Beiträge von Timo²

    Drosselklappe vom 2E geht gut und günstig, wenn man jemandem hat der fräsen und schweißen kann.
    Muss aber vom Passat sein, nicht Golf 3!
    Krümmer g40 aufgeweitet oder normale "gute " Fächer.
    Aga 45mm durchgehend reicht auch aus.


    Ansaugung umbauen, das er Luft bekommt und gescheite Software.
    Das macht mit Serien Nocke min 90-95ps
    Mit "scharfer " Nocke 100-105ps.
    Das sind so meine Erfahrungen.

    Software ist MUSS!
    Ohne läuft das alles nicht und das habe ich alles selbst probiert.
    Hab am 3F schon vieles getestet und gemacht, aber ohne bringt das alles nichts.
    Wer Software braucht,kann sich gerne melden.
    Ich vermittel dann, oder ihr meldet euch Direkt bei Andree von AM-Performance



    Infos zu 3f gebastel gibt es in meiner Vorstellung

    Hier im Norden sind alle Karren Schrott, ich habe auch so viel gesucht und nix gefunden!
    Kann das voll nach vollziehen.
    Dazu kommt, das alle ihren Müll in den Himmel loben!!!

    Moin, mit nem 100er kommst problemlos durch die AU!
    Das Auto muss halt passende Software haben, dann ist das überhaupt kein Problem.
    Bis lang war es so, das die Jungs von der technischen Überwachung nichts gesagt haben, wenn da was anderes drunter war.
    Außerdem ist das ja nur Ersatz, weil der alte defekt war :D
    Eingetragen bekommst den nicht, auch die E-Nummer bringt streng genommen nichts, da diese kats auch nur an bestimmten Autos geprüft wurden.
    Serien Kram lass man lieber weg, das bremst alles genau so, da die 600/800 Zellen haben.
    100er kat und so groß wie es geht, das passt schon.
    Selbst nen Golf 4 mit 1,6 16v schafft problemlos AU mit 200er kat!

    Du kannst mit der Rolle beides machen, Kante hoch und auch Kotflügel raus.
    Meine Erfahrung ist aber, das du vorne nicht wirklich ohne lackieren drum Rum kommst, da man immer eine Kante reinzieht, und zwar oben wo das eckige Loch in der Kante ist .
    Würde die Kante lieber langsam weg flexen, oder sägen. Wenn das nicht reicht, kann man bisschen ziehen.
    Da bleibt der Lack aber heile.

    Aufbau vom Matter kenne ich nun nicht genau, aber mit Wiechers schon öfters gemacht.
    Hauptzelle rein und den Rest weg lassen, das geht eigentlich immer.
    Wiechers steht halt auf dem Teppich, weiß nicht wie der Matter ist.

    Moin,


    Folgen der Türen kontrollieren, hintere Seitenscheiben unter der Dichtung und Spritzwasserschlauch für hinten.
    Wenn Beifahrer nass, Frontscheibendichtung kontrollieren.
    Dachantenne, wenn er hat, auch gerne mal undicht.
    Und ich hatte mal ne defekte klebenaht an der Heckscheibe, kam aber nur was durch mit Hochdruckreiniger.
    Setzt dich sonst mal in den Koffer und lass den Wagen mit Hochdruck abspritzen.

    Abgesehen davon, das der Hänger in der Hose ist und ihr Anhänger zieht, ist die ABU definitiv die brauchbarere Welle im NZ, alles schon selber probiert!
    Die Welle kann man sehr gut bis über 6000u/min fahren, gar kein Problem.
    Würde definitiv zur ABU raten, Preis/Leistung ist einfach unschlagbar bei "mal eben bisschen feuer raus holen"

    Ich hab das Video jetzt nur auf Handy gehört, aber ich höre nur Einspritzventile und nen defekten Krümmer :rolleyes:
    Klingt irgendwie nach Abgas offen, kp ob es am Tel. liegt.
    Ansonsten hatte ich beim letzten mal Nocke umbauen auch ein Hydro gekillt, der ist wohl fest gegangen vom Druck der Nocke.
    Das klingt dann sehr hart und ist krasser als bekanntes Hydro klackern.

    Ich kann dir gerade nicht sagen wie es ab geht, aber ich kann dir sagen, das ich meine Sättel 2007/2008 gestrahlt hatte und dann Bremssattellack drauf lackiert. Da rostet bis heute nix, auch mit Wintereinsatz usw.
    Würde mir den grundierschritt schenken.
    Was mir noch einfällt... Bei Hammerite solltest du lieber Aceton versuchen und ich meine auch zur Verdünnung verwenden, alternativ bin Hammerite selber den Verdünner

    Das "Mobil" (was zu dem AWR verein gehört)nimmt kein Altöl an, so steht es im Internet (ua. Link Mailman) und auch im Abfall Kalender!
    Wertstoffhof (AWR Laden selbst)nimmt auch nix an und der Örtliche Teilehöcker nur die Mengen, die gekauft wurden bis max 5l im Ölkanister.
    Wenn man aber ne Halle räumt, liegen dort meistens keine Kassenzettel!
    Mein übliches an Öl und Bremsplörre bringe ich ja auch zurück, daran soll es nicht liegen.
    Ich brauche auch nicht mit 120L Öl und 2 60L Tonnen Ölfilter zur Schrauberbude um die ecke.
    Deshalb ja die Frage, ob einer irgendwas weis, oder Tipps hat.
    Sollte ja möglichst nicht die Welt kosten, habe den Mist ja auch nicht dort liegen gelassen!
    Die meisten Entsorger kommen aber nicht für die "Kleinmenge" raus, bzw. haben dann horende Anfahrtskosten.

    Moin,


    wir räumen gerade ne Halle und dort stehen einige Mengen an Öl, Kühlflüssigkeit, Bremsflüssigkeit und Ölfilter.
    Die ganzen Schrottplätze nehmen nix und das Abfallunternehmen für gefahrnestoffe sagt, Öl nur an den Händler zurück mit Kassenbon -- ganz klasse.
    Weiß einer, was man als Privatperson hinsichtlich einer Entsorgung unternehmen kann ohne Unmengen an Geld in die Hand zu nehmen?