Beiträge von Tom

    Kleiner Tipp:


    Es gibt online auch unzählige Teilekataloge, über die man sich informieren kann...


    Das geht meist schneller, als in einem Forum auf eine Antwort zu warten (vor allem dann, wenn es dringend ist oder z.B. wichtige Informationen wie FIN oder Modelljahr fehlen und diese zusätzlich nachgeliefert werden müssen)


    https://volkswagen.7zap.com/de…nd/po/1989-9/8/819-61000/


    Danach greift man zum Hörer und ruft den örtlichen Teilehändler an bzw. sucht online nach der gefundenen Teilenummer ;)

    Schönes Bastelprojekt - da bekommt man doch mal wieder Lust, selbst etwas zu basteln. :)


    Kleine Anmerkung: Falls ich mich nicht täusche, konnte man dazu auch schon früher die Spiegel von E30, E34/36 verwenden...


    Ich meine sogar, dass es darüber hier im Forum auch ein paar Informationen gibt...

    Gut erhaltene originale Kotflügel in der näheren Umgebung entdeckt, heute morgen um 10 Uhr abgeholt, sich dabei nett über unsere Polo's unterhalten (ich G40s - er Universal in wirklich schickem Zustand), dabei gleich noch zusammen den G3 seiner Frau repariert (Fenster war festgefroren, aber man musste ja unbedingt trotzdem den Schalter für die eFH derart maltretieren, bis das Fenster aus der Führung sprang und dann nach unten fiel. Dabei ist natürlich auch gleich die Gleiter der Führungsschiebe abgebrochen).


    Als kleines Dankeschön noch 2 kleine Nabenabdeckungen und ein paar Zierringe für die Felgen geschenkt bekommen. ;)

    Ja, dieses "Vergnügen" hatte ich mit meinen B6-Dämpfern auch...


    Als "lieferbar" geführt, trotzdem bekommt man irgendwann die Meldung, dass der Artikel derzeit nicht lieferbar ist. Wieso?


    Ganz einfach ... diese Händler Arbeiten zwischenzeitlich mit dem überwiesenen Geld (teilweise um Liquidation vorzutäuschen und im Ranking zu steigen). Das mag bei einem einzelnen Kunden ein kleiner Betrag sein, in der Summe auf alle Kunden gesehen, dürften da aber im Monat einige 10 oder 100-Tausend Euro zusammen kommen mit denen sie wirtschaften können.


    Auffällig ist, dass es oftmals Artikel betrifft, die gerade im Angebot sind. Zweite Auffälligkeit - eigentlich alle Händler haben ihren Sitz in Berlin (gehören alle zusammen, haben aber unterschiedliche Geschäftsinhaber). Witzigerweise bestellt man teilweise bei Firma X, bekommt aber von Firma Y eine Email (Firmenadresse ist aber von Firma X).


    Bei selben Firmen hatte ich auch schon mal versucht, die Anschlagpuffer für den G40 zu bestellen - erfolglos.


    Bei den B6-Dämpfern wollte man mir weis machen, dass die Information der Lieferfähigkeit im Shop daher resultiert, dass Bilstein diese als lieferbar führt. Ein Anruf bei Bilstein enttarnte diese Aussage aber als reine Schutzbehauptung.

    Ist zwar etliche Jahre her, dass ich die Teile in der Hand hatte, aber soweit ich mich noch daran erinnern kann, musste man die Ecken sowohl an den Einlässen als auch am Stoßfänger etwas bearbeiten (wegen letzterem habe ich es dann gelassen).


    Hier mal ein Bild, wie es eingebaut aussieht...


    https://u.polotreff.de/guestca…e8dca74d48e58_3_large.jpg


    Ich möchte noch darauf hinweisen, dass viele E30-Einsätze angeboten werden, auf denen Rückseite die Rastnasen fehlen. Ob man diese zwingend benötigt oder nicht, weiss ich jetzt allerdings nicht mehr.


    Ich habe damals gleich ein Set mit den Luftkanälen ersteigert (weil die Lufteinlässe am Ende ja einen viereckigen Anschluß haben...

