Temperaturprobleme beim Diesel

  • Hey Leute,


    ich fahre jetzt seit fast einem Jahr meinen Polo 2f Diesel. Seit kurzem (seitdem die Außentemperatur rund 30grdC ist) kommt es bei Autobahnfahrten mit einer Geschwindigkeit >100km/h des öfteren vor, dass der Kühler die Temperatur nicht mehr unter 90grdC halten kann. Spricht die Temperatur steigt auf über 90grdC. Wenn ich dann wieder gas wegnehme und maximal 100km/h fahre bleibt die Temperatur bei 85-90grdC. Ich mein der Diesel dreht bei 110-120km/h ja relativ hoch (laut Geräuschpegel) aber trotzdem sollte der Kühler die Wärme doch abführen können, oder nicht?


    Haben diese Motoren öfter dieses Problem?

    Ich habe letztes Jahr im Juli die Wasserpumpe und auch das Thermostat erneuert. Seitdem bin ich damit rund 30.000km gefahren. Wäre es möglich, dass einzelne Röhrchen im Kühler verstopft ist, und der Kühler deshalb seine Kühlleistung nicht mehr erreicht? :/


    Gruß aus Ostfriesland

    Best life is Polodrive!!! 8)


    Du musst das unmögliche Versuchen um das Mögliche zu schaffen. :D

  • Sonst mach doch mal eine Spülung des Systems, entweder mit Reiniger oder einfach nur ohne. Kann sein, dass sich da ordentlich Schmock im System abgesetzt hat.
    Oder das Thermostat klemmt, das ist mir letztens passiert.

    Wo aus Ostfriesland kommst du genau her?

  • Wo aus Ostfriesland kommst du genau her?

    Ich komme aus Weener

    Sonst mach doch mal eine Spülung des Systems, entweder mit Reiniger oder einfach nur ohne. Kann sein, dass sich da ordentlich Schmock im System abgesetzt hat.

    Wie genau spült man das denn? Einfach reiniger rein und dann laufen lassen? Habe mal gehört, dass man dafür auch zitronensäure nehmen kann. Stimmt das?



    ist er denn wirklich so warm oder zeigt nur die anzeige diese temperatur an?

    Also bei "normalen" Außentemperaturen zeigt er mir immer rund 80grdC an. Und die Heizung hat im Winter auch ordentlich power wenn es kälter ist. Von daher gehe ich davon aus, dass die Messung passt.

    Best life is Polodrive!!! 8)


    Du musst das unmögliche Versuchen um das Mögliche zu schaffen. :D

  • Joppi1990

    Ob das mit Zitronensäure geht, weiß ich nicht, aber ich hab gute Erfahrung mit den Produkten von Liqui Moly und Mannol gemacht. Einfach reinschütten, Motor warmlaufen lassen, sodass das Thermostat öffnet, Heizung auf voll, damit auch der Kreislauf gespült wird, und dann das Wasser ablassen.
    Dann mit einem Gartenschlauch o.ä. alles kräftig durchspülen, bis nur noch klares Wasser unten rauskommt.
    Du kannst sonst auch mal auf Verdacht den schwarzen Tempfühler (wenn es den beim Diesel gibt) tauschen, vielleicht gibt der unsinnige Werte weiter.


    Weener ist ja nicht so weit weg von Emden, vielleicht guck ich mal auf ein Tässchen Tee vorbei :]

  • Okay dann werde ich wohl, wie von jeltix empfohlen auf die die Produkte von Liqui Moly oder Mannol zurückgreifen.


    jeltix das kannst du gerne mal machen. Bist du zufällig auch in der whatsappgruppe Polo 86c fans Ostfriesland?

    Best life is Polodrive!!! 8)


    Du musst das unmögliche Versuchen um das Mögliche zu schaffen. :D

  • Hast du dir die Produkte schon bestellt?

    Ne noch nicht. Ich muss jetzt erst meinen Mittelschalldämpfer tauschen. Ich denke dass ich nächsten Monat, wenn der Ölwechsel ansteht, auch das Kühlsystem spülen werde. Ich werde dann auf jeden Fall berichten

    Best life is Polodrive!!! 8)


    Du musst das unmögliche Versuchen um das Mögliche zu schaffen. :D