Beiträge von Polo1bernd

    Hi,


    Sorg Kasten kann je nch Position eng werden ber möglich. Zur not gibt es bei Timms auch eine Montgepltte für unter die Vergaser.


    Die Feder sitzt unter dem Huftdeckel und ist mit einer Scheibe eingehangen und die die DK Welle. einfach mal eine Explosionszeichnung angucken.

    Hi,


    Das er schwergängig ist liegt an den Federn.......


    Es ist richtig, das oben eine Rückholfeder fehlt! Normlerweise wäre das ganze noch schwergängiger.

    Ich habe den selben Gaszug drin und habe es wiefolgt gelöst:


    - Rückholfedern in beiden Vergsern entfernt

    - beide Rückholfedern des Gaszuges minimal gelängt, sodas sie immernoch gespannt sind und Ihre Aufgabe verrichten aber nicht mehr so stramm sind.


    alternativ könntest du zwei andere Federn auf dem Gaszug verbauen.

    Die Federn in den Vergsern würde ich definitiv bei dem Gasgestänge entfernen.


    Gruß Bernd

    Hallo,


    Ich besitze eine 10 bar Öldruckanzeige von VDO incl. dem passenden Geber mit Warnkontakt.
    Dieses würde ich gerne gegen ein 5 Bar set tauschen ( ob mit oder Ohne Warnkontakt ist mir hier egal!!)


    Esist nicht für den Polo. Es ist für einen T3 Wasserboxer. Diese haben schon von serie einen sehr geringen Öldruck und hier zeigt die 5 bar einfach im unteren Bereich genauer an.
    Im Polo hab ich auch eine 10 bar drin. Leider kann ich das set was noch im Lager lag beim T3 nicht verwenden.


    Evtl. möchte ja jemand mit mir tauschen. Nur VDO gegen VDO bitte!


    Danke!


    Gruß Bernd

    Hi,


    Bin gestern 1000km durch Duetschland gefahren um einen kompletten originalen Sorg Kopf mit Nummer S1005M zu holen. Alles dabei, Deckel, Brücke, Vergaser und Luftsammler!
    Sowas in dem Zustand komplett zu bekommen ist mehr als selten denke ich :D


    Gruß Bernd

    Hi,


    Vieles ist möglich bei der Abstimmung!
    Aber auch du erfindest die Physik/Chemie nicht neu, David!


    Hier ist die Rede von einem GK Motor mit Vergasern! Und Fakt ist, das ein Otto Saugmotor seine Höchste Leistung bei Lambda 0,85 hat! Und deswegen denke ich das dieser Wert auf die Vollast ruhig pauschel genannt werden darf.
    Wer unter Last mit einem Motor zu mager wird, und es auch noch so abstimmt, ist es selber Schuld. Die Verbrennugstemeratur steigt, es wird weniger gekühlt erhöhter Verschleiß und ein Motorschaden sind die Folge!


    Gruß Bernd

    Hi,


    In der Theorie reicht Lambda 1 im Leerlauf.... aber Vergaser lässt man besser fetter laufen damit der Übergang geglättet ist und er besser anfährt....
    Bei 0,85 hat der vitro Motor die höchste Leistung! Und das ist der zielwert!
    Magerer als 0,90 halte ich für schädlich und geh vom Gas!


    Fährst du Weber?


    Gruß Bernd

    Hi,


    Wo soll ich anfangen....


    1. Die Federn fehlen. Würde schon gesagt.
    2. Synchonhebel ist verdreht verbaut, so kommt man nicht gut an die schraube zum synchronisieren.....
    3. Wo steht denn überhaupt die Zündung ,bei wieviel grad?
    4. Das Tropfen kommt entweder durch eine zu fette Leerlaufdüse, oder einen defekt an der Beschleunigerpumpe! Ich tippe auf ersteres.....
    5. Schmeiß die Benzinpumpe raus und Bau Eine vernünftige elektrische mit 0,35bar unters Auto. Z.b. Pierburg E1F!


    Schreib doch mal etwas zum Motorsetup und welche venturis und düsen drin sind......


    Diecfehlersuche ist immer mühsam, wenn man Vergaser vor dem verbauen überholt und reinigt, kann man vieles ausschließen.....
    Und es ist sauber und überholt......


    Gruß Bernd

    Hi,


    Also mir ist die orga fast egal..... schade war das wir nicht alle zusammen Stande.! Aber wir sind ja auch nicht alle zusammen gekommen!
    Es gab etwas zu essen, es gab zu trinken und Toiletten! Mehr Brauch ich persönlich nicht.
    Denn ich fahre dort hin. Um mich mich Leuten zu unterhalten und dabei einfach ein paar schöne Autos zu sehen und evtl. neue Ideen zu bekommen.


    Am Ende des Tages hab ich die Hälfte der Autos nicht gesehen oder einfach nicht wahrgenommen...... :-)


    Gruß Bernd

    Hi,
    Vereinfacht ausgedrückt, darf man alle Teile verbauen die es 10 Jahre nach der Erstzulassung gab und bekommt diese auch noch heute H konform eingetragen!


    Beim motor, muss dieser aus dem Modell sein. Also z.b. Typ 86c! Da geht es nicht um Modell Jahre.....


    Gruß Bernd