Beiträge von Manu B.

    Heute habe ich auf der Arbeit mal den Zündzeitpunkt mit Tester und Zündlichtlampe eingestellt. Er Läuft jetzt viel viel Besser im Stand, und nimmt noch etwas besser Gas an.


    Die Massepunkte vom Kabelbaum sollen die am Kopf wie beim ABU oder an die Ansaugbrücke wie beim AAV?


    Wie wäre eine Diesel Abgasanlage? Meistens sind die doch durchlässiger?



    MFg Manuel

    Zitat

    Ralf@Derby16V
    vlt. ein Ventil krum ?


    Dafür läuft der im Fahrbetrieb zu gut.



    Zitat

    Original von Keks
    ...Da dürfte das Volllastgemisch nämlich auch nicht passen.


    Vollast? Werde ich so bestimmt nicht fahren!



    Zitat

    Original von Keks
    Das AAV Steuergerät ist dagegen perfekt für den ABU geignet.


    Deswegen habe ich ja nun schon 2 stück bestellt. Wenn diese aber nicht kommen! :furious: :furious: :furious:



    MFG Manu

    Irgendwie passt da aber noch etwas nicht.
    Der Läuft im Leerlauf wie ein richtiger Sack nüsse. Total unruhig, als würde er auf 3 zylinder laufen. Wenn man aber Gas gibt und wärend der Fahrt läuft der gefühlt sehr gut.


    Einer eine Idee? Zündverteiler steht mittig, und wird eher schlechter wenn ich ihn verstelle.



    MFG Manu

    Zitat

    Original von Ralf@Derby16V
    Im Durchzug hat es eher nischt gebracht, im oberen Drittel wirkt der Trümmer
    gerade im letzen "vierten" Gang richtig willig, hängt satt am Gas und zieht
    fleissig in den Begrenzer ... ungewöhlich für `son Monopointer aber mit
    Spassfaktor und Suchtgefahr ...
    Ralle


    Man Merkt beim ABU richtig das Drehmoment untenraus. Gestern auf dem Rückweg von der Halle bin ich bei 50km/h im 4ten und habe an ner gelben Ampel nochmal kurz Gas gegeben.
    Der Wagen zog bei 1500u/min sowas von an, man hatte garnicht das bedürfnis Runter schalten zu müssen.


    Ich möchte auch am Liebsten irgenwas Originales an Auspuff haben, da der Wagen eine Alltagskutsche ist und kaum auffallen sollte! Ich dachte da auch an sowas was du da hast.



    MFG Manu

    Mein ABU Läuft erstmal mit dem AAU Steuergerät und dem 45PS Auspuff. :)


    Habe ca 12 std. für den Umbau gebraucht, da leider das gekaufte 5gang Getriebe defekt war und ich es erst beim Versuch aus der Halle zu fahren bemerkt habe. :furious:
    Also Getriebe wieder raus und das alte 4 gang wieder rein. :rolleyes:


    Leider ist das AAV Steuergerät seit 28 Tagen immernoch nicht da :rolleyes: und der Verkäufer meldet sich nun auch nicht mehr :smash: :rtfm: :evil::furious:
    Habe dann jetzt noch eins kaufen müssen und hoffe das es schneller da ist.


    Brauche jetzt noch ne Passende Abgasanlage. Welche könnt ihr Empfehlen? 3F oder G40 ab Kat?



    MFG Manu

    Also ich habe dieses Gewinde mit dem gleichen M8 Gewindeschneider, den ich auch für die Krümmer- und Hosenrohrbolzen genommen habe nachgeschnitten. Ging bei mir einwandfrei.



    MFG Manuel

    Passt denn auch der Anlasser mit der Teilenummern: 036911023M vom Bosch an dem ABU Block vorbei?
    Da ich noch keinen habe und mir erst einen besorgen muss, wolllte ich nicht zwei kaufen müssen. Die dünneren Bosch bekommt man wenigstens zu nem guten kurs.


    Ansonsten müsste ich mir den Hitachi (selten) besorgen weil der 100% passt.



    MFG Manu

    Weiss den einer Zufällig wie Lang die Lange
    und wie kurz die Kurze welle war?


    Wenn ich jetzt auf dem Schrott suche und die haben alle auf einen haufen liegen muss ich ja die Länge haben um zu wissen, was jetzt eine Kurze und was eine lange welle wäre?


    Weist das jemand oder könnte seine (egal ob lange oder kurze Rechte!) mal nachmessen?



    MFG Manu

    Zitat

    Original von ToHsA
    ...Unterscheidet sich dann nur die innere Gelenkwelle, also der Flansch an dieser?


    Nicht wirklich. Die Länge der rechten welle war ca 12mm kürzer. Die Innengelenke, sind bei allen G40 gleich geblieben und nicht EINZELN ersetzbar. Zumindest nicht von VW-Seite.



    Zitat

    Original von Mail Man G40
    CP hat diese Wellen vor einigen Jahren auch im größeren Stil bei eBay verbimmelt, da waren die für das CEK angegeben.


    Damals hatte ich mir auch eine von denen dort gekauft, aber nun brauche ich leider nochmals soeine und CP hat momentan keine mehr.



