Beiträge von goofy

    Kann mich Daniel nur anschließen: der Audi 80 B2, auf dem diese Felgen in der Serie verbaut wurden, wiegt mindestens 930 kg leer. Unsere Polos liegen da im Bereich um 700 kg. Traglast sollte also am Polo unbedenklich sein.

    Viel Erfolg bei der Suche!

    Zurück aus der Ferne, aus den geplanten zwei Jahren Auslandsaufenthalt sind doch 4 Jahre geworden.

    Der Polo steht seit dem 26.2.2015 aufgebockt in der Garage, inzwischen mit reichlich Staub und Spinnenweben verziert. Jedes Jahr zum Heimat-Weihnachtsbesuch war ich mal dort.

    Weiter geht's! Ziel: diesen Karfreitag soll er wieder fahren!

    Dazu war ich heute schon mal in der Garage, um die Batterie auszubauen und zu laden. Die Uhr in der Instrumententafel tickt nämlich nicht mehr... Sonst hat der Polo die Einlagerung ganz gut überstanden, nur der Fleck unterm Getriebe ist mir bisher aufgefallen. Die Teile zum Abdichten des Getriebes hatte ich ja Ende 2014 schon besorgt. Mal sehen was die Kraftstoffversorgung noch für Überraschungen bereit hält.


    Ich werde morgen also voraussichtlich eine neue Batterie, einen Zahnriemensatz, Motoröl & Filter besorgen; Teile die dann am Karfreitag verbaut werden können.


    Interessante Baustelle sind noch die ganzen Papiere zur Vorführung beim TÜV (einschließlich Fahrzeugbrief), da ich in der Zwischenzeit auch 4x umgezogen bin. Die finde ich hoffentlich auch morgen wieder!


    Zitat

    Original von wolfi66x
    WFS kannst Du auch rausprogrammieren lassen, bereitet mitunter dann auch keine Probs mehr - kostet halt zusätzlich Geld...


    MfG wolfi66x


    Zumindest beim AJV fällt dann aber auch die OBD-Kommunikation (z.B. Fehlerspeicher auslesen) weg, wenn ich das richtig verstanden habe. Ob das beim AVY auch so ist, weiß ich nicht.

    Zitat

    Original von Stubenqualm
    Finde auch Project Binky supercool, zieht sich nur ganz schön hin mittlerweile.


    Das finde ich eigentlich sogar gut! Erstens steigert es (meine) Vorfreude und zweitens verdeutlicht es die tatsächliche Dauer eines Fahrzeugaufbaus. Das wird ja anderswo gerne mal als "über Nacht Projekt" zusammengeschnitten und verkauft. Gut Ding will eben Weile haben!

    Zitat

    Original von kai 1
    ...
    es gab da beim golf 2 auch mechanischen tacho wo was drann war für speedsignal , das wurde für die MFA gebraucht
    Mfg Kai


    Saß das Teil vom Golf 2 dann direkt am Tacho, oder am Getriebe, so wie Manu es beschreibt?

    Zitat

    Original von PoloSthk82
    Danke für die Vorschläge


    Hab mir jetzt ne eigne Lösung ausgedacht wie ich es am besten lösen kann, werde das Rohr komplett weglassen und stattdessen nur einen Kraftstoffschlauch einsetzen dafür.


    Werde sobald wie möglich dann Bilder davon posten.


    Hab ich auch so gemacht, siehe hier. Wieso sollte man den Schlauch noch mal durch ein Rohr führen wollen, in dem sich dann Dreck und Wasser sammeln?

    Zitat

    Original von Genesisfahrer


    Den hab ich ne Seite zuvor auch schonmal gepostet, das ist der 1,5er aus dem ersten Ibiza, da würden mich auch mal paar Detail zum Motorumbau interessieren


    Hab's mir angesehen, vielen Dank! Die Motorlagerung Beifahrerseite scheint etwas anders zu sein.

    Der ist zwar nicht bei eBay inseriert, aber trotzdem interessant. Weiß hier jemand mehr über den Motor? Ist das vielleicht ein Umbau aus einem Seat?

    Zitat

    Original von Carsten W
    je nach Laufleistung würde ich mal die Vorförderpumpe im Tank untersuchen.


    Kann ich Carsten zustimmen, das gleiche Phänomen habe ich am AAV auch erlebt. Tausch der Vorförderpumpe schaffte Abhilfe.


    Rücksitzbank hoch und einfach mal 12 Volt drauf geben, wenn sie nicht anläuft: ausbauen, testen.

    Zitat

    Original von carsten.sk
    Wichtig ist auch gut Frostschutz ins System zu hauen.
    Gruß Carsten


    Mit steigendem Glykolanteil nimmt unter anderem die spezif. Wärmekapazität des Kühlmittelzusatzes ab. --> Pures Wasser kühlt besser!

    Am Zylinderkopf wurde ja auch noch ein bisschen was gemacht. Mit einem Volumen von 21 cm³ im Zylinderkopf-Brennraum bin ich rechnerisch auf 12,5:1 gekommen, nach dem Zusammenbau war auch alles freigängig. Das würde ich mir an Deiner Stelle aber selbst auslitern/ausrechnen, da spielen ja noch weitere Parameter mit rein.


    Durch Verwendung der dickeren Serien-Zylinderkopfdichtung kann man die Verdichtung im Zweifel wieder absenken, deshalb hab ich erstmal hoch geschossen.