PoloMagazin.de
Home arrow PoloFahrer arrow Eine saubere Sache - Axel´s Polo 1 GT
PoloFahrer
Aufbauberichte
UserPolos
Suche

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00828e1/polomagazin/joomla/components/com_bookmarks/bookmarks.class.php on line 1288
Eine saubere Sache - Axel´s Polo 1 GT PDF Drucken E-Mail

Am 21. Feb.1994 habe ich meinen GT von einem Bekannten aus Berlin gekauft, wir haben uns im Sommer 1988 im Urlaub auf Fehmarn kennen gelernt. Heute ist Rainer der Patenonkel meiner Tochter Laura, er hatte damals keine Lust mehr aufs Schrauben und wollte ihn verkaufen. Damals noch mit Borbet A Felgen und Einarmwischer sowie Doppelscheinwerfergrill, aber schon mit einem 1,5 Liter Sorgmotor, was mich faszinierte. Somit wechselten 10.000 DM ihren Besitzer und ich machte mich mit meinem Polo GT auf den Heimweg. Zuhause angekommen war prompt der Auspuff gerissen, welcher nun vom Bekannten geschweißt werden musste. Von nun an musste ich lernen selber zu schrauben, nicht nur am Auspuff sondern an Motor, Fahrwerk usw. Vieles habe ich mir bei Anderen abgeschaut oder selbst beigebracht.

Im Winter ´94/´95 wurde bei Wiechers ein Käfig bestellt, den ich dann in Handarbeit geschliffen und poliert habe. Ein neues Fahrwerk wurde gekauft, die vorderen Polo1 Dämpfer auf Sturz umgebaut und das Gehäuse gekürzt, zur Aufnahme von Golf 2 Dämpfern (Koni-gelb). Hinten kamen Sachs Rennsportdämpfer mit Nutenverstellung zum Einsatz. Für die Absenkung des Schwerpunktes sorgen 80mm InterAlloy Federn. Die Querlenker bekamen innen und außen Teflonbuchsen spendiert, stärkere Stabigummis gabs auch noch dazu. Ein originaler Kühlergrill wurde angeschafft und runde Scheinwerfer verbaut. Im Innenraum waren die Designer Touring Sitze schon vorhanden, aufgrund des Käfigs baute ich noch Hosenträgergurte ein. Die Rücksitzbank fehlte und somit wurde eine dünne Sperrholzplatte mit Teppich bezogen um eine ebene „Ladefläche“ zu bekommen. Neue Felgen mussten her. Ich entschied mich für 7x14 ET 25 AEZ-V 5-Stern Felgen (HA + 5mm Distanz). Diese mussten dann, nach einem Wörtherseebesuch, den heutigen BBS RN 012 in 7x15 ET 35 weichen (HA + 5mm Distanz). 195/45R15 waren die beste und damals fast einzige Wahl! Hinten war schon gebördelt und vorne musste ich noch ein wenig die Kotis bearbeiten. Der Sorg-Motor auf HH-Rumpf wurde mit einer neuen Kontaktlosen Zündung verfeinert.

Im März ´97 ist mir dann die Kurbelwelle gebrochen, es waren Gott sei Dank keine weiteren Teile defekt. Nachdem ich schon einen 3F Motor gekauft hatte, habe ich mich kurzerhand entschieden den Vergasermotor wieder aufzubauen. Somit habe ich im Winter ´97 den Motor für viel Geld bei Misczyk-Motorsport überholen lassen. Eine neue F&S Sportkupplung war auch noch drin. Im Februar 2000 habe ich dem guten alten Einser eine neue VA-Bremse gegönnt. Alte GTI Sättel raus und, wie mir alle sagten, "hol dir ´ne Scirocco 256er 16V Bremse und bau ein, die passt!" Passt aber nicht am original 1ser Federbein. Also den Bremsträger ein Paar Millimeter bearbeitet und somit hats´dann doch gepasst. Was leider bis heute fehlt ist ein 22-er Bremszylinder, aber das wird schon noch.

So ging es im April 2002 das letzte Mal zum TÜV, denn seit März 2003 habe ich eine 07er Nummer. Der Sorg-Motor wurde bereits 1989 bei Sorg in Urbach eingetragen, mit Saugrohr, Luftsammler, Fächer, 40er Weber, verstärkten Motor- und Getriebelager usw. Der Auspuff  besteht aus einem 60er Rohr sowie einem Edelstahl-Eigenbau-Endtopf mit 60er Endrohr.

Der Zustand des Polos ist, viele werden es nicht glauben, von der Karosserie her noch original, ungeschweißt und mit dem Originallack. Die Haube und das rechte Seitenteil hatten beim Vorbesitzer eine Delle und wurden daraufhin neu lackiert (vor über 20 Jahren). Er hat einige kleine Gebrauchsspuren und kleine Kratzer, "Patina" nennt man so was heute. Ich habe ihn ´94 mit 112.000 km gekauft und jetzt hat er 135.405 km runter, geht so für sein Alter! Ich habe meinen Polo in den letzten Jahren leider wenig gefahren, denn wir haben gebaut und zwei Töchter auf die Welt gebracht. Aber es kommt auch wieder eine Zeit wo ich mich mehr mit ihm fortbewegen werde. Verkauft wird er nicht, wenn ich auch schon mal darüber nachgedacht habe. Wer mich jedoch kennt weiss dass er es gut bei uns hat.

 

Fahrzeugdaten:

Historie:
  • Polo 1 GT (ohne SSD)
  • Tag der ersten Zulassung: 25.01.1981
  • 3.Hand mit 134.405 km (Karosserie)
Axel_GT_4
Auspuff:
  • Fächerkrümmer
  • Edelstahl-Eigenbau-Endtopf
  • 60mm von vorne bis hinten
Axel_GT_1
Motor:
  • 1500ccm Sorg
  • 40er Weber Doppelvergaser
  • 296° Nocke, 81mm Kurbelwelle
  • große Ventile, doppelte Federn
  • Ölhobel
  • verstellbares Nockenwellenrad
  • elektrische Benzinpumpe
Axel_GT_5
"untenrum":
  • 5-Gang AHD Getriebe
  • 256er 16V Bremsanlage
  • Querlenker teflongelagert
  • verstärkte Stabilager
  • 80mm Inter Alloy Federn
  • VA: Koni gelb
  • HA: Sachs Rennsport
Axel_GT_2
Innenraum:
  • handpolierter Wiechers Alu-Käfig
  • Domstrebe hinten
  • Designer Touring Sitze (Recaro)
  • 30er Victor Lankrad
  • H-Gurte
  • Zusatz-Instrumente
  • die Türpappen, Teppich, schwarzer Himmel, Cockpit... alles original Teile!
Axel_GT_3
Rad & Reifen:
  • BBS RN 012 7x15 ET 35
  • Hinterachse mit 5mm Distanzen
  • 195/45 R15
Axel_GT_6
©2008 Axel Bleibaum / PoloMagazin
 
Keine Termine