Beiträge von Digijet

    Moin,


    das ist nicht so einfach, denn die Bohrungen sind nicht zylindrisch. Die Dinger werden gegossen.


    Beim G40 sind die Lenker an der Innen-Befestigung auf 40mm zylindrisch aufgespindelt.


    Die Stabi Aufnahme müsste ich auch nachmessen...

    Wenn du was bauen/konstruieren willst, nimm dir ein Teil her, so wird das nix...



    Digijet

    Moin,


    drei Lösungen sind sinnvoll:


    1. komplette original Dignition vom GK

    2. Zauberverteiler und MH Kabelbaum

    3. Dignition vom GK mit neuer Platine im Gehäuse und vielleicht noch nem DK Poti frei programmierbar.

    Letzteres ist "H-tauglich" und der Königsweg.


    Was bist du den bereit, für einen solchen Zauberverteiler zu investieren?
    Hab gerade neulich einen gebaut und könnte das auch noch mal tun, aber es ist schon sehr viel Arbeit mit Einsatz von Drehbank etc...

    Als Spender benötige ich einen Schleppi-Verteiler vom HB oder HK sowie einen Hydro-Verteiler vom MH oder zur Not HZ...


    Digijet

    Hallo Dirk,


    also knapp über 140PS halte ich bezahlbar für machbar und damit kannst du dann auch km abspulen.

    Mehr wird richtig teuer, wartungsaufwendig und für die meisten Einsatzzwecke nicht mehr gescheit fahrbar.

    In den Regionen geht mehr Leistung halt nur über Drehzahl. Und über 8.000 1/min wird es beim Schleppi mit der Füllung echt schwer.... Und der Ventiltrieb muss das auch auf Dauer aushalten.

    Steck dein Ziel nicht zu hoch, dann bist du auch nicht enttäuscht....


    Im Slalom oder am Berg haben bezahlbare 8V Polos mit Tassenköpfen und Kurzhub-Rumpf mit Einzeldrossel-Anlage und ruhender Zündung 165PS bei über 9000 1/min und sind drehzahlfest bis über 10000 1/min. Das sind Regionen, in die du mit nem Schleppi niemals kommst, erstrecht nicht, wenn Budget eine gewichtige Rolle spielt...


    Just my 2 Cent


    Frohe Weihnachten


    Digijet

    Angestrebt ist ein Schleppi mit 150+ PS, allerdings ist die Teilebeschaffung sehr schwierig. Ich muß leider auch auf das Budget achten.

    150PS+ mit nem Schleppi? Bei welchem Hubraum???
    Ich kenne etliche richtig gut gemachte Schlepphebel-Motoren in der Liga ganz knapp über 140PS.
    150PS mit Budget beachten halte ich für eine Illusion.
    Aber ich lass mich gern vom Gegenteil überzeugen....

    Digijet

    Moin,


    den Getriebehalter hätte ich vor dem Gelb verzinken mit der G40 Verstärkung nachgerüstet oder gleich nen G40 Halter genommen.


    Hab die Teile schon bei Polos mit weit weniger Leistung brechen sehen.


    Und gerade bei härterer Lagerung des Motors traue ich dem Teil nicht.


    Ansonsten sehr schön, was du da machst! Weiter so!


    Digijet

    Gutachten hast du aber?

    moin...


    Kompression mal gemessen? Ventile richtig eingestellt?

    Die Vergaser an den Kisten nehmen normal außer E10 nichts übel, fast unzerstörbar.


    Unterdruckdose am Verteiler funktioniert?


    Es gibt noch 100e von Gründen, woran es liegen kann....


    Digijet

    Röhm ist der einzige, vor dem wirklich niemand Angst haben muss.
    Im Gegenteil, er muss Angst haben, denn wo immer er auftaucht, gibt es Menschen, die ihm nicht wohl gesonnen sind....

    Moin,


    hab mir kleine Ringe mit 18mm Außendurchmesser (wie der Stabi) und ca. 4mm Länge drehen lassen, die ich zuerst auf den Stabi schiebe, dann die Scheibe, dann Querlenker, dann zweite Scheibe und dann die Mutter.

    Die Mutter greift so gerade noch den letzten Gewindegang und die Querlenker kommen wieder etwas weiter nach hinten.

    Fährt sich sehr viel besser als mit vollem Nachlauf (15mm) und ich musste keine neuen Lager machen lassen...

    Just my 2 Cent....

    Digijet

    Hi,


    um deine Kernfragen zu beantworten:


    der Vermesser sollte verstehen, was er tut.
    G40 Werte als Einstieg sind OK, aber nicht wirklich relevant am Ende.


    Nachlauf macht Geradeauslauf, Sturz macht Kurvengeschwindigkeit (gaaaaaanz grob!!).

    Dreh die Wellems Lager einfach nach innen (max. Sturz) und dann lass messen. Die Seite, die negativeren Sturz hat, so lange nach aussen (aber Richtung Frontscheibe) drehen, bis der Sturz gleich ist. Dann ca. 10' Vorspur.
    Dann sollte das erst mal vernünftig fahren, vorausgesetzt die Spurhebel an den Gewinde-Federbeinen sind sinnhaft angeschweißt. Und eben nur im Sinne der windigen Konstruktion, mehr geht ohne 3-Ecks-Lenker nicht....



    Digijet

    Moin,


    wenn es schon die Versager sein müssen, dann bitte mit einer geeigneten Zündung.

    An Webers kann man prima ein Drosselklappen-Poti montieren und dann kann man da ein wunderbares Kennfeld mit einer entsprechenden Zündung, z-B. auf Basis Megasquirt, heraus fahren.


    Wahrscheinlich hat Skibby Recht, dass der 16V die Frühzündung einer Dignition nicht ab kann und wenn du stumpf den Verteiler spät drehst, hast du im unteren und mittleren Bereich zu wenig Frühzündung. Das ist alles Knorz!


    Just my 2 Cent...


    Digijet


    PS: wer glaubt, Versager seien einfacher abzustimmen als ne Spritze, der hat sich einfach nur noch nie damit befasst, sonst wüsste er, dass das nicht stimmt....

    Moin,


    die "Brille" ist außerhalb vom Auto lackiert worden.

    Hast du die auf schraubbar umgebaut?

    Wenn ja, würden mich da Details interessieren.

    Wie sorgst du da für Stabilität? Der 2F Vorderwagen ist ja eh so weich....


    Digijet