Beiträge von f.town g40

    Hi,

    wenn die Originale defekt wäre würde die Breitband das Anzeigen. Ich habe die G60 Düsen in Verdacht, welche in Teillastbereichen zu viel Sprit liefern.

    Hast du das schwarze Heck auch wenn du nur Teillast fährst und mal so ein bischen rumcruist? Wie sieht den der Verlauf des Lambdawertes aus wenn du von 2000 an Vollgas gibst bis zum Begrenzer? Die Düsen müssen ja im ganzen Drehzahlbereich funktionieren und nicht nur obenrum. Wie sieht denn dein Setup gesamt aus? Laderrad? G40 oder G60 Lader? Ansaugbrücke etc.?

    Hallo in die Polorunde,


    habe am Samstag meine letzte Ausfahrt mit dem Polo gemacht. Bei schönstem Wetter eine runde durchs schöne Brandenburg ( Ketzin a.d. Havel, Kloster Lehnin,Werder a.d. Havel, Potsdam Sanssouci).

    Habe mir noch meine JE Lippe angedübelt. Kann jetzt nur noch rückwärts in die Garage. Immer dieses Tuning:smash:. Einmal mit Meguiars drübergefeudelt und rausgeholt en Hobel.



    Dann mit meinem Trauzeuge und den Mädels zur Tour gestartet. Er fährt einen schönen Karmann mit gemachtem 1776er Typ 1 Motor, Doppelvergaser, Sportauspuff. Was ruhiges halt.



    In Kloster Lehnin sind wir dann zu einem kleinen aber sehr feinen Oldtimertreffen gefahren. Super Location rund ums Kloster. Veranstaltet von ReBornClassics Berlin. Sypathische junge Truppe. War der einzige Polo auf dem Platz und der Moderator hat sich sichtlich gefreut mal ein wenig über die G-Lader Technik zu plaudern. Eine sehr gelungene Veranstaltung wo vom Trabbi bis zum S600 alles dabei war.


    Ein schöner Tag mit meiner Frau und engen Freunden. Auto hat gehalten, außer dass immer noch zu wenig Ladedruck da ist aber dem wird im Winter abgeholfen. Trotzdem bekam er ab und zu mal mehr als 6000 U/min.


    Genießt die Zeit Jungs und Mädels


    f.town

    Schön zu hören, dass es noch motivierte Prüfer gibt und am Ende alles geklappt hat. Bin gespannt was bei mir passiert wenn ich meinen nach 10 Jahren wieder anmelden will. Ein gewisses Bauchkneifen kann ich nicht leugnen wenn ich an den TÜV denke.


    Schlimm ist ja teilweise nur, dass einem die ganzen Sachen selbst im Schein nichts bringen wenn du in einer Kontrolle einen freundlichen erwischst, welcher alles in Zweifel zieht und man mit der Kiste zum Gutachter muss. Na ja anderes Thema.

    Kenne ich auch gut. Bei uns vorm Haus sind Mieterparkplätze. Natürlich werden die gerne von nirgendwelchen Bekannten von irgendwelchen Leuten benutzt trotz dessen diese mit Privat gekennzeichnet sind und die Gästeparkplätze ausgeschildert sind.

    Zu solchen Leuten bin ich auch überhaupt nicht freundlich, weil mich Ignoranz und Vorsatz besonders aufregen.

    Hi,


    sehr schöner G40 und Geschichte. Kann ich gut nachvollziehen, die Sache mit dem Klang :-). Viele haben nicht auf dem Schirm, dass es auch in den Achtziger und Neunziger Jahren kleine Knallbüchsen gab wie den G40, Renault R5 Turbo, Uno Turbo, Corsa GSi etc. Alle Teuer mittlerweile. Die Inflationierung bestimmter Modelle ist schon Wahnsinn in letzter Zeit.

    Hi,

    also ich habe gerade die roten Nummern klar gemacht und bin am Freitag und Samstag vor Ort.

    Edit:

    habe gerade gesehen, dass Autos nach Bj. 1985 nicht auf das Gelände dürfen. Die haben echt einen Hau. Nur ass ich mir heir wieder den 25. amerikanischen Stößelstangen V8 im fragwürdigem Zustand angucken kann oder die 20. Pappe. Musste erstmal ne saftige Mail schreiben. Zum kotzen.

    Hi,


    H4 LED Birnen gibt es keine mit Zulassung. Die ganzen billigen Dinger die es zu kaufen gibt sind auch nicht zu empfehlen. Blendung usw. Es gibt für den chinesischen Markt von Phillips spezielle für H4 entwickelte LED Birnen. Kosten aber 130€ und haben hier keine Zulassung.

    Ich habe immer sehr gute Erfahrung mit den Phillips Blue Vision oder Race Vision gemacht. Deutlich hellere Ausleuchtung und weißes Licht. Oder halt Osram Night Braker. Ist alles mit TüV und holt das maximale aus den Scheinwerfern raus.

    Du kannst ja nur im vom Scheinwerfer vorgegebenen Raum eine bessere Ausleuchtung erzielen.

    Hi Freunde,


    habe gesehen, dass das Oldtimertreffen in Paaren im Glien bei Berlin (normalerweise immer Pfingsten) dieses Jahr am 2.-4. Juli stattfindet. Ich versuche mit dem Polo da zu sein. Wenn sich also noch der ein oder Andere findet der hinkommen will kann man sich ja hier kurzschließen.


    Gruß Franz

    Hast du mal das Übersetzungsverhältnis verglichen mit dem originalen? Also was du für eine Laderradgröße mit Doppelriemen hättest.

    Ich habe bisher immer nur Doppelriemen mit Stahlladerräder gefahren und hatte nie Probleme mit Schlupf. Allerdings schon von einigen gelesen und gehört, dass es mit 5pk Riemen Probleme mit Lededruck und Schlupf gegeben hat. Vielleicht hilft ja wieder zurück auf Doppelriemen mit einem guten Stahlrad in 70mm oder so. Den Lader zu brutal spannen halte ich für keine gute Idee. Du spannst ja quasi über die Hauptwelle des Laders. Zu dolles spannen tut dieser nicht gut und es beginnt leicht zu pfeifen.