Simmerring Kurbelwelle tauschen ohne Motorausbau: Fummelkram?

  • Hey zusammen,

    ich möchte den Simmerring an der Kurbelwelle tauschen.

    Wie fummelig ist das durch das Loch im Kotflügel?

    Habt ihr da mal nen Tipp für mich?

    Viele Grüße

    Timo

  • Hi. Es ist möglich und fummelig. Das schlimmste war bei mir die Schraube der KW zu lösen, da diese schon recht fest war. Dafür wäre der Gegenhalter und eine Hebebühne vom Vorteil. Guck dir gleich das KW-Rad an ob der "Keil" noch i.O. ist.

  • Ja, diese Schraube ist die Pest ||

    Vor ... hmmm ... 4 oder 5 Jahren hatte ich mal wieder den Zahnriemen getauscht. Riemenscheibe und Ritzel habe ich zwar runterbekommen, aber schön war das nicht. Eine Inbus-Schraube an der Scheibe noch rundgedreht usw.


    Keil werde ich checken.


    Und wie hast Du den Simmerring rausbekommen und den neuen wieder eingeschlagen?

  • Hey Digijet ;)

    Jo, die KW-Schraube habe ich auch damit abgemacht.

    Beim Inbus habe ich mich nicht getraut. War vermutlich ein Fehler.


    Und wie am besten den Simmerring ein und raus?

  • Ich dreh vorsichtig eine Schraube (Spax) in den Simmerring, dann hast du was zum hebeln/ ziehen.

    Rein: Simmerring nur innen einölen und vorsichtig draufschieben. Dir was suchen, was den passenden Durchmesser hat und eintreiben.

  • Ich dreh vorsichtig eine Schraube (Spax) in den Simmerring, dann hast du was zum hebeln/ ziehen.

    Rein: Simmerring nur innen einölen und vorsichtig draufschieben. Dir was suchen, was den passenden Durchmesser hat und eintreiben.

    Moin...


    Das mit der Spaxschraube funzt, birgt aber auch die Gefahr, die Lauffläche an der Welle so zu zerkratzen, dass der neue Ring nicht mehr dicht wird.

    Das ist mir mal an der Kupplungsseite der Kurbelwelle passiert. Da half dann nur eine Wellenschutzhülse (speedi sleve)...


    Wieder rein drücken geht sehr gut mit einer passenden muss und einer langen Schraube unter Verwendung des Gewindes in der Kurbelwelle.


    Digijet


    [x] <= Hier Nagel einschlagen für neuen Monitor!


    Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.
    (A. Einstein)


  • Ich dreh vorsichtig eine Schraube (Spax) in den Simmerring, dann hast du was zum hebeln/ ziehen.

    Rein: Simmerring nur innen einölen und vorsichtig draufschieben. Dir was suchen, was den passenden Durchmesser hat und eintreiben.

    Danke

    Nur innen einölen? Spontan hätte ich das auch außen gemacht.

  • Er meint damit, den Simmerring nicht, wie hier mit Hammer und Nuss montieren, sondern durch das Loch der Nuss eine Schraube (eventuell dazu noch eine Unterlegscheibe) zu stecken, um den Simmerring damit einfach hineinziehen zu können

    Danke - ich stand auf dem Schlauch.

    Dann schaue ich glatt mal nach ner passenden Schraube.

    Hast Du grad die größe zur Hand?