Beiträge von black-polo

    ... lange ists her, jetzt hat mich aber wieder die motivation gepackt


    Zitat

    Was wiegen die Rover Felgen denn jetzt ??



    ... mit 165/50 15 von bridgestone 12,5kg ;)


    die neuen puschen sind 1kg leichter :



    ansonsten ist noch die trennwand nach hinten rausgeflogen, ich hab angefangen den shifter einzubauen, kratze grad die teermatten raus und suche immernoch dämpfer für mein KW-gewinde ;(


    hier noch ein paar bilder :







    ne neue starterbatterie gibts auch, die ist 9kg leichter als die bisher verbaute :



    alles in allem gehts in richtung "leichtbau", mal schauen was sich noch so holen lässt


    die teermatten muss ich noch wiegen, ich bin allerdings überrascht das da doch relativ viel zu holen ist, gefühlt sinds 3-4kg pro seite


    die trennwand wiegt knapp 5kg, die felgen 4kg weniger, batterie 9kg, wenn die dämmung jetzt noch 5-6kg bringt bin ich zufrieden =)



    Grüße

    ... gestern war alles wieder zusammen, ich hab dann noch das kühlsystem entlüftet, kupplungsspiel eingestellt und ne probefahrt gemacht =)



    hat alles top geklappt, im frühjahr gehts weiter



    Grüße

    ... ich hab die letzten wochen ab und an ein bisschen an meinem golf gemacht, das war notwendig da die kupplung angefangen hat zu rutschen


    hier die ursachen :


    in der getriebewelle läuft die betätigung fürs ausrücklager, diese ist geführt und mit einem simmering abgedichtet ... eben diese beiden komponenten waren defekt, dadurch ist getriebeöl in die kupplungsglocke und auf die kupplung gekommen




    ich hab dann gleich das getriebegehäuse und alle anbauteile saubergemacht ...



    nachher baue ich den rest zusammen, dann kanns im frühjahr wieder losgehen =)



    Grüße

    ... hier mal ein paar von meinem golf 1 :





    ... seit freitag ist der 1ser vorzeitig im winterschlaf da ich für urlaub + bauvorhaben einen golf 4 tdi 4motion habe =)


    mit dem 1ser habe ich diesen sommer viel freude gehabt, für die tour die ich anfang august vor habe ( Italienrundreise ) ist er mir aber zu schade obwohl es schon cool wäre mit einem oldi zu fahren ... 86c-technisch geht im moment nix, keine lust, keine zeit, kein geld


    aber evtl kommt das ja früher oder später wieder :rolleyes:



    Grüße

    ... von den TSI´s würde ich die finger lassen, alles was in der baureihe ne steuerkette hat ist müll


    die dinger machen reinenweise den arsch zu, wohl auch einer der grunde warum vw danach wieder zahnriemen gebaut hat


    dazu gabs ein paar baureihen die massive problem mit kolben bzw kolbenringen hatten und so teuere motorschäden nach sich gezogen haben


    ich wechsel z.z. mindestens 3-4 steuerketten die woche (und wir sind ne eher kleine werkstatt) ;)


    ich würd son eimer nicht geschenkt nehmen



    Grüße

    ... ich hab ja hier schon an anderen stellen meinen senf dazugetan :


    Vergaser auf 16V


    Motor AJV Leistung!


    ... jeweils weiter unten auf der seite


    hieran sieht man das es eben immer schwieriger wird noch ein prüfer zu finden der sich so weit aus dem fenster lehnen will


    sebastian hat nur für die eintragung vom motor beim tuner vierstellig!!! bezahlt :rolleyes:, und wenns hart auf hart kommt zweifele ich das ein unabhäniger sachverständiger das so akzeptiert


    Zitat

    1. Ich bin der Meinung das man in einem öffentlichem Forum sich nicht darüber austauschen sollte welche Prüfstelle was einträgt.


    100% , TüV Dekra und KüS haben ne abteilung die permanent das internet nach namen ihrer prüfer durchsuchen, taucht ein name oft im zusammenhang mit eintragungen auf, werden diese rückwirkend geprüft ;)


    Zitat

    3. Hat man alle diese Informationen (Datenblatt 6N GTI, Datenblatt 86C G40, Getriebeübersetzungen, Abrollumfang, usw) fein säuberlich in einem Ordner archiviert macht man einen Termin bei einem Prüfer der berechtigt ist solche Umbauten abzunehmen und erklärt ihm, auch anhand der Unterlagen, was man möchte. Damit hat man dem Prüfer zum einen schon viel Arbeit abgenommen, zum anderen erkennt der fähige Prüfer auch, das es sich um keine wilde Bastelei, sondern um einen ordentlich geplanten Umbau handelt.


