f.town g40 Steilheck...Probefahrt nach 10 Jahren

  • f.town g40

    Hat den Titel des Themas von „f.town g40 Steilheck...Thema Benzinpumpe“ zu „f.town g40 Steilheck...Probefahrt nach 10 Jahren“ geändert.
  • Hi Polofreunde,


    gestern war es soweit. Nach dem ich die Walbropumpe und eine neue Ventildeckeldichtung eingebaut habe habe ich mir rote 06er Nummern besorgt und konnte zur ersten Probefahrt nach 10 Jahren starten.



    Musste natürlich erstmal zur Waschbox fahren. Natürlich ganz geschmeidig mit seichten Drehzahlen (Lader neu überholt)



    Anschließend mal ein paar Kilometer mit meiner Frau in der Umgebung rumgegondelt. Was soll ich euch sagen. Musste mir die ein oder andere Träne verdrücken da es echt 10 Jahre her ist, dass ich mit dem Teil unterwegs war. Meine wirtschaftliche Situation hat es erst in den letzten 2 Jahren wieder zugelassen Geld in den Polo zu stecken. Von daher war gestern ein sehr schöner Tag.



    Fazit:


    Soweit lief alles gut. Ladedruck ist mit 0,6bar zu wenig bei meinem Setup. Der Ursache wird noch auf den Grund gegangen. Erstmal war ich froh, dass alles gehalten hat. Eingestellt werden muss er auch noch.

  • Danke euch.

    Wie erwähnt war ich schön im Teillastbereich unterwegs mit max. 4500 U/min. Hatte mal im 3.Gang den Ladedruck getestet. Bei 70 Km/h Vollgas, relativ zäher Ladedruckaufbau und nur 0,6Bar. An meinem Motorsetup hat sich nichts verändert und vorher hatte ich 0,9-1 Bar Druck. Kann jetzt sein dass sich im Lader die Dichtleisten erstmal an die Dichtflächen anpassen oder irgendwo ist was undicht, was ich eher denke. Das muss ich noch prüfen. Bypass schließt voll und ist auch schon ''agressiver'' eingestellt. Der Motor muss auch noch richtig eingestellt werden. Ich denke er läuft zu fett. Ist aber alles nur Gefühl.


    Dieses Jahr werde ich ihn auch noch nicht anmelden. Treffen sind eh nicht und ein paar Sachen müssen noch gemacht werden.


    Ich berichte weiter.

  • Schöner Polo, allzeit gute Fahrt:thumbup::!:

    Ich würde ihn so bald wie möglich anmelden.

    Du hast ihn doch hoffentlich für dich und nicht für die Treffen gebaut!

    Ich habe heute meine neuen Felgen montiert, s***** auf Corona, schaue ich sie mir eben alleine an!!!

  • Schöner Polo, allzeit gute Fahrt:thumbup::!:

    Ich würde ihn so bald wie möglich anmelden.

    Du hast ihn doch hoffentlich für dich und nicht für die Treffen gebaut!

    Ich habe heute meine neuen Felgen montiert, s***** auf Corona, schaue ich sie mir eben alleine an!!!

    Danke,


    Gott bewahre, dass ich den nur für Treffen baue. Aber ich fahre gern mit eigenem Auto zu Treffen und nicht mit dem Dienstwagen. Das meinte ich. Außerdem wäge ich Kosten ( Versicherung, Steuern, Benzin ) mittlerweile genau ab ob das nun wirklich sein muss. Und dieses Jahr ist die Entscheidung: Nein, muss es nicht.

  • Danke euch,


    als der Polo 2001 neuen Außenlack bekommen war klar das die Stangen teillackiert werden mussten. Ich finde auch, dass Tornadorot eine tolle Farbe auf dem kleinen Polo ist. Auf einem Passat z.B. geht sowas gar nicht. Hier hat man natürlich einen schönen Kontrast zu den schwarzen Seitenleisten und den schwarzen Teilen der Stoßstangen.


    Habe mir überlegt den originalen Ladeluftkühler rauszuschmeißen und somit vom Laderausgang bis zum schwarzen Kunststoffdruckrohr den Ladeluftkreislauf neu zu bauen. Habe bei Arlows mal geschaut. Die Kosten halten sich echt in Grenzen, weil auf gebrauchte Teile will ich diesmal verzichten.