruß


    Martin

    https://wire.racing

    Vertrieb und Service rund um Motorsteuergeräte für den Wettbewerbseinsatz, Fahrzeugintegration, Abstimmung, Beratung

    Offizieller Vertrieb für DIYAUTOTUNE und AMPEFI Produkte

  • Man kann sich auch die Arbeit machen die Seitenscheiben vom Coupe in die Türen einzuarbeiten, ist zwar ne menge geschweiße aber wenn man sich aus ner Spenderkarosse die scheibenrahmen rausschneidet und einpasst kann man die danach einfach mit dem Scheibengummi einziehen, von der größe her sind die Scheiben eigentlich optimal


  • Tobias ich würde die Scheiben verkleben. Hatte sie früher genietet, das kann aber zur Folge haben, dass die Scheiben beim Einnieten reißen. Ich würde den Scheibenrahmen von Innen primern undann verkleben.
    Hab Dir mal nen Bild von nem Scirocco angehängt...

  • Zitat

    Original von Jack-Lee
    Mit verklebter Scheibe ist aber Asche mit der Zulassung, oder?
    Oder reicht was zum schieben?
    Was ist wenn die Scheibe "blind" wird?


    Gute Frage.
    Blinde Stellen dürfte man poliert bekommen.
    Wenn man vorm einsetzen der geklebten Scheibe auf der selbigen einen Rand abklebt und später abzieht,kann man sicher ne schöne scharfe Klebekante erzielen,dann siehts auch nicht unelegant aus ;)

  • Zitat

    Man kann sich auch die Arbeit machen die Seitenscheiben vom Coupe in die Türen einzuarbeiten, ist zwar ne menge geschweiße aber wenn man sich aus ner Spenderkarosse die scheibenrahmen rausschneidet und einpasst kann man die danach einfach mit dem Scheibengummi einziehen, von der größe her sind die Scheiben eigentlich optimal


    Ist mir noch gar nicht aufgefallen, dass die Scheiben fast symmetrisch sind. Aber die vordere Scheibe ist tatsächlich maximal 1-2 cm größer. Muss man den Karosseriebauer aber sehr motivieren und vorne beim Spiegel könnte es auch tricky werden.

    Ist der Hubraum noch so klein:
    Kackegal, der Lader drückt's schon rein.

  • Zitat

    Original von Rennmechaniker
    Wenn das nicht Uwe´s Scirocco ist. :D
    Wird zeit das die Büchse wieder auf die Strecke kommt.


    Mfg Patrick


    Ja klar ist das Uwes Scirosto :D
    Der hat das sehr schön umgesetzt mit den Scheibenn.
    Und einem Einsatz stehe ich natürlich auch positiv gegenüber.

    Slalompolo bei Facebook
    _________________________________________
    Schrauben drehn, Muddern drehn
    mit ölverschmierten Flossen inner Werkstatt stehn
    willst du ran an die Trophän
    denn mussu ersma richtich anne Schrauben drehn[/b]

  • Tobi hast du einen Prüfer gefunden, der dir das einträgt?
    Weil Makrolon vorne eigentlich nicht zulässig ist (ist nicht verzerrungsfrei)


    Siehe auch Paragraph 40 StVZO:


    (1) 1Sämtliche Scheiben - ausgenommen Spiegel sowie Abdeckscheiben von lichttechnischen Einrichtungen und Instrumenten - müssen aus Sicherheitsglas bestehen. (2) Als Sicherheitsglas gilt Glas oder ein glasähnlicher Stoff, deren Bruchstücke keine ernstlichen Verletzungen verursachen können.
    (3) Scheiben aus Sicherheitsglas, die für die Sicht des Fahrzeugführers von Bedeutung sind, müssen klar, lichtdurchlässig und verzerrungsfrei sein.


    Hat mir mein TÜV deswegen vorne auch nicht abgenommen und der macht normal alles möglich, was sich irgendwie rechtfertigen lässt.

    - Infos Rund um den Slalomsport und den Polo G40 Cup -
    < klick auf das Logo >