    viel zu umständlich, fahrzeugscheine von spender- und umzubauenedem fahrzeug reichen, der prüfer sagt dir dann genau was er will und was nicht


    was interessiert den prüfer die getriebeübersetzung ?! bei allen gesprächen kam zusammengefasst immer die aussage :


    motor + getriebe vom spender, idealerweise auch noch rad/reifenkombi, kat ... bremse an leistung anpassen


    die prüfer haben keine lust sich durch hunderte seiten papier zu wühlen, die freuen sich wenn du für alles schonmal die gutachten raussuchst und zusammenpackst so das sie nur noch nummern aus gutachten am kfz vergleichen müssen ;)


    Zitat

    4. Findet sich dann immer noch kein Prüfer der den Umbau abnehmen will bleibt nur der Weg zum seriösen Tuner. Das kostet ein paar € mehr, aber wer D-Zug fahren will muß auch bereit sein Zuschlag zu zahlen.


    .. siehe oben, tuner kostet x10 und ist kein garant für eine legale eintragung


    ich bin grade dran das ganze andersrum anzugehen, ich habe jetzt kontakt zu einem prüfer hergestellt der für einen großen tuner die motoreintragungen macht, wenn der grünes licht gibt stell ich mein auto bei ihm vor und hoffe das ich so den "tuneraufschlag" außenvor lasse


    für norddeutschland lässt sich zusammengefasst sagen das eine eintragung nur mit nachweis der karosseriefestigkeit und des abgasverhaltens möglich ist, was das kostet könnt ihr euch denken


    ich habe für meinen derby das ganze drumherum ( fahrwerk, felgen, reifen, auspuff etc) fertig zusammengesammelt und alle gutachten in ner mappe abgeheftet ... positiv aufgenommen wurden auch domstreben vorn+hinten, beim unterbaurahmen war der prüfer nicht überzeugt und will auch dafür ein gutachen sehen, da muss ich noch was vom salzmann besorgen ... selbstgenauter auspuff geht gar nicht einzutragen, darum fliegt der wieder aus, genauso die roccobremse vorn (gibts auch keine nachweise für)


    die anderen sachen (abgasgutachten, karosseriefestigkeit) kann hoffentlich der tüv besorgen, dann geht das eintragen klar :rolleyes:


    aber nur hinfahren und eintragen lassen ohne irgendwas in der hand zu haben ( "vergleichsgutachten, andere eintragungen dürfen nicht verwand werden! ) ist nicht :O


    wers nicht glaubt :


    ich geb dem ders bei meinem derby schafft 100€ entschädigung für seinen aufwand, wenns nicht klappt krieg ich ne kiste bier :D



    Grüße

    ... die diskusion ist müßig und ich habs ja hier schon an anderen stellen ausführlich erklärt


    mag sein das das wo anders noch klappt, aber im umkreis 200km um mein zuhause defakto nicht !


    frag mal sebastian (Polo2Steilheck) , der hat den scheiß grad mit seinem Cola 1er, motor ist jetzt wohl eingetragen, kosten sind aber jenseits von gut und böse weil der Tuner eben noch ein karosserie-festigkeitsgutachten nachreichen musste damit der tüv grünes licht gibt


    zum thema :


    kennt jemand einen guten fächer für den AJV ? die von TA ist zwar billig, passt aber null und ist von der verarbeitung mehr als dürftig :furious:


    weiterhin gibts ja verschiedene schrickwellen, welche machen da am meisten sinn und warum ?



    Grüße

    Zitat

    konfrontiert man einen Prüfer, der mit Sachverstand bei der Arbeit ist, dann greift der zu nem Vergleichsgutachten für eine Doppelvergaseranlange.


    ... kurz gesagt : vergiss es


    "vergleichsgutachten", andere eintragungen usw dürfen schon lange nichtmehr als grundlage für eine eintragung hergenommen werden, es zählen nur noch fahrzeugspezifische gutachten, sonst nix


    ohne gutachten keine eintragung ;)


    im konkreten fall darf man dann einabgasgutachten erstellen lassen, dazu noch eine fahr- und standgeräuschmessung ... kosten für sowas liegen bei ca.5000€ +/- , je nach dem wie lange das erstellen und prüfen eben dauert


    die zeiten von einzelabnahmen , eintragungen mit festigkeitsgutachten etc sind rum , ich beschäftige z.Z. fünf prüfer vom tüv-nord wegen meiner motoreintragung am derby, der O-ton ist immer der selbe :


    gutachten für karosseriefestigkeit, abgasgutachten, fahrgeräuschmessung etc :rolleyes:


    grage gestern hab ich einem prüfer von tüv nord der früher die eintragerei bei tunern gemacht hat meinen derby gezeigt ... umsetztung und verbaute komponeten fand er top, eintragen geht aber nur mit o.g. gutachten da er sonst seinen job los ist (seine aussage)


    der gute mann reicht das jetzt mal richtung sünden weiter da ich norden jetzt schon bis hamburg war und immer das selbe hören muss



