Polo 1 Bj.75 grün

  • Zitat

    Original von audi50ls




    Frontscheibendichtungen sind aktuell etwas schwieriger, wobei ich auch irgendwo wieder
    was von Remakes im Netz gelesen hab - gerade die MIT NUT für Chromkeder.


    Tach zusammen,


    als treuer "Performance VW"-Leser (engl. VW/Audi-Tuning-Magazin) stieß ich in einer der letzten 2018er Ausgaben auf eine Anzeige für Repro-Frontscheibendichtungen mit Chromkeder. Vielleicht hilft das ja weiter...


    https://www.vwheritage.com/863…or-a-chrome-trim-vw-spare


    Gruß
    Carsten


    P.S.: schöner Einser!

  • Kann dem Frank mal jemand erklären wie das mit dem Heckwischer funzt?


    Beim 75er Gartenstuhlmodell müßte der ja für vorne noch die Fußpumpe haben.


    Wie kommt das Wischwasser auf die Heckscheibe und wie wird das betätigt?


    Viele Grüße
    Dirk

  • Tach,


    Stand heute:


    Stoff für Fahrer- und Beifahrersitz bestellt, Rücksitz und -lehne gereinigt, über Sackwärmer und Fötzchentoaster nachgedacht


    Kotflügel gestrahlt und grundiert (Bildärs)


    Karosse auf Drehspieße montiert (Bröselrohr- Tankstutzen- Seitenteilschweller- Bereich sieht vorm Strahlen schon Schweiß bedürftig aus, mal sehen was noch kommt)


    Hinterachse, Federbeine, Stabi, Tank, Bremsanker, Bremsschilder, Sättel usw. im Strahl- und Pulver-Modus (klassisches seidenmattes Schwarz)


    HK-Motor und 5-Gang Getriebe warten auf Dichzsatz und Kupplung



    Warten, recherche, bestellen, fragen, plan + zeit oder Zeitplan angleichen usw....naja, hilft ja nix!


    Weiß denn jetzt jemand, ob ich die Tachos so einfach tauschen kann?



    Grüße

  • Zitat

    Weiß denn jetzt jemand, ob ich die Tachos so einfach tauschen kann?



    Da war ein Sparer-KI drinne, soweit ich mich erinnere? Tacho bis 160 Km/h?
    Das neue is eins mit Uhr?
    Das hat auch eine Kraftstoffvorratsanzeige und eine Temperaturanzeige.
    Dafür wirst du jeweils Geber benötigen und eventuell auch Strippen ziehen müssen.



    Schick mir mal bitte Bilder der beiden Kombiinstrumente und die exakte Fahrgestell-
    nummer. Dann kann ich auch in den passenden Schaltplänen nachsehen.


    Kann auch sein, dass du einen anderen Öldruckgeber benötigst. Das sind aber
    "Centartikel".

  • Hallo Frank,


    herzlich willkommen hier.
    Schön, dass mal wieder ein Sparpolo auftaucht, und dann noch so ein früher.
    Ich heiße Christian, kenne Audi 50, Renault 4 Kastenwagen und Kadett B und ähnliche Gefährte noch als günstiges Anfängerauto mit Rest-TÜV.
    Den aktuellen Audi GL von 1975 besitze ich seit 1992. Hab damals bewusst den bestmöglichen ausgesucht, was seinerzeit nicht ganz billig und 100% offline nicht ganz leicht war. Da er mehr schläft als fährt, steckt sein Bericht ziemlich weit unten im Archiv. Bisher ist er auch noch unrestauriert und ungeschweißt.


    Bratpfanne 2E und Serienauspuff 50/60PS in guter Qualität müsste ich noch neu haben, kann nachsehen.


    Bei Alltagsbetrieb ist es auf jeden Fall sinnvoll, die Saugrohrvorwärmung (Igel) anzuschließen. Lässt sich unsichtbar im Motorraum integrieren. Ist eigentlich nur ein Relais, das per Temperaturschalter am Wasserschlauch oder an der Ansaugbrücke Plus von der Batterie zum Heizelement schaltet.


    Zum Tachoumbau: Falls Dein Instrument nur eine rote Lampe hat (Licht an, Tank leer, Licht manchmal nicht an, Tank trotzdem leer), brauchst du einen normalen Tankgeber vom Polo1 oder Polo2 mit Vergaser für Fahrzeuge mit Zeigerinstrument. Leitungen bleiben unverändert.


    Instrument mit 180km/h und Uhr, Temperaturanzeige
    Lässt sich so tauschen, wenn der Temperaturschalter am Motor gegen einen Temp-Geber getauscht wird. Kabel bleiben unverändert. Eventuell muss Dauerplus für die Uhr gelegt werden. Dann wär es praktisch, gleich den originalen Zig-Anzünder einzubauen, Steckdose braucht man oft...


