Hauptbremszylinder upgrade für 16V Bremse (vorn)

  • Hallo Leute,

    für dieses Bremsensetup ist ja der originale 20-er HBZ nicht mehr so optimal. Verschiedentlich ist die Rede vom Verbau eines 24-er HBZ - welcher ist das genau, von welchem Auto, am besten VW-Artikelnummer....?

    Desweiteren soll ja der 22-er vom 2-er Scirocco 16V (533611019) funktionieren, wäre ja auch der zu den Sätteln passende. Ist dieser p&p an den Bremskraftverstärker vom 3F oder G40 mit Pedalerie anbaubar bzw. was muß im Bedarfsfalle (daran) geändert oder mit verbaut werden?

    Besten Dank für fundierte Infos im voraus.


    MfG wolfi66x

  • Der 22er HBZ aus Scirocco 16V oder halt auch Golf 2 16V oder Passat, Corrado passt so an den Polo BKV.


    Größere HBZs gibt's vom T4 Bus ohne ABS. Da gibt's 23,81 sowie 25,4 mm.


    Gruß Basti

    Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie, Sarkasmus und Haselnüssen enthalten.


    :D ... :D ... :D

  • Hi,

    fahre auch die 16V-Bremse, allerdings auch mit Scheiben hinten. Nach dem Umbau fühlte sich die Bremse aber irgendwie "matschig" an und wenig vertrauenserweckend... Auch die Bremsleistung blieb weit hinter meinen Erwartungen zurück!;(


    Da ich vorher mal kurz die G60-Bremse drauf hatte und damit einen knallharten Druckpunkt mit angenehm wenig Pedalweg hatte (genau so mag ich eine "alte" Bremse!), habe ich einfach mal versuchsweise die 16V-Sättel gegen die G60-Sättel getauscht. Und siehe da, das mir angenehme Bremsgefühl war wieder da mit für mich wirklich ausreichenden Reserven (Sportbeläge und gute Sportscheiben), auch bei gelegentlichen Rennstreckenausflügen... Eine richtige Erklärung habe ich bis heute nicht, denn die G60-Sättel sind einfach nur etwas breiter.:/

    Und der "Clou", das alles mit dem originalen 20er HBZ! Ich habe keinen Grund gesehen, den HBZ größer zu machen...
    Das Setup fahre ich seit 2010 und freue mich jedes Mal wieder beim Verzögern. ;)8)


    Gruß

    Carsten

  • Hallo,

    danke erst mal für die Infos - hat noch wer was, vielleicht auch was auf sinnvolle Modifikation hinsichtlich einfach zu verbauernder Bremskraftverstärker z.B. vom Golf 1 Cabrio etc. in Verbindung mit größerem HBZ anbelangt?

    @Carten: was hast Du für einen Bremskraftverstärker verbaut - "original2 86C - oder...?


    MfG wolfi66x

  • Hallo .. Also ich hab im 1er Derby folgende Teile verbaut ...

    Bremssättel Golf 2 16V

    BREMSSATTELHALTER Scirocco 2 16V

    Bremskraftverstärker vom Polo G40 Baugleich mit 3f und Diesel und die Pedalerie vom G40 .. ebenfalls Gleich wie 3F und Diesel

    Haubtbremszylinder 22mm vom Golf 3 OHNE ABS !!

    Hinten ist normal scheibenbremsanlage vom Golf 2 16V drin .

    BREMSKRAFTREGLER ist auch der Orig. Vom G40 Drin .

    Und ich darf mich nicht beschweren . Der Derby Bremst top ..

    Du musst halt schaun das Die Pedalerie die Richtige ist sonnst passt der Weg nicht zusammen mit der Kolbenstange vom Bremskraftverstärker . Hinten hab ich die Bremsleitung vom Golf 3 VR6 genommen .. Aber die was der Golf vorne verbaut hat !!!! Die passt supper von der länge

    Wenn noch fragen hast .. meld dich