Sitzkonsole für FIA-Schalensitz

  • Hallo zusammen,


    für meinen neuen Sparco Pro2000 suche ich eine gute, brauchbare Basiskonsole, auf der dann die Seitenhalter aufgeschraubt werden können.
    Da ich aber nicht die Seriensitzschienen rausflexen will bräuchte irgendeine Grundkonsole für die Serien-Sitzaufnahme. Sowas habe ich dann bei ISA gefunden:


    https://www.isa-racing.com/det…ticle/13368/sCategory/629


    Wer kennt diese Konsole und hat sie evtl. sogar selbst verbaut?


    Ich mach mir nämlich Gedanken wegen der Sitzhöhe, daß eben schon diese Basiskonsole zu hoch sein könnte und man mit Helm dann "direkt unterm Dach" sitzt... :uhoh:


    Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

  • Hi,


    ernsthaft, original Kram raus und nach FIA rein, sofern es ein reiner Rennwagen sein soll. Viele dieser Konsolen sind am Ende eh zu hoch (gerade die baut schon relativ hoch), müssen ja noch Laufschienen drauf, Sitzhalter...


    Der FIA Kram ist im Fall der Fälle auch 1000 mal sicherer, ne normale Konsole faltet sich bei nem Seitentreffer samt Boden einfach zusammen...


    MfG
    Roland

    "Zyniker, der [Subst.], ist ein Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung Dinge sieht, wie sie sind, statt wie sie sein sollten."

  • Hallo !


    Mit der Konsole und Laufschienen sitzt du mit dem Kopf unter dem Dach.
    Ich fahre die Pro 2000 auch im 1er.
    Mit Wichers Konsole und Laufschienen war das schon zu hoch.
    Allerdings habe ich die Konsolen eingekürzt und sitze jetzt ca.7cm tiefer als im normal Zustand.


    Gruss Stefan

  • Zitat

    Original von BickelGTI
    Der FIA Kram ist im Fall der Fälle auch 1000 mal sicherer, ne normale Konsole faltet sich bei nem Seitentreffer samt Boden einfach zusammen...


    Das ist natürlich ein Argument, an das ich noch gar nicht gedacht hatte, Roland.


    Unter diesem Gesichtspunkt wäre es natürlich besser, doch die Flex anzuwerfen und die Serienbefestigung rauszutrennen.
    Diese FIA-Querrohre sind natürlich eine nicht unerhebliche Stabilisierung zwischen Tunnel und Schweller.
    Und die Einbauhöhe kann dann natürlich auch besser "nach unten korrigiert" werden. ;)


    ps. Laufschienen hatte ich eigentlich nicht vorgesehen.


    Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

    Einmal editiert, zuletzt von 86c-coupe ()

  • Servus,


    ich habe mir einen L-Winkel an die Konsole geschweißt, so dass die Konsole nicht auf sondern hinter der vorderen Befestigung ist. Zusätzlich waren noch Verstärkungen an der Sitzkonsole verschweißt. Die Sitzposition war sehr tief, auch mit Helm war noch genug Luft zum Dach.


    Allerdings kann ich meinen Vorrednern nur zustimmen, bei Renneinsätzen würde ich nur noch verschweißte Konsolen für die Sitzbefestigung nehmen.


    Vielleicht hilft dir das weiter.


    Grüße


    Bernd

  • Trotzdem eine interessante Lösung, Bernd. ;)


    Was mir aber auffällt:
    Dein Sitz steht aber ungewöhnlich weit hinten, wie groß bist du denn?


    Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

  • Ich bin kein Riese mit 1,80 Meter, aber ich wollte mich als Gewicht mehr nach hinten platzieren. Dazu hab ich das Lenkrad mit einem Distanzstück versehen und mit den Pedalen ging es so. Aussserdem hab ich den Sitz noch ein wenig nach rechts in die Mitte gerückt ;)


    Grüße


    Bernd