Erfahrungen / Empfehlungen beim Verbau von Abgasanlagen mit größerem Rohrdurchmesser

  • Hallo zusammen,


    wenn Abgasanlagen mit größerem Rohrdurchmesser am Polo bis MJ94 verbaut werden, welche Probleme können dabei auftreten?


    1) Bruch der inzwischen mindestens 27,5 Jahre alten Halter insbesondere für den Nachschalldämpfer. Kann jemand was zu den Längen der Halter an der Karosserie beitragen?

    Sollten Sie kürzer, länger oder identisch der Originale bei einem Nachbau sein? Welche Auspuffgummis (eventuell etwas länger) können verwendet werden?


    2) Macht es Sinn, direkt am Ausgang des Mitteltunnels und direkt hinter der Hinterachse weitere Halter anzubringen, damit die Abgasanlage nicht so sehr schwingen kann?


    3) Das original Rohr des Nachschalldämpfers ist im Bereich der Hinterachse fast immer platt "gequetscht". Wenn nun eine andere Anlage verbaut wird, kann an der Achse ein

    Gummi als Drönschutz verbaut werden? Befestigung möglichweise an dem linken Halter der Handbremsseile?


    4) Gibt es weitere Empfehlungen?



    Danke



    Gruß



    Tobias

  • Also ich habe die originalen Auspuffhalter hinten mit Gewindestange oder Stahlstangen verstärkr. Haten ewig seit dem selbst mit G40 Topf oder SORG ESD.Beide ziemlich schwer.

    Einmal editiert, zuletzt von greyavant () aus folgendem Grund: Sorry hatte überlesen, dass deine Hlter bereits gebrochen waren und du Ersatz anstrebst.

    • Offizieller Beitrag
    wenn Abgasanlagen mit größerem Rohrdurchmesser am Polo bis MJ94 verbaut werden, welche Probleme können dabei auftreten?

    Die üblichen.

    • Bruch der inzwischen mindestens 27,5 Jahre alten Halter insbesondere für den Nachschalldämpfer. ;)
    • Platzprobleme und daraus resultierende Klappergeräusche.

    Kann jemand was zu den Längen der Halter an der Karosserie beitragen?

    Sollten Sie kürzer, länger oder identisch der Originale bei einem Nachbau sein?

    Identisch, so lange der Anlagenhersteller seine Halterungen für den Polo ausgelegt hat.

    Welche Auspuffgummis (eventuell etwas länger) können verwendet werden?

    In meinen Mitschriften finden sich:

    • Volkswagen 893253147D (Golf 2 Rally, Golf 2 syncro, Golf 2 Country, Jetta 2 syncro, Passat 32B syncro, Passat B3 syncro, Passat B4 syncro)
    • Mercedes W201 - leider ohne Teilenummer oder genauere Spezifikation => wer weiß es?
    • ISA-Racing - fahre ich seit ewigen Zeiten in meinem QP, gibt es so heutzutage nicht mehr. Allerdings haben sie jetzt andere im Angebot. Nachfragen kann da weiterhelfen.

    2) Macht es Sinn, direkt am Ausgang des Mitteltunnels und direkt hinter der Hinterachse weitere Halter anzubringen, damit die Abgasanlage nicht so sehr schwingen kann?

    Aus meiner Sicht nicht. Die führten eher zu mehr als zu weniger Problemen. Da dir die Möglichkeit fehlte, die Anlage sauber in deinen Haltern auszurichten, trügen die zusätzlichen Halter entweder nichts oder die Anlage würde verspannt und dröhnte dann.

    3) Das original Rohr des Nachschalldämpfers ist im Bereich der Hinterachse fast immer platt "gequetscht". Wenn nun eine andere Anlage verbaut wird, kann an der Achse ein Gummi als Drönschutz verbaut werden? Befestigung möglichweise an dem linken Halter der Handbremsseile?

    Die Ovalisierung stellt, korrekt ausgeführt, kein echtes Leistungsproblem dar. Leider gibt's (gab's?) nicht wenige Hersteller, die das Rohr wirklich einfach platt gedrückt haben.

