085 Getriebe Problem Syncronring

  • Moin,


    hab seit ein paar Tagen das Problem dass es beim schalten in den 5. Gang kurz kracht, ähnlich so wie wenn man den Rückwärtsgang einlegt. Es kracht aber nur sporadisch, also nicht immer, ich habe dennoch den Syncronring im Verdacht, weil sonst könnte es ja nichts anderes sein oder? Alle anderen Gänge lassen sich ganz normal geräuschlos schalten, die Kupplung fühlt sich auch normal an. Verbaut ist bei mir das ATV Getriebe aus dem G40 (wegen der langen Achsübersetzung) und den 5. Gang habe ich umgebaut auf den vom Lupo 3l, also hab ich die längste mögliche Achsübersetzung und den längsten 5. Gang den es gibt. Jetzt ist mein Polo um einen guten Liter sparsamer, selbst bei Vollgas auf der Autobahn bei 140 komme ich nicht mehr über 4.5 Liter Diesel Verbrauch und das Geräuschniveau ist jetzt auch schön angenehm, vorher ging mir das sinnlose Gedrehe immer auf den Sack. Der Nachteil dieser langen Übersetzung ist allerdings, dass die Spreizung vom 4. auf den 5. Gang jetzt sehr groß ist, ich muss den 4. Gang schon bis 70kmh drehen, damit ich nicht untertourig in den 5. schalte. kann das dadurch kommen dass der Syncronring dadurch dann mehr belastet ist? Fahre diese Kombination jetzt seit ca. 5000km, synchronring hab ich keinen neuen damals reingesteckt. Soll ich jetzt nur den Synchronring tauschen, oder wäre es gleich sinnvoller die kompletten Innereien eines Lupo 3l Getriebe in ein Polo 085 Gehäuse zu bauen, weil dann würde ja der Sprung vom 4. auf den 5. nicht so groß ausfallen, da das 3l Getriebe alle Gänge lang übersetzt hat.

    Bei den Polos ist es so wie in der Schule damals, jeder will einen Einser oder Zweier haben :D

  • Wie alt ist das Getriebeöl und ist es 75W90?
    Wenn die Plörre schon seit Urzeiten im Getriebe verweilt hat, einfach mal von wertigem Hersteller tauschen - wirkt oft Wunder!


    MfG wolfi66x

  • Servus,
    was für ne Übersetzung hat denn der 5.Gang?
    Den längsten den ich kenne hat 0,74. Sind dann gemütliche 2300U/min bei 100km/h, bzw. 130km/h bei 3000U/min.
    Mit dem originalen AHD hault da der Motor schon mit 4300U/min rum.


    Und wenn du den 5. Gang gewechselt hast, hast du den Synchronring mit gewechselt...
    Neues Öl wirkt auch Wunder, wenn nicht schon welches drin ist.

  • Moin,


    Syncronring hab ich einfach den kompletten Syncronkörper vom Lupo Getriebe mit übernommen, es ist allerdings kein neuer gewesen. Gibt's die Synchronringe überhaupt noch neu und wenn ja wo bekommt man die her? Getriebeöl habe ich gewechselt wie ich den 5. Gang umgebaut hab, 75w90 von Motul. Kennbuchstabe vom Lupo 3l Getriebe ist DSK oder FLE, sind beide gleich übersetzt.

    Bei den Polos ist es so wie in der Schule damals, jeder will einen Einser oder Zweier haben :D

  • Da der Drehzahlsprung von 4 in 5 größer ist muss der Synchronring mehr leisten als üblich. Daher wird er immer schneller verschleißen. Erneuere den Synchronring und prüfe die Schiebemuffe und Schaltgabel auf Verschleiß, ggf ersetzen. Dann läuft das wieder.


    Gruß

  • Wo gibts denn den Synchroring denn?
    Hab mir für nen schmalen Taler ein DSK Getriebe geschossen und will das in mein DCC einbauen. Fahre derzeit mit dem "langen" Gang aus dem 8P (0,74). Da der 5.Gang sozusagen der "Autobahncruisemodus" ist, kann dieser gern noch ein wenig länger werden.

  • Vielen Dank chriSpe, Teilenummer 085 311 295H hat gepasst, ist der Syncronring vom Lupo 3L Getriebe 5.Gang. Hab ich jetzt mal bestellt beim Freundlichen für 53€

    Bei den Polos ist es so wie in der Schule damals, jeder will einen Einser oder Zweier haben :D