7mm Einlassventile Polo Hydro/ Heronkopf // größere Auslassventile

  • Moin ,


    ich suche 4 Einlassventile inkl. Keile/ Federteller.

    Ventilschaftdurchmesser: 7mm

    Ventiltellerdurchmesser: 36mm - 38mm

    Länge: ca. 99.300mm.


    Wenn jemand noch größere Venile bis 33mm (für Turbobetrieb) hat, darf sich natülich auch gerne melden. Die können auch einen 8er Schaft haben, muss aber nicht ;)


    Wenn ihr auch einzelteile habt, könnt ihr euch auch gerne melden. Quasi alles anbieten.


    Ich möchte meinen Kopf etwas optimieren.


    Vielen Dank vorab.

  • Hi,

    als Einlass kannst du welche von den alten Opel 1,6L 8V nehmen (Corsa A GSI z.B.). Sind nen Hauch zulang, aber 7mm Schaft und 38mm Durchmesser. Teller dann VW für 7mm und Keile von Opel.


    MfG

    Roland

    "Zyniker, der [Subst.], ist ein Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung Dinge sieht, wie sie sind, statt wie sie sein sollten."

  • Abschleifen wär schon ideal, ein knapper mm sollte aber gehen. Der Grundkreis der Nocke unterscheidet sich aber auch, je nach Hersteller... ich würde es ausmessen, und dann entscheiden.


    MfG

    Roland

    "Zyniker, der [Subst.], ist ein Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung Dinge sieht, wie sie sind, statt wie sie sein sollten."

  • Abschleifen wär schon ideal, ein knapper mm sollte aber gehen. Der Grundkreis der Nocke unterscheidet sich aber auch, je nach Hersteller... ich würde es ausmessen, und dann entscheiden.


    MfG

    Roland

    Moin,


    habt ihr mit dem Abschleifen schon Erfahrungen?

    Ich habe in Erinnerung, dass die ventile im Betätigungsbereich gehärtet sind. Ich weiß aber nicht, wie lang bzw dick der gehärtete Bereich ist. Nicht, dass man da schon die Härtung komplett weg schleift?


    Digijet



    [x] <= Hier Nagel einschlagen für neuen Monitor!


    Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.
    (A. Einstein)

  • Moin,


    habt ihr mit dem Abschleifen schon Erfahrungen?

    Das hatte damals ein Motorenbauer für einen Kumpel gemacht, der die wohl abgeschliffen hat. Weiß das nicht im Detail...

    Wenn ich mich aber richtig erinner, dann hatten die Federn, wenn man die Ventile genauso einsetzt, wie die originalen (ca. 0,5mm Unterstand), auch 0,5mm weniger Vorspannung. Setzt man die jetzt bündig mit der Planfläche, sollte es absolut problemlos gehen.


    MfG

    Roland

    "Zyniker, der [Subst.], ist ein Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung Dinge sieht, wie sie sind, statt wie sie sein sollten."

  • Hi,

    als Einlass kannst du welche von den alten Opel 1,6L 8V nehmen (Corsa A GSI z.B.). Sind nen Hauch zulang, aber 7mm Schaft und 38mm Durchmesser. Teller dann VW für 7mm und Keile von Opel.


    MfG

    Roland

    Ich hole das Thema nochmal hoch.

    Die Opel Ventile haben eine Nut und die VW Ventile haben drei Nuten? Gibt es Vorteile oder Nachteile beim Hydrokopf?


    Müssen größere Sitze rein?


    Danke vorab.

  • Von Vor-/Nachteilen hab ich da keine Ahnung, man sollte die verschiedenen Bauformen eigentlich auch nicht mischen. Hab die Winkel der VW-Teller und Opel-Keile verglichen, die sind im Bereich der Messtolleranz gleich, funktioniert bei dem Motor auch schon ein paar Tausend km problemlos (max. 7500u/min).


    Sitze müssen auf jeden Fall größer, wenn du den größeren Durchmesser voll ausnutzen willst.


    MfG

    Roland

    "Zyniker, der [Subst.], ist ein Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung Dinge sieht, wie sie sind, statt wie sie sein sollten."