Beiträge von carsten.sk

    Die Maße scheinen die gleichen zu sein, bis auf das ich in der breite 34mm gemessen habe. Ein passender Tankdeckel hat ein Innenmaß von 33,8mm. Tankdeckel vom Audi 80 oder T2 habe ich hier, die haben ein Innenmaß von 38mm und passen daher nicht. Werden aber passend für Typ 86 verkauft. Irgendwo ist das Falschwissen ins Netz gekommen, das die meinen das würde passen. Daher dringend auf den Innendurchmesser achten. Ist selten das mal der passende im netz auftaucht, der Original aussieht. Die meisten die es noch gibt sind diese hässlichen Plastik Stutzen.


    Der hier passt nicht, habe ich schon probiert

    Tankdeckel Tankverschluss für Audi 60 75 80 / DKW F102 | eBay

    Die 36L Tanks haben eine recht kleine Öffnung. Da passt kein Deckel von T2 oder Audi80. Alles probiert. Wurde der Einfüllschnorchel später vergrößert?

    Suche noch einige Bilder, die ich für eine Kollage bearbeiten darf im Einverständnis mit euch und somit das Copyright nicht verletze :) Ich bräuchte gute Bilder von:


    1F Innenausstattungen

    1/1F Derby Heck und Kofferraum

    Sparpolo vorne und hinten

    1F Kofferraum (Ohne Filzmatte)

    Seitenfenster Chrom Kunststoff


    Gerne an carsten.sk@gmx.de

    Chromleiste Beifahrerseite oder links Fahrerseite? Du hast die geraden dünnen Leisten, ohne Schwung hinten. Davon habe ich einen Satz liegen. Heckklappen Abdeckung gab es nur beim Modell mit Scheibenwischer. Hast du einen Wischer drin? Wenn nicht ist das normal das dort nichts ist

    Hallo Tobi,

    wie du schon sagst es ist alles Auslegungssache und es gibt viele Grauzonen. Klar sollte es schon im Rahmen sein was machbar ist. Habe ebenfalls 2 Autos auf roter Nummer. Trotzdem muss einem klar sein auch wenn man die Geschichte mit viel Schweiß und Blut eingetragen bekommt, was auch noch viel Geld und Zeit verschlingt, kann dich auch dann die Polizei raus winken und dein Auto stilllegen ;) Das ist egal ob mit Eintragungen oder 07 Kennzeichen. Kommt halt immer auf den Umfang der Extreme an. Ich sehe da kein Problem von VW freigegebene Motoren für das Auto zu verbauen und das wird auch keiner verwerfen, man hat allerdings diesen Gutachten Zwang nicht. Geht es weit an Original vorbei kann natürlich auch das Kennzeichen nicht helfen, da gebe ich euch recht :D

    Mach doch einfach alles soweit tauglich das du eine H Zulassung bekommst und den Wagen danach auf die rote 07 machst. Danach baust du wieder alles ein und kannst fahren. Da gibt es keine Unterlagen mehr was eingetragen ist und was nicht ;) Also das wäre jedenfalls mein Vorgehen bei einem Auto was 30 Jahre und älter ist.

    Hab damals ein Vergleichsgutachten in der Größe vorlegen müssen. VW hat keine Datenblätter für dich. Aus ETKA Kann man sich ein Bild mit Teilenummer ausdrucken. Hat aber selbst bei unserem Tüv in Hessen damals gut funktioniert mit dem Vergleichsgutachten einer anderen 6x14 Felge. Wichtig ist das dein Polo da drin steht. Die ET sollte in etwa passen.

    Ich bin auf 0.6 Draht umgestiegen und muss sagen das funktioniert ganz gut bei Dünnblech. Natürlich geht der 0.8er auch aber mit dem 0.6er kann man noch etwas feiner einstellen. Bin die Woche bei 1mm Blech angekommen, was auch rostig war (Rasenmäher :D) und habe es geschafft keine Löcher rein zu brennen. Bin aber zwischendurch immer mal am üben mit dem neuen Gerät sonst wird das nix. So ne 1KG Rolle kostet ja nicht viel. Würde es mal testen wenn dein Schweißgerät das unterstützt. Die Rollen und die Düse müssen für 0.6 tauglich sein.

    Danke euch :) Hat auch gut geklappt. Hab ohne Stress und Hektik um die 2 Stunden gebraucht. Das was am längsten gedauert hat war die Mutter von innen passend zu bearbeiten. Ja den Schrumpfschlauch wollte ich zur Sicherheit einfach haben. Ich weiß das es übertrieben ist aber das ist ja auch mein zweiter Vorname :smash:

    Gerne doch :) Ich werde das binnen 2 Wochen bauen. Brauch es ja selbst jetzt und die Lösung mit dem Rohrschlüssel ist mist^^

    Hat mir keine Ruhe gelassen, habe das Werkzeug gestern gebaut :D Ist so ausgelegt das man einen super passenden Schrumpfschlauch über die Kolbenstange schieben kann und das Werkzeug darüber gleitet

    Kommt auf den Rost an. Wenn die Bleche Dick genug sind würde ich mit dem Negerkeks vorarbeiten und dann mit Rostdelete weiter machen. Das zieht dir den Rost aus den Poren. Beim Aufbau scheiden sich die Geister, das macht jeder anders. Ich zu meinem Teil nutze aufs blanke Blech Fertan, lasse es 24 Stunden wirken, schleife hinterher ab und grundiere mit 2K Epoxy.

    Mit dem Rostdelete brauchst du nur etwas Geduld. Eingepackt in Frischhaltefolie geht das auch über Kopf bedingt. Besser wäre es wenn das Auto auf der Seite liegt :) Vorteil du wirst sehen das du viele Bereiche retten kannst, wo du jetzt raustrennen magst.

    Das ist "meine" Variante aber es gibt bestimmt noch viele andere Varianten der Leute hier :D