    Zitat

    Original von Jack-Lee
    Woran lags? Ist ja der gleiche Link...? Hats den automatisch "gekürzt"?


    Kann ich nicht sagen, woran es lag ...


    Ich hab lediglich den Link der Seite kopiert und eingefügt. Ich vermute dass bei deinem Kopierversuch irgendetwas schief gelaufen ist. Das Forum hat jedenfalls kein Problem mit dem Link.

    Naja, Leistung ist ja relativ ... explosionsartige Leistungszuwächse wird man nicht erwarten können, aber kältere Luft und höherer Druck, werden schon eine marginale Kleinigkeit bringen. Und wenn einen nur das Ansauggeräusch glauben lässt, es hätte sich etwas getan. ;)


    Grundsätzlich bringt jede kleine Optimierung (und sei es nur das weglassen unnötiger Befestigungen,Schrauben oder Abdeckungen) eine Verbesserung.


    Wenn man ganz genau ist, und zusätzliches Gewicht gegen den Leitungszuwachs aufwiegt, dürfte am ende nicht viel davon übrig bleiben.


    Ist aber auf der anderen Seite auch ein Gimmick, das nicht jeder hat.


    Erst 1 1/2 Stunden zittern und dann am Ende doch die TÜV-Plakette bekommen...


    Kleine Geschichte:


    Mitte Dezember in der Werkstatt AU machen lassen (weil ich so Dinge wie Co-Poti, blauer Temperaturgeber, Lambdasonde, etc. getauscht habe und der G40 entsprechend neu abgestimmt werden musste).


    Unglücklicherweise waren die AU-Plaketten für den Prüfbericht alle, so dass ich mich ein paar Tage gedulden musste. 5 Tage später, den AU-Prüfbericht abgeholt...


    Gestern dann damit zum TÜV, um die HU zu machen. Der Kunde vor mir bekam für seinen 3er Golf bei 15 Mängeln keine Plakette. Entsprechend hatte ich mich schon darauf eingestellt, dass er bei meinem G40 vermutlich auch jeden kleinen Mangel aufführen würde.


    Überraschenderweise monierte er lediglich den Schalter des NSW (zu Hause noch problemlos getestet), der anfangs irgendwie zu hängen schien und einen leicht blinden NSW. Beides wurde aber im Bericht nicht festgehalten.


    Das Problem war eher der AU-Bericht. Wurde mir doch tatsächlich ein falscher AU-Bericht für einen Volvo mitgegeben. Also erst mal zur Werkstatt. Unterwegs dann zufällig den Werkstattbesitzer mit seinem Abschlepper getroffen, ihn an der Tankstelle abgepasst und den Sachverhalt erklärt.


    Er meinte, er tankt jetzt schnell und kommt dann in die Werkstatt. Dort stellte sich dann heraus, dass die Berichte von Polo und Volvo einfach falsch beschriftet wurden und mir daher der falsche ausgehändigt wurde.


    Dann zurück zum TÜV und nach satten 1 1/2 Stunden den richtigen Bericht vorgelegt und die Plakette erhalten.


    Es hätte schlimmer kommen können. ;)

    Ich wollte hier keinem auf die Füße treten...


    Ich fand es nur komisch, dass alle immer ganz heiß auf diese Teile sind und es dann aber fast 2 Monate später plötzlich überall Thema ist (wobei es ja schon bekannt war, dass die Teile nachproduziert werden)...


    Aber wenn wir schon OT sind - was unterscheidet denn Diesel- und Benziner-Abdeckung?

    Wie Basti schon gesagt hat ... z.B. bei archive.org noch zu finden.


    http://web.archive.org/web/201…56/http://vwpolo-info.de/


    Würde mich mal interessieren, wie sich dort die Rechtslage verhält. Muss man als ehemaliger Seitenbetreiber auch dafür sorgen, dass auf solchen Seiten die entsprechenden Inhalte ebenfalls verschwinden, wenn nicht DSGVO-konform oder ist das eines dieser Schlupflöcher, die man nutzen kann, um derartige Inhalte zugänglich zu machen?