    Grüße

    ... webers könntest du mir schenken, den krempel würd ich mir nieeee an nen motor schrauben ;)


    mein beitrag bezog sich jetzt nur auf die erzielbare leistung, gasannahme usw werden durch klappen schon geiler :D


    ich hab in melle mit ein paar leuten gesprochen die sowas fahren, kosten/nutzen sind da jenseits von gut und böse


    sinnvoll und kostentechnisch überschaubar : nocken, kopfbearbeitung, fächer, abstimmung ;)



    Grüße

    ... haus ist echt ein thema für sich, aber evt hat sich das schneller erledigt als gedacht wenn ich bei der bank war :smash:


    hier mal fotos vom letzten wochenende, da hab ich dem derby ein gewinde verpasst ( danke Wolf ;) ) und endlich mal die hintere domstrebe eingebaut :








    ... aktuell verhandele ich mal wieder mit dem Tüv wegen motoreintragerei, ich hab jetzt kontakt zu einem prüfer hergestellt der tuner betreut und dort vor ort auch motoren einträgt, nach ostern will er bescheidgeben was er von meinem derby hält



    Grüße

    ... sascha hatte doch auch mal einen roten 2er steilheck mit dem motor, da waren schrickwellen, ne abstimmung und ein fächer drin wenn ich das noch richtig im kopf hab, leistung waren 140ps


    das würde ich auch anpeilen, dazu noch ne anständige kopfbearbeitung und liegst denke ich irgendwo zwischen 140-150ps


    EDK würde ich lassen, ist sehr teuer und vom nutzen eher überschaubar ... bei dbilas gibts sowas als bolt-on-kit :


    http://www.dbilas-shop.com/Pro…olf-1-4-1-6-16V::247.html


    ... bis das aber läuft und abgestimmt gehen sicher noch ein paar 500er über die theke ... für 21ps würde ich was anderes kaufen, die EDK ist eher was wenn man das letzte bisschen aus nem 10k€-motor holen will


    ich für meinen teil würde gern einen g-lader an den ajv flanschen, aber das passt dann wohl eher schlecht in einen 1ser :smash:



    Grüße

    ...aktuell hapter es vor allem an der zeit


    der 1F steht auf nem rollgestell und will gesandstrahlt werden, das könnte aber in kommenden monaten angehen weil sich da ne nette möglichkeit aufgetan hat


    ansonsten helfe ich grad einem freund bei seinem 1F derby damit ers zum W-See schafft



    die letzte freizeit hab ich hauptsächlich in meinen golf 1 gesteckt, der ist jetzt auch fertig für den sommer, ansonsten fummel ein wenig an meinem 2er derby und plane einen hausbau :rolleyes:


    man merkt das die prioritäten im moment wo anders liegen



    Grüße

    ... passt auch beim 1F ;)


    ich find den vom GTI aber zu wuchtig, der normal vom Golf 1 ist besser, sieht man grade schön an sebastians coladose :



    zum festmachen habe ich einfach blechschrauben genommen



    Grüße

    Zitat

    Neun Jahre und 26Tkm, dann fragt der Prüfer wieder, ob ich damit überhaupt fahre oder nur zum TÜV komme!


    :smash:


    rekordhalter bei uns in der kundschaft ist ein alter herr der es zwischen zwei tüv-terminen nicht schafft 1000km zu fahren ... er besteht aber jedes mal auf einen ölwechsel und das sein golf 3 wieder getüvt wird


    mein beiger derby hat die letzten 4 jahre auch keine 2000km geschafft :rolleyes: ... ist halt hobby



    Grüße

    ... passt leider nicht 1:1 da der Ibiza ca.12cm breiter im motorraum bzw zwischen den dohmen ist ;)


    die cupra-achse passt gar nicht unter den 6n, golf 2 soll wohl gehen, da muss man dann aber an der achse die motorhalter versetzen


    das ist das hauptproblem ... naja mal abwarten evtl weiß ja jemand mehr details



    Grüße