    MFG Manu

    Oder du Verkaufst mir die Kürzere von deinem CEG Getriebe, da ich dringend eine Brauche! Kannst dann mit nem ATV Getriebe auch die ATV Gelenkwellen nehmen.



    Weiss jemand ob alle Gelenkwellen die aus nem zb. CEG, CEK, CEC, CEL Getriebe kommen, die Kürzeren sind?



    MFG Manu

    Ja danke, genauso hatte ich das auch gedacht, das es so passen MUSSTE. Leider ist meine "Bestellte" Riemenscheibe noch nicht da, deshalb konnte ich das nicht ausprobieren.


    Ansonsten ist mein ABU Motor nun fast komplett.



    MFg Manu

    Meine Frage ist ja leider nicht ganz beantwortet worden.


    Zitat

    Original von Manu B.
    Mal ne frage dazu, Was passt den bei den KLEINEREN 86C Riemenscheiben am ABU nicht?


    MFG Manu

    Mal ne frage dazu, Was passt den bei den 86C Riemenscheiben am ABU nicht?


    Das es beim 86c zwei verschiedene Durchmesser gab weiss ich, aber von den kleineren sind doch eigentlich alle gleich(außer G40), da auch alle den Gleichen Rumpfmotor haben!?



    MFG Manu

    Wie liest man denn die Bosch nummer?

    Weil es gibt auch eine Bosch mit 663 am Ende und die hat nur irgendwas mit 480cc/min?



    Ich habe mir jetzt ein AAV Steuergerät, welches an meinem "alten" Kabelbaum passt besorgt.
    Ich müsste dann ja nur den 4 Poligen Leerlaufsteller vom Jetzigen AAU an die ADZ Einspritzeinheit Bauen oder? Passt das?


    Und zwei Kabel von der Düse/Ansaugluftfühler muss ich wechseln wie ich bereits im Stromlaufplan gesehen habe. Ist das Richtig?



    MFG Manuel

    Zitat

    Original von Keks
    Deine 669 Düse hat 714cc/min bei 3Bar. Die ABU Düse hat 812cc/min. Somit sollte klar sein welche Düse du nehmen solltest. Haste denn vor noch was am Motor zu machen?...


    Danke Schonmal für deine große hilfe.


    Was machen ist relativ, werde den "leichten" 86c Schwung verbauen, die Ansaugkanäle "nur" glätten und eben ne 38mm Drosselklappe verbauen, den Kopf leicht Planen und früher oder Später ne G40 Anlage, ab 100 Zeller Kat fahren.


    Also die Düse vom ADZ ist 0280150651 und dann steht da noch 663D drauf.
    Bedeutet nun was für ein durchlass?



    MFG Manuel

    Das mit dem Geschwindigkeitsignal wusste ich noch nicht. Danke schonmal dafür. Habe halt nur nen ABU Motor mit Kabelbaum und Steuergerät gekauft. Da ich seit 10 Jahren KFZ-Mechaniker/Elektriker bin, wäre der Kabelbaum eigentlich kein ding für mich gewesen.


    Den Hebel habe ich nun ab. In der ADZ Einheit ist eine Bosch (ich meine) 669 Düse drin. Die vom ABU passte da nicht rein(ist minimal dünner). Könnte ich aber auch nochmal genau nachschauen wenn dir das weiterhilft.


    Also sollte ich dann doch lieber meinen AAU Kabelbaum und ein AAV Steuergerät nehmen!?


    Oder ich besorge mir nen AAV zum ausschlachten, denn ich brauche noch ein paar andere Anbauteile.



    MFG Manu

    Läuft denn jetzt ein ABU Motor mit AAV Steuergerät besser, als ein ABU mit ABU Steuergerät?
    Da ich nen ABU Kabelbaum und ABU Steuergerät habe, könnte ich ja schon alles Original ABU verbauen, da ich nichts mehr neu kaufen müsste. Ansonsten muss ich mir noch nen altes AAV Steuergerät besorgen.


    Ich wollte schon die ADZ Einspritzeinheit komplett(mit Düse!) nehmen. Da sind die Spritanschlüsse auch mit dem AAU gleich.
    Ansonsten bau ich die ABU Düse in den ADZ-Düsenstock.



    Gibt es irgendwo ne Anleitung zum Gashebel umbauen? Ich habe jetzt zwar die Schraube los, aber bekomm den hebel noch nicht ab.



    MFg Manuel

    Zitat

    Original von Timo²
    ...einfach denn AAU/AAV Kabelbaum der letzten Baujahre dran und gut.


    Den habe ich eben nicht. Mein AAU ist vom BJ 91 und darum muss eh der ABU Kabelbaum rein.


    Zitat

    Original von Timo²
    Sonst (bei den anderen Klappen) musst du aufpassen, das die Umlenkmechanik nicht dran ist, dann passt das nämlich nicht, zumindest nicht ohne gebastel!


    Welche meinst du? Den Gaszughebel? Den habe ich nun Schraubbar (von einem ADZ Motor) Habe aber noch nicht versucht den abzubauen.



    MFG Manu