Suche Alu ölwanne aus polomagazin kleinserie

  • Hallo zusammen...


    Ich frage auf diesem Wege, da pn hier ja nicht stattfindet.


    Polo1bernd hat mal eine Anfrage gestartet gehabt, ob Interesse an einer Fertigung von Alu Wannen besteht ( ist schon ein paar Jahre her ).


    Wurde dieser Neubau jemals realisiert ?


    Wenn ja, hätte sich jemand von dieser eine zugelegt, gar zwei, wo er eine davon abgeben möchte zu einem fairen Kurs ?


    Grüße

  • Hallo,

    das mit der Kleinserie is damals glaub nix geworden. Bernd hatte ja danach ne Kleinserie von Blechteilen aufgelegt um Blechwannen mit Schwallblechen bzw. Ölhobel zu versehen.

    Die Aluölwannen sind ja weiterhin im Netz bestellbar.

    Ob es da bei ner Sammelbestellung nen Sonderpreis gäbe kann ich nicht sagen, jedoch würde ich mich ggf. einer Sammelbestellung anschliessen falls sich einer findet der das managen möchte.

    Grüsse Jens

  • Hallo Jens.


    Danke für deine schnelle Antwort!


    Bin ja lange „ weg „ gewesen und bin da mit den Forums Projekten ( ventildeckeln, ölwannen ) garnicht mehr vertraut.


    Das wäre natürlich was !

    Sammelbestellung ( die Frage ist : wieviele müssten mitmachen ? ) wäre ich dabei.


    Freiwillige ?


    Grüße Chris

  • Hallo zusammen.


    Die hat er rausgeschmissen beim Einser mit Webern oder schon beim Turbo ?


    Ich möchte halt eine endlösung für mich ... ölkühler bin ich nie glücklich geworden... gefummel beim Ölwechsel. Verpresste Leitungen die entweder zu kurz oder viel zu lang sind ... ne, ne nicht mehr meins :-)


    Röttele wäre eine Anlaufstelle. Sogar passend bearbeitet für hydro Motoren.

    Ob dieser dann einen Rabatt geben würde !? :S


    Wer fragt artig ?


    Max rpm hätte dann auch passend im Set den Ersatz für die ölwannendichtung aus Alu mit Schotten und schwallblech.

    Grüße

  • Die Wanne hat er beim Webermopped rausgeschmissen.


    Thermostatgesteuerter Ölkühler ist die beste Lösung.


    Kurzen Ölfilter verwenden, dann gibt es auch kein Gefummel.


    Leitungen längenmäßig selbst anpassen und in der Hydraulikbude verpressen lassen.


    Viele Grüße

    Dirk

  • Hallo zusammen!

    Werde mich die Tage nochmal damit auseinandersetzen ob es bei mir in der Gegend eine Bude gibt, wo Leitungen verprassen kann und werde wahrscheinlich „nochmal „ Modell ölkühler bei meiner Reanimation meines polo‘s ( steht zur Zeit in etwa 5 Jahre ) versuchen.


    Danke für die Infos und auch die Links.



    Grüße