Bild 1 und 2 sind so wie ich ihn 2009 gekauft habe!

Bild 3 und 4 als ich ihn aufbereitet und Instandgesetzt habe dann habe ich ihn 1,5 Jahre so gefahren!
Bild 5 bis 7 zeigt mein G40 nach der Restauration vom November 2010 bis Januar 2018!!

Wurde alles auf meiner Webseite dokumentiert und mit ca. 800 Bilder hinterlegt!!
Restauration ist unter http://www.polog40.net zu sehen

Kommentare 8

  • Klasse Ergebnis!Das kann sich wirklich sehen lassen.

    Darf man fragen welche Rad Reifenkombi das ist?

    • Also Felgen sind ATS 7x15 ET25, Typ70520, KBA 41672 Von 1989.

      Reifen fahre ich 185/45/15 von Nangkang

    • Danke Matze.Ich habs zwischendurch selbst im Polotreff gefunden.

      Ich werde versuchen meine 7x15 et13 Mahle BBS drunter zu bekommen.

      Evtl. probier ich vorne die Spur mit den verstellbaren Querlenkern und Domlagern schmaler zu bekommen

    • Ich denke ohne zu ziehen wird das nichts. Aber ich wünsche dir viel Erfolg dabei.

    • Das befürchte ich leider auch,aber ein Versuch ist es wert.Ich möchte nur den gerade verlaufenden "Knick" im Radlauf nicht einbüßen.Ich mag "Mütze-überm-Reifen-Look" nicht.

      Bei dir ist der Knick ja auch noch da

    • www.polog40.netwww.polog40.net


      So sieht es aus bei ET25 und ich habe noch die verstellbaren Querlenker von der IM Manufaktur wo ich noch etwas Sturz verstellen kann so ca. 2-3mm