Beiträge von Marcelx


    Hallo zusammen,


    danke erstmal für eure Antworten.
    Kann ich nicht auch einfach den Kurbelwellensensor direkt auf Verdacht austauschen? :rtfm:


    Welche Sensoren würde sich noch anbieten zum Tauschen?


    Stimmt, Fehlerspeicher auslesen müssen wir dringend machen. Hab noch ein separates Steuergerät mit allem drum und dran damit das auch funktioniert. Bei meinem einem eigentlichen Steuergerät ist die WFS rauscodiert.


    Aber wieso bekomme ich kein Drezahlsignal?
    Aufgrunddessen glaube ich ja, dass im Kabelbaum ein Fehler sein muss. ?(

    Hallo zusammen,


    es war sehr lange viel zu ruhig um meinen Polo. Diverse private Themen kamen dazwischen.


    Mein Umbau ist seit letztem Jahr eingetragen, der TÜV-Akt war kein Problem.
    Riemenscheiben haben wir getauscht, PU Motorlager verbaut und noch einige Kleinigkeiten geändert.


    Folgende Probleme bereiten mir noch Kopfzerbrechen und Magenschmerzen:


    - Sobald er der Motor warm ist, nimmt er kein Gas mehr an und geht aus. Nach exakt 30 Minuten springt er wieder an und fährt wieder normal. Natürlich ist so kein Einfahren des Motors möglich.


    - Kein Drehzahlsignal


    Wo macht es Sinn hier anzusetzen? Während des Umbaus wurden aufgrund der "Startprobleme" (wo die Benzinpumpe falsch gepolt war) haben wir alle Sensoren erneuert.


    Ich habe mir schon überlegt das es evtl. am Kabelbaum liegt. Bislang habe ich hier jedoch keinen separaten gefunden. Die meisten Leute wollen halt immer den Motor komplett verkaufen.. verständlich.


    Bin über jeden Tipp von euch dankbar.


    Grüße


    Marcel

    Hallo zusammen,



    funktioniert das auch am 2F Tacho?


    Gruß


    Marcel

    Mahlzeit,


    nach längerer Stille mal ein Update; wir hatten kurzzeitig Zusatzanzeigen angeschlossen. Ergebnis war, dass Öldruck völlig im Normalbereich lag. Haben dann die Zündung etwas anders eingestellt. Lief in Ordnung, bin damit auch für ein Wochenende nach Holland gefahren.
    Falschluft gab es nach einer Fehlzündung, weil abgedichtete Stellen an der DK (für die Schläuche, die beim Polo nicht benötigt werden) dadurch undicht wurden.


    Seit ein paar Tagen habe ich es manchmal, dass er nicht auf allen vier Zylindern läuft. Bei einem kurzen Gasstoß dann hört es auf. Die Zündung muss ich mir also nochmal angucken, vielleicht auch Verteiler usw. mal checken ggf. erneuern.


    Aber ein Foto von einer verbauten GK Ansaugbrücke und Gaszughalter hat niemand, oder? :rtfm:


    Grüße


    Marcel

    Hallo,


    erstmal vielen Dank für eure Antworten.


    Der Polo ist und bleibt meine Alltagsgurke. Somit fällt definitiv das freiprogrammierbare Steuergerät raus.
    Im Polotreff schrieben viele Leute das sie die gleichen Bauteile drangeschraubt haben und es wundervoll läuft. Wieso also nicht auch bei mir? :rolleyes:


    Ich werde nun erstmal schauen ob er irgendwo Falschluft zieht. Wenn das ohne Ergebnis verläuft wechseln ich Ansaugbrücke und DK wieder auf AAV und schau dann, ob er wieder gut läuft.



    Aber wieso leuchtet meine Öllampe?


    Hat jemand ein Foto vom korrekt fluchtenden Gaszug bei einer RP DK?


    Danke euch, einen schönen Sonntag


    Marcel

    Hallo zusammen,


    ich bin auf der Suche nach Tipps und Ratschlägen.


    Mein Alltagspolo mit AAU schrie wartungstechnisch nach Zuneigung und so dachte ich mir, den ex AAV meines grauen AJV Polos dort reinzupacken.


    Also dann daheim in der Garage den Motor auseinandergenommen, sorgfältig sauber gemacht und alle Dichtungen erneuert. Wo man schonmal dabei ist, direkt eine GK Ansaugbrücke, RP Drosselklappe und 3f Nockenwelle besorgt.


    Der Umbau an sich hat gut funktioniert. Ein Loch an der Ansaugbrücke zusätzlich gebohrt für den AAV Flansch, Düse von der AAV DK genommen. An der RP DK die fehlende Öffnung angebracht. Zwei Kühlerschläuche mussten angepasst werden.


    Folgende Fragen liegen mir nun auf dem Herzen:


    x Im Stand läuft er extrem unrund. Woran könnte das liegen? Zündung sollte richtig eingestellt sein.


    x Beim Tacho ohne Drehzahlmesser hat die Öllampe geblinkt und gepiept. Nun beim KI mit Drehzahlmesser leuchtet die Öllampe durchgehend. Als ich den AAV kaufte, tat sie das damals auch. Nachdem da das überschüssige Öl rauskam, blieb die Lampe aus. Doch hier (es war tatsächlich auch Zuviel Öl drin) bleibt sie an. Wenn an der Ampel der Motor unrund läuft, geht beim Absacken der Drehzahl die Lampe teilweise aus.
    Öldruck sollte aber genug vorhanden sein. Wir haben den Ventildeckel mal abgemacht und es schoss überall hin.


    x Thema Gaszug: Hat jemand ein Foto, wie die der Gaszug gelegt werden muss? Der Halter für den Gaszug steht viel weiter raus als bei der vom AAV.
    Wenn ich aber die AAV DK fahren möchte und den normalen Gaszughalter, steht es viel zu weit nach hinten als ob die GK Ansaugbrücke viel weiter nach hinten baut. Das Ganze kommt dann fast an die Spritzwand ran?


    Haben jetzt notdürftig was gepfuscht.



    An sich fährt es sich gut, springt sofort an usw.


    Gerne lese ich von euren Erfahrungen, Ratschlägen und Kritiken.


    Gruß


    Marcel

    Nach wunderbarer Hilfe per PN und im Gespräch in Melle vom Fancydirk werde ich nun morgen eine abgedrehte Riemenscheibe und Lima-Riemenscheibe vom AJV verbauen.


    Da ich keine AJV Ansaugbrücke fahre und diese leicht abgeschliffen habe, muss ich am BKV o.ä. nichts verändern.


    Warum der Motor teilweise in den Notlauf geht oder wenn er warm ist nicht gestartet werden kann, ist aber noch ungeklärt weil ich kein erneutes mal damit gefahren bin bisher.


    Schade, wie langsam so etwas vorangeht wenn man nicht die volle Freizeit dafür verwenden kann ;(