Beiträge von BickelGTI

    Hm, also ich bin mir 100% sicher, das in der Brücke ein Schalter ist, zweipolig. Auf Seite 7 kann man den auch sehen, Bild 112 ist vom Spritschlauch sogar schon eingekreist, muss ich also nichtmehr machen...


    MfG

    Roland

    Hi,


    in de Ansaugbrücke müsste eigentlich schon ein passender Schalter verbaut sein. Original geht an den Heizigel schon ein recht ordentliches Kabel dran (2,5 oder 4mm², weiß nicht mehr), da wirst du mit 10A wohl kaum auskommen, da so ne Heizung beim einschalten nahezu Kurzschlussströme hat. Das Kabel zum Leerlaufabschaltventil ist soweit ich weiß auch nicht abgesichert, solltest da wohl eher was eigenes mit Relais legen (ist original auch so).


    MfG

    Roland

    Zitat

    Original von Der schwarze 2er
    Wenn das vom Einser Polo identisch ist...


    Hi,


    sind im Prinzip gleich, aber das im Link ist vom 1er Facelift, das hat die Löcher für den Kühlergrill. Wär aber nicht so tragisch, wenn man die Chromleisten dranmacht.


    MfG
    Roland

    Hab zwei Sätze China-H-Schaft hier liegen, ein Satz 0,4g, der andere 0,3g Unterschied. Dagegen der Markensatz von nem Kumpel vor ein paar Jahren 3 Stk. innerhalb 1g und eins 2,2g... natürlich leichter... :smash: :furious:


    Und der China-Kram kommt für 200 inkl. Versand... Schön, dass die sich für die Kohle sogar Mühe geben :)


    MfG
    Roland

    Hi,


    ernsthaft, original Kram raus und nach FIA rein, sofern es ein reiner Rennwagen sein soll. Viele dieser Konsolen sind am Ende eh zu hoch (gerade die baut schon relativ hoch), müssen ja noch Laufschienen drauf, Sitzhalter...


    Der FIA Kram ist im Fall der Fälle auch 1000 mal sicherer, ne normale Konsole faltet sich bei nem Seitentreffer samt Boden einfach zusammen...


    MfG
    Roland

    Hi,


    verkaufe ein paar Teile, da ich mein Motorenkonzept änder.


    H-Schaft Pleuel mit 124mm Stichmaß um die Verdichtung ohne Block planen zu erhöhen, ideal für nen HH, mit geänderten Kolben natürlich auch für die Heron-Motoren geeignet, gebraucht: 250Euro


    Kolben sind weg.


    Kontakt per pn


    MfG
    Roland

    Zitat

    Original von kai 1


    ist zwar ne recht abwegige herangehensweise aber wie wäre es mit nen renault clio hilfsrahmen sammt querlenker zu adaptieren


    Das Problem daran ist, dass du spätestens an der Ölwanne Platzprobleme bekommst, es sei denn, du wirfst den einzigen Vorteil der Originalachse über Bord: der relativ hohe Anlenkpunkt an der Karosse.


    Hatte selbst schon Ideen zu Golf 1 Querlenkern, aber die würden 5-6cm tiefer befestigt sein, als original. Dadurch wär die Geometrie wieder grottig (einfedern = weniger Sturz + mehr Vorspur).


    Wenn, dann sollten die Anlenkpunkte möglichst wie original sein, damit man die Vorteile der Dreieckslenker nicht durch Nachteile in der Achsgeometrie eintauscht.


    Und auch, wenn ich das (wegen der "groben" Bauweise des Rahmens) eher ungern zugeben möchte: bisher wär Salzmann mein Favorit


    MfG
    Roland

    Hi,


    original hält der Stabi ja auch nur mit den M8er Schräubchen, sollte also passen. Was mich an dem Pogo-Rahmen extrem stört, sind die Unibal-Traggelenke. Ein Unibal hat an der Stelle NIX verloren, das ist lebensgefährlich! Das Ding kann nur Druck- und Zugkräfte aufnehmen, keine Biegemomente wie an nem Traggelenk. Klar kann man das Teil auch alle paar hundert Km erneuern, aber will man das?


    MfG
    Roland

    Hi,


    es könnte eventuell möglicherweise gaanz vielleicht sein, dass ich noch einen Diginition Kabelbaum rumliegen hab. Müsste am Wochenende mal die Garage umkrempeln...


    MfG
    Roland

    Ich würde jedenfalls den AR1 nehmen, denn mit dem bist du fast auf Slick Niveau, was auch der Bremse "hilft". Ich denke auch, dass der 165er (trotz leichtem Polo) wohl schnell Temperaturprobleme bekommen wird.
    Zum Thema Ballonreifen sag ich nur -> Performance vor Optik :rtfm:


    MfG
    Roland

    Was soll das Ding denn hinterher an Leistung haben, wenn du über ´ne 14" Bremse nachdenkst? Unser Renn-Steilheck hat nur 239er Powerdiscs mit Ferrodo ds Performance, mit über 130PS, reicht von der Leistung... allerdings sind die Beläge nach 1000-1200km im Renntempo runter. Dafür sehen die Scheiben fast noch aus, wie gerade eingebremst...


    MfG
    Roland

    Hi,


    das Teil da ist von den alten Verteilereinspritz-TDIs, scheinbar zusammengeschraubt mit nem normalen Flansch ohne Zusatzheizung, sollte aber günstiger als 79Euro gehen... Die Steuerung von dem Teil könnte man ja auch vom original nehmen (also gebraucht).


    MfG
    Roland