Felgen 7x13 für VW II Bremse

  • Hallo zusammen,


    Ihr kennt das ja bestimmt, daß beim Umbau auf die innenbelüftete VW II Bremse (mit Bügel) an der VA nicht mehr alle Felgen passen.
    Man braucht hier eine bestimmte Mindestbundhöhe am Schraubbund, um nicht am Bügel des Bremssattels zu schleifen.


    Nachdem ich seit letztem Jahr mal diverse bekannte Felgen probemontiert hatte musste ich feststellen, daß z.b. gerade die bekannten und gut verfügbaren ATS Classic in 7x13 ET20 NICHT drüber passen.
    Die AZEV 7x13 ET23 passen dann wieder; usw.


    Wer hat damit auch schon "leidvolle" Erfahrung gemacht und kann berichten, welche Alufelgen in 7x13 hier problemlos passen?



    Ich meine diese Bremssattelvariante:

  • Natürlich gäbe es diese "Plan-B" Variante, Stefan.


    Ich muß aber ehrlich sagen, daß ich meine Bremse eigentlich so behalten wollte, wie sie jetzt ist, weil ich mir damals Arbeit und Mühe gemacht hatte, alles ordentlich aufzuarbeiten.
    Dieser Umbau wäre natürlich dann eine Option, wenn es gar keine Felgen dafür geben würde - gibt es aber.
    Es passen eben nur nicht alle X-beliebigen...


    Ich denke aber, daß ich nicht einzige mit dieser Variante des Bremssattelumbaus bin, und daß es durchaus auch für andere interessant sein könnte, welche Felgen bei dieser Bremse passen. ;)


    Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

  • Wie ist das eigentlich bei der bekannten ATIWE-Lochscheiben-Felge in 7x13"?
    Die wird doch original mit diesen 10mm Distanzscheiben ausgeliefert.
    Reicht die damit erzeugte Bundhöhe dann aus, um Freigängigkeit zum Bremssattel zu haben?


    Hier die Felge und die org. Distanzscheibe:

  • Hallo zusammen,


    PowerTech, bzw. BCW 7x13 ET25 passen gerade so auf die G40 Bremse, da ist die Freigängigkeit minimal. So 3mm... Gutachten für den 86c gibt's, es gibt auch ET33 für den 1er.


    16"

  • Also ich kann den Aufriss echt nicht verstehen....
    Kauf doch keine andere Felge und popel da herum mit Distanzscheiben,
    pass zuletzt noch Kotflügel an usw...


    Die VWII Bügel bringen absolut nichts!!!


    Aber gut muss jeder selber wissen.........
    Das leben könnte so einfach sein :D:rolleyes:

  • Ich hatte jetz ganz aktuell das gleiche Problem, und zwar habe ich beim Kauf die ATIWE in 7x13 ET 20 dabei gehabt mit anderer Bremse und was ist...passt nicht. Habe mir dann die VW 2 bestellt drangeschraubt was ist ...passt nicht. Bevor ich n Kollaps bekommen habe, habe ich RSL in 7 und 8 J x 13 dran getan tada passt ohne probleme. Wobei ich jetzt die befürchtung habe, das ich die Felgen mit den 175er Schluffen nicht eingetragen bekommen -.-

  • Schraub einfach die Bremssattelhalter von der VW I Bremse drauf und fertig :rolleyes:

    Ich möchte noch einmal auf das alte Thema mit dem Sattelhalter zurückkommen:


    -Um mir eine weitere Felgenauswahl für diverse Reifensätze nicht nötig zu erschweren, überlege ich gerade, auf den Vorschlag von Stefan zurückzukommen und meine aktuell verbauten VW II Sattelhalter mit Bügel (siehe Bild im ersten Beitrag) durch die genannten VW I Sattelhalter zu ersetzen.

    Ich erhoffe mir damit, daß ich bei der Montage der bekannten ATS Classic Felgen (8x13ET01) dann ohne die zusätzlichen Distanzscheiben auskomme.

    Passt diese ATS dann wirklich direkt an die Radaufnahme?


    Zu den VW I Sattelhaltern:

    Ich habe noch diese hier in meinem Lager gefunden. (Bilder)

    Bin mir aber nicht mehr sicher, ob das wirklich die alten Halter von meiner originalen 45PS-Bremse sind und damit die gesuchte VW I Ausführung.

    Schaut euch das bitte mal an.

    Danke.

  • Ich habe noch eine besagte 8x13 ATS liegen, die wohl mal zu Probezwecken vom Vorbesitzer ohne Scheibe an seinem Golf montiert wurde.

    Der entstandene "Schleifring" im Bereich der Speichen ist dann wohl durch Kontakt mit dem Sattel bzw. dem Bügel entstanden...


    Ich hatte bisher an der VA immer andere Felgen mit mehr konstruktiven Freigang durch andere Speicheninnenform genutzt.

    Jetzt würde ich aber gerne mal die ATS an der VA ausprobieren - und am liebsten natürlich ohne zusätzliche Distanzscheibe (wenns platzmäßig geht).

    Wer hatte das schon mal montiert?

  • Mit den VW I Sattelhalter sollte das doch wohl passen, oder nicht?

    Ich fahre immerhin auch ATS classic (aber in 6x13) ohne Distanzscheiben und es schleift nichts.

    Best life is Polodrive!!! 8)


    Du musst das unmögliche Versuchen um das Mögliche zu schaffen. :D

  • Holla

    wenn die Beläge neu sind kann es sein das der Sattel streift. Hatten wir in den 90ern schon mal.

    Mit nicht ganz neuen Belägen gings immer mit den 7x13 ET 20 und ET3.

    gruss

    Dani

    Bestand:
    Audi 50 Bj 76,
    Polo 1 Bj 78,
    Golf 1 GTI Bj 83,
    Polo G40 Bj 93,
    Audi Cab. Bj 93,
    Porsche Cayman S Sport Bj. 2010

  • Ne 6er oder 7er ist halt keine 8er... auf unserem Renn-Steilheck geht die 8er ATS bei neuer Bremse jedenfalls nicht ohne...


    MfG

    Roland

    "Zyniker, der [Subst.], ist ein Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung Dinge sieht, wie sie sind, statt wie sie sein sollten."

  • Danke für eure Erfahrungen.:thumbup:


    Was ich mich aber gerade frage:

    Wenn die 8“ ATS auf jeden Fall immer eine kleine Distanzscheibe brauchen, um Freigang zur Bremse sicher zu stellen, könnte ich mir ja im Umkehrschluss eigentlich die Arbeit mit dem Umbau auf die VW I Halter sparen... :/


    Das hätte ich ausschließlich deswegen umgebaut, um einen direkten Anbau der ATS zu ermöglichen.
    Ziel war für mich ursprünglich, keine weitere Spurverbreiterung über die schon grenzwertigen ET01 einzubauen.

    Und wenn ich das jetzt mal grob ausmesse, dann bräuchte ich (mit Bügel) mindestens eine 8mm, oder sogar 10mm Distanzscheibe. Und ohne Bügel dann trotzdem noch 5mm...


    Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

  • Viele Felgen gehen über den VW2 Halter generell nicht ohne weiteres drauf, da nicht der Bügel ansich, sondern der fehlende Innendurchmesser der Felge das Problem ist. Der "Umbau" auf VW1 Halter macht (für mich) in jedem Fall Sinn. Ich würde so viel Spurverbreiterung, wie nötig, und so wenig, wie möglich fahren.


    MfG

    Roland

    "Zyniker, der [Subst.], ist ein Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung Dinge sieht, wie sie sind, statt wie sie sein sollten."