Beiträge von audi50gl

    Bei Massekabelfällt mir ein:

    Das dicke Massekabel vom Lader zur Karosse muss unbedingt Kontakt haben, sonst fließt der Anlasserstrom über dünnere Kabel, etwa das Massekabel der Einspritzung zum Kopf, das dann abraucht.

    Auch die Massekabel am Batteriepol müssen intakt und vollständig sein, damit er startet.


    Hatte ich beides am G gehabt.

    Hallo Daniel,


    herzlich willkommen im Forum. Einen schönen G40 hast du.


    Das Steuergerät sieht aus wie das vom G40 Cup mit Kat. Meines hat allerdings einen anderen BOSCH-Aufkleber mit der Nummer B 261 202 216 und VW030 906 022 A. Meins vom 87er G40 ohne Kat hat 0 261 200 067 und VW 030 906 022 ohne Index.


    Gruß


    Christian

    JensK; Klingt logisch.

    Vom Golf1 kenne ich das Problem, dass der Gebläsemotor mit der Zeit schwergängig wird und durch die höhere Stromaufnahme der Lüfterschalter schmilzt und das Gebläse sich dann nicht mehr abschalten lässt.

    Der Vorwiderstand des Golf darf an der Oberfläche bis 300°C heiß werden, vom ähnlich aufgebauten des Polo kenne ich keine Werte. In dem Bereich hätte ich eher die Ursache vermutet.

    Interessanter Brief.

    Würde mich mal interessieren, was dahinter steckt. Hab noch 2 Autos aus dem Jahr und hier im Forum kurven auch noch viele rum...

    ... oder welche eingelagerten Teile man gleich entsorgen kann bzw. woran man gut und schlecht unterscheiden kann...

    In der Bucht ist das Polo1-Modell von Polistil in 1:25 gerade recht günstig im Angebot. Ab 16 bis 35 EUR. Ist zwar ein Spielzeug mit etwas abweichenden Proportionen, aber wohl die günstigte Möglichkeit neben einem Bastelbogen aus Papier.

    Das Metallmodell lässt sich leicht zerlegen und umlackieren.

    Hallo,

    biete einen Polo Coupe Rechtslenker mit englischer Erstzulassung 01/83 an. Gebaut Oktober 1982, also extrem frühes Modell, abgemeldet 1999. Seitdem trocken untergestellt. Laut Registerauszug keine Steuern, Versicherung oder andere Schulden offen.

    Marsrot, innen Swing schwarz-rot im guten Zustand, schwarzer Himmel. Karosse rostfrei, Innenraum gut erhalten. Anbauteile komplett und heil.

    Auto ist komplett bis auf fehlenden Motor/Getriebe (HB). Ersatz könnte ich aber beschaffen. Nach der langen Zeit sollten natürlich Bremsen usw. geprüft bzw. ersetzt werden.

    Der Lack hat Schrammen, lässt sich aber ohne Ganzlackierung aufarbeiten. Meines Wissens unfallfrei. 2003 hatte ich linke Tür und Motorhaube durch gleichfarbige rostfreie Teile eines Polo SP ersetzt.

    Scheiben sind Klarglas, kein SSD, kein Radio. Mit Heckwischer

    Bilder versende ich gern per whatsapp.

    Preis VB 1500 EUR.. Zum Schlachten ist das Auto zu gut, wäre aber erforderlich, wenn sich kein Käufer in der nächsten Zeit findet. Standort Nähe Wolfsburg/Braunschweig


    Umso mehr würde ich mich freuen, wenn der Wagen doch noch pflegende Hände findet.


    Gruß

    audi50gl

    Wen das Porsche-Teil passt, wäre es ja sogar günstiger als das vom Steinbock. Dafür hatte ich 25EUR bezahlt.

    Glücklicherweise habe ich letztens doch noch das Polo-Teil neu bekommen. War allerdings ähnlich teuer.

    Wenn ich mich recht erinnere, müssen die Loch-Durchmesser 12mm für die Schaltstange und 25mm für den Flansch sein...

    Hallo,


    ein perfekt erhaltenes Armaturenbrett mit Anbauteilen könnte ich anbieten. Allerdings ist der Versand wegen der Größe nicht empfehlenswert. Deshalb die Frage, woher du kommst.

    Dazu kommen noch Ablagefächer, Schalter, Lenksäulenverkleidung, Mittelkonsole, Heizungsregler mit Bowdenzügen und einige Kleinteile. Sowie der von Basti schon angesprochene Kabelbaum.

    Ich hab auch noch eine grün getönte, neue Heckscheibe vom Derby übrig, die anderen Scheiben in gebraucht...


    Mach doch mal eine Liste, was du alles brauchst.


    Gruß

    Christian

    Hallo,

    die Pumpe mit dem drehbaren Deckel müsste noch die alte originale von Pierburg sein. Wenn sie noch pumpt, könnte ich dafür neue Deckel mit Dichtung liefern. Hatte ich bei einem Händler letztens gesehen.

    Die späteren Pierburg mit festem Deckel hatten anfangs 2 dünne Anschlüsse (5,5 mm), später einen dünnen und einen dicken (5,5 und 7,mm),.

    Zusätzlich gibt es noch Pumüen im Zubehär mit geschraubtem Deckel, die aber noch größer sind, weil Verschraubung außen auf dem Flansch des Deckels mit 6 oder 8 Schrauben.

    Dann gibt es noch recht kompakte mit Plastikdeckel im Zubehör, nicht zerlegbar.


    Ideal wäre ein Bild, wo die Anschlüsse stehen sollten, damit es passt.


    Komplette alte Pierburg dürfte man nur noch gebraucht bekommen.


    Gruß

    Hallo und danke für die Rückmeldung.

    Weißt du noch, welcher Federnhersteller das im Zubehör war? Classicparts verrät den leider ncht in der Artikelbeschreibung.


    Beim Golf1 gibt es das selbe Problem, da werden nur die stärksten Federn als Ersatz für alle angeboten. Würde mich auch nicht wundern, wenn alle Zubehörteile aus der selben Schmiede kommen und nur verschiedene Kartons haben.


    Man sollte sich also doch einen Satz Serienfedern weglegen...

    Hallo Marcel,

    ich meine auch, das ist die Feder am Luftfilter. An der Unterseite des Luftfiltergehäuses (hinter dem Vergaser) ist eine kleine Öse zum Einhängen und für das andere Ende hat der Deckel mit den 6 Schrauben an der Rückseite der Ansaugbrücke ein ganz kleines Loch im Rand.

    Das lange Ende der Feder zeigt nach unten.

    Gruß

    Christian