Beiträge von Der schwarze 2er

    Bei so Umbauten gibt es oft verschiedene Meinungen zu den durchgeführten Umbauten.

    Das ist halt der persönliche Geschmack von Verkäufer und Interessent geschuldet.


    Gibt ja immer wieder Fahrzeuge die für ein Preis angeboten werden, der deutlich über ähnlichen liegt.

    Ist dann die Frage ob der Verkäufer nur die ganzen Leute ausfiltern will, die zig Fragen stellen und nur gucken wollen, von denen die wirklich eine Kaufabsicht hegen.

    Oder ob er den gar nicht verkaufen möchte, bzw. nur wenn Jemand seinen Preis akzeptiert.

    Möglich wäre auch, das der einfach nur mal sein Fahrzeug im Netz zeigen möchte.


    Das schöne ist ja, man muss aj nicht kaufen und wer Geduld hat und regelmäßig schaut was angeboten wird, findet vermutlich früher oder später was seinem Vorstellungen entspricht oder zumindestens sehr nahe kommt.


    MfG

    Hätte ich jetzt nicht gedacht das deiner eine so hohe FIN hat, da er ja recht am Anfang des Modelljahres verkauft wurde.


    DW028... ist halt deutlich früher wie DW110...


    Wenn etwa 16.000 Autos pro Monat gefertigt wurden wären ca 5 Monate zwischen der Prodiktion beider Autos liegen.

    Rechnet man 5 Monate drauf wäre man dann bei Februar - März 1983.


    MfG

    Richtig, es müsste Modelljahr heißen.

    Das Modelljahr und das kalenderjahr bei VW sind nicht identisch.

    So fängt das Modelljahr schon immer im Vorherigen Kalenderjahr an.

    Also das 83er Modelljahr im Kalenderjahr 1982.


    Die Laufende Nummer im Modelljahr bier lässt aber drauf schließen das der Polo erst im Kalenderjahr 1983 gefertigt wurde, anhand der relativ hohen fortlaufenden Nummerrierung in dem Modelljahr.

    Tippe so aufs Frühjahr Februar/März.


    5 Jahre im Ausstellungsraum, ist echt eine lange Zeit, für ein Polo.


    Dein Polo mit EZ 9/82 drüfte eine wesendlich kleinere fortlaufende Nummer haben, am Ende der FIN.

    Tippe drauf das es einer der ersten 15.000 Stück ist, aus dem 83er Modelljahr. Vermutlich einer der ersten 10.000 Stück sogar.


    MfG

    Sehe da ein paar Änderungen.


    -Die originale Kabelbaumdurchführung ist verschlossen worden.


    -Der Halter vom Bremkraftverstärker ist erleichtert worden.


    -Ausgleichsbehälter von der Bremsflüssigkeit ist ein anderer, der wirkt deutlich kleiner.

    Vermute das ist ein was aus einem aktuellen VAG, wie Up etc.


    MfG

    Fehler passieren, so lange anstandslos umgetauscht wird, nicht schön aber das ist halb so schlimm.


    Hatte mal eine C-Säulenverkleidung bestellt bei CP, Teilenummer war richtig aber beim auspacken bemerkte ich es war die falsche Seite.

    Da hatte einer wohl die falsche Teilenummer (andere Seite) auf die Verpackung geklebt. Fragt sich ob das damals schon beim einpacken passiert ist, oder erst später im Lager. War eine uralte Originalverpackung, da bekommt man auch nicht mehr mit Sicherheit raus, wo der Fehler passiert ist.


    Wurde dann auch anstandslos von CP zurückgenommen. Problem, die Seite die ich haben wollte war nicht mehr im Angebot.

    Das ist schon ärgerlicher, wenn man das gesuchte Teil nicht mehr zu bekommen ist.


    MfG

    Die bekommen ja ständig neue Artikel rein, die beim normalen VW Händler regelmäßig entfallen.

    Und CP hat auch nicht unendlich Platz, daher werden die ab und an auch super günstig Teile anbieten, wenn davon der Bestand hoch ist oder sie Platz benötigen.


    Ab und an werden auch Preise gesenkt wenn die merken das sie die teile nicht los werden, für den Preis.


    MfG

    Sehe ich ähnlich wie Polo-Basti, da musts du dir selber an die Nase fassen.

    Kann dein Unmut verstehen, wenn man Qualitätstechnisch, originale VW Qualiät erwartet und dann Teile aus dem normalen Zuebhör bekommt.

    Aber wie schon erwähnt, ist das gekennzeichnet ob das NOS, Nachfertigung oder Handelsware ist bei CP.

    Muss man sich halt schauen was sich hinter der Bezeichnung verbirgt, die Erklärung ist ja aufgeführt.

    Solte man vorher schauen wie das Ersatzteil eingestuft ist und dann entscheiden ob es einem das zusagt oder nicht.


    Das man erst Teile ab 50€ Warenwert zurgeben kann ist natürlich blöd und das war mir auch nicht bekannt.

    Wobei ich bisher nur einmal was zurückgeschickt habe, da es einfach falsch verschickt wurde.

    Das wurde dann auch problemlos zurück genommen.


    MfG

    Keine Frage ist da Dirks Nachbau um Lichtjahre besser und kein Vergleich zu dem angebotenen.


    Mir wären die Aufkleber und die Cup Felgen den Preis nicht wert, auch wenn der Polo restauriert wurde.


    Ausstattung sieht älter aus, wie die Karosse und der Rest vom Polo.

    Karosse würde ich so auf 88-89 tippen, wenn der NZ da original drin war.


    MfG

    Hat der HZ nicht noch den selben Kopf mit den großen Kanälen wie die 1.3er ?

    EIn Kopf mit kleineren Ventilen hatte doch dann erst der AAU, wenn ich ich richtig erinnere.

    Ventile sind identisch beim HZ und NZ, laut Teileprogramm.


    Wenn dem so ist, würde der NZ Kopf passen, auf den HZ.

    Wenn das Lochbild für die Ansaugbrücke passt, könnte man auch den HZ drauf lassen und nur Nocke tauschen und eine NZ Ansaugbrücke anschrauben.


    MfG

    Ist doch okay, wenn der als Teilespender dient, wenn der Rost schon arg gewütet hat.

    Besser als wenn der beim Verwerter komplett in der Presse verschwindet.

    So können andere Derbys noch von den anderen guten Teilen profitieren.


    MfG

    Könntets ja auch mal an einer anderen alten Felge üben, ob das so klappt wie du dir das vorstellst.

    Und je nach Ergenbis dann entscheiden ob du dich an deine "richtigen" Felgen traust oder es besser bleiben lässt.


    MfG

    Wenn es ordentlich werden soll, nimm die Reifen runter.

    Ich würde die strahlen lassen, z.B mit Soda.

    Spart Zeit und geht nicht so auf die Fingerm, gerade in den Ecken und Kanten.


    Danach würde ich die pulvern lassen, dann sind die wie neu.

    Alternativ könnte man die auch lackierne, dann aber mit einem 2K Lack, ggf noch mit einer extra Schicht Klarlack.


    MfG