    Grundsätzlich soll mit der Querschnittänderung ausreichend Platz zwischen Auspuff und Achse geschaffen werden. Wird darauf verzichtet wird es (noch) enger. Das Ergebnis ist am Heck gerne am zu tief hängenden ESD ersichtlich. Ein zusätzlicher Gummi macht es nicht besser.


    4) Gibt es weitere Empfehlungen?

    Kommt auf dein Auto, dich und deine Zielsetzung an. Für einen Serienmotor verwendete ich immer eine Originalanlage. Für "gemachte" Sauger finde ich die G40 Anlage gut. Für Rennmotoren oder Turbo bin ich der falsche Ansprechpartner.

    Wenn du dir, ähnlich wie Matze_G40, Eigenbauhalter basteln willst, solltest du es mit der Blechstärke nicht übertreiben und an der tiefsten Stelle für ein Ablaufloch sorgen.

    Ciao,
    Stefan


    Zitat

    Original von Mail Man G40
    Das passiert offenbar, wenn Schizophrenie auf Alzheimer trifft. Wenn der eine sich nicht mehr erinnern kann, was der andere mal geschrieben hat... :idee:

  • https://www.ebay.de/itm/1-Halt…6&mkrid=707-127634-2357-0

    Diese Gummis habe ich zuletzt benutzt. Da ist eine Kette drin, wie bei Mercedes und Golf Country.


    Waren die günstigsten, die ich gefunden habe...


    Thema Auspuff: beim Sauger sollte das Rohr nicht zu groß werden, damit die Abgasgeschwindigkeit nicht zu weit zusammen bricht. Die meisten haben die Erfahrung gemacht, dass die Kisten mit 50mm Abgasanlage besser laufen als z.b. mit 63mm.

    Das mag sich nur ändern mit extremen Nockenwellen und einer perfekten Abstimmung auf die Gegebenheiten.


    Für meine flügellahmen NZs hat ne G40 Auspuffanlage bislang immer gut funktioniert...


    Digijet



    [x] <= Hier Nagel einschlagen für neuen Monitor!


    Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.
    (A. Einstein)

  • Hallo zusammen,


    besten Dank für die Informationen. Für meinen serienmäßigen AAV mit CEE Getriebe habe ich mir eine 50mm Fox Anlage gekauft.

    Das 2 flutige Hosenrohr mit D3 Aufrüstkat kommt von LRT und hat als Sonderanfertigung ebenfalls 50 mm Durchmesser am Ende.

    Mir geht es jetzt konkret darum etwas Langlebigeres als die Stahlschalldämpfer zu haben. Der Nachschalldämpfer von Bosal hat

    3,5 Jahre gehalten, der alte Leistritz von 2008 - 2018.


    Danke nochmals



    Gruß



    Tobias

  • Wenn die Töpfe länger halten sollen, sehe ich als Lösung nur den Verbau von Qualitätsware oder Anlagen, welche aus VA gefertigt sind.


    Die originalen G40 Analgen waren seinerzeit als sogenannte "Langzeitausführungen" betitelt - war halt noch vergleichsweise zu heute gute Qualität aus den späten 80-er n bzw. Anfang der 90-er.

    Mit Bosal habe ich was das anbelangt leider keine so guten Erfahrungen gemacht.


    Eventuell hat Friedrich Motorsport noch was passendes für den 86c aus VA, oder auch Supersprint o. Powersprint fallen mir spontan noch ein.


    MfG wolfi66x


  • Hallo Jetta GLi und Namensvetter,


    ich suche gerade ein neues Hosenrohr für meinen ABU. Könntest du die Nummer des von Dir gewählten Abgasrohrs hier teilen, vielleicht passt es auch an den ABU.


    Vielen Dank!

    Tobias

  • Moin Tobias,


    das war eine Sonderanfertigung, die ich bei LRT direkt angefragt hatte. Hat dann aber auch 600€ im vergangenen Jahr gekostet.

    Sicherlich, wer einen Schlosser an der Hand hat, kann vielleicht mit einem ungeschweißten Kat das Ganze etwas günstiger

    bekommen.


    Gruß



    Tobias