    Das Instrument mit Uhr ist ohne Choke-Anzeige, passt also zum HK. Der Choke selbst ist dann über. Eine passende Abdeckkappe für sein Loch gibt es 1975(76 nicht, beim Armaturenbrett ab Modell 77 gäbe es einen Blindstopfen, der hier nicht passt. Wenn du mit ganz dicken Kanonen auf ganz kleine Spatzen schießen willst, kann ich dir ein 77er Armaturenbrett anbieten - einfacher ist Choke drin lassen oder Abdeckung selbst bauen.


    Bisher hatte ich keine Probleme, an der gewölbten Heckscheibe die Dichtung für die flache Scheibe zu verwenden. Der Längenunterschied führt nicht zu Undichtigkeiten.
    Heckwischer: Es gibt für die linke Holzblende einen 2stufigen Kippschalter, Stufe1 Wischermotor, Stufe 2 ohne Raste elektrische Pumpe. War im Audi 50 so lieferbar, im Polo vermutlich auch. (hab alles da). Oder zweite Fußpumpe :D


    Zur Kupplung für den HK: Da gab es je nach Baujahr Unterschiede, FIN des Spenders und Motornummer sind entscheidend. Der Automat vom frühen GK/HK bis etwa 1986 passt definitiv nicht an die 90/91er Schwungscheibe...


    Wenn der Getriebespende ein automatisch nachstellendes Kupplungsseil hatte, zusammen mit dem mechanischen Seil vom 1er auch die Feder am Kupplungshebel übernehmen. Funktioniert besser als das automatische Seil.


    Das wars erstmal


    Beste Grüße
    Christian

  • Hallo zusammen,


    erstmal schönen Dank an Christian für seine Hilfe (schick dir gleich mal ne Nachricht, ich glaube wir müssen uns mal unterhalten!!).


    Kann im Moment wenig machen. Recherchiere und warte auf Teile. Vieles habe ich schon vorbereitet, geputzt, entkeimt, entrostet und grundiert/lackiert. Unvorstellbar war z.B. die Brühe, die ich vom Armaturenbrett gespült habe.


    Sattler will in den nächsten Wochen fertig sein, hängt von der Stofflieferung ab.
    Er muß sich beeilen, da er mit seiner Werkstatt umziehen muss. Hoffe er kann seinen Plan einhalten. Da ich mich für eine Sitzheizung entschieden habe, wird der Stoff mit einem speziellen Vlies gedoppelt, um später keine Kanten zu sehen oder zu fühlen. Er sprach von sehr guten getesteten Carbonheizflächen Made in Germany. Bin ganz heiß drauf! ;)


    Der Strahlemann will mit der Karosse nächste Woche anfangen, er braucht auch Platz. Bis dahin sollten die Fahrwerksteile usw. gepulvert sein. Bereite die Woche einen Hänger vor, damit ich die Karosse vom Strahlen zum Schweißen und später zum Lacken fahren kann.


    Der Lackierer hat sich gerade gemeldet. Türen, Kotflügel und Hauben werde ich ihm die Woche liefern. Die Karosse kann er aus Platz- und Auftragsgründen erst Ende Februar anfangen. D.h. ich muß mich um ein Zwischenlager für die Karosse kümmern.


    Bevor ich es vergesse, habe im Innen- und Motorraum alle eingeklebten Dämmmatten entfernt. Könnt ihr mir sagen, wo ich dafür Ersatz bekomme? Sollte ja auch überlackierbar sein.


    Thanx und Gruß, Frank

  • Hallo zusammen, wollte mal einen Stand senden.


    Sitze sind fertig, mit Sitzheizung versehen, vom Sattler abgeholt worden.
    Super Arbeit, fast originaler Stoff (West Trading in NL).


    Winterliche Kleinkramlackiererei und Bremsleitungsbiegearbeiten.
    Klein klein halt.


    Gruß

  • Tach, gestern überraschend Zeit und Zugriff auf Werkstatt gehabt und gleich mal ausgenutzt, um mich um den Motor zu kümmern. Habe unlängst einen HK-Motor von Fancydirk erworben, an dem laut Dirkis Aussage die Schaftdichtungen zu erneuern wären. Habe mich (entgegen seinem Ratschlag) entschlossen den Kopf zu demontieren und bei der Gelegenheit alles entschlackt, die Ventile neu eingeschliffen, Dichtflächen gereinigt und was so nötig war erledigt.
    Hab mich zeitlich ein bißchen verschätzt, aber Montag/Dienstag ist auch ein Haken hinter dieser Baustelle.


    Der Umbau meines Karosserie-Transport-Anhängers nimmt langsam Formen an. Bremsen sind nicht fest (steht seit 1,5 Jahren), Elektrik gecheckt (natürlich mußte ich mir erstmal einen Adapter 13 auf 7 Pol besorgen), Holzkonstruktion zur Aufnahme der Karosse im Kopf schon vorhanden (Bilder folgen).


    Ciao, Frank

  • Hi Frank,


    wenn du eh schon alles am Zylinderkopf demontiert hast, prüfe unbedingt
    die Ebenheit der Dichtfläche in x- und y-Achse bzw. lass mal den Kopf pro forma
    um 0,1mm planen. Dann weißt du genau, ob das Teil Verzug hat.
    Sowas spart ne Menge Ärger beim Zusammenbau ;)