Dem Basti sein Einser Derby...

  • Aber für alle gilt: Der nächste Frühling kommt bestimmt. ;)


    So... der Frühling ist da...
    April haben wir auch schon...
    Trotzdem sind die Umstände natürlich doch alle etwas anders als gedacht :rolleyes:


    Nichts desto trotz ist der Derby wieder auf der Straße.

    Da ich noch das Glück habe normal arbeiten zu können, nutze ich den Derby im Moment für die Fahrt zur Arbeit.

    Alles weitere kommt ja derzeit zum Erliegen.


    Erstmal kam der Derby ziemlich staubig aus der Tiefgarage... Ich muss mir für nächsten Winter echt mal so einen Auto-Pyjama besorgen...!


    Zuvor gabs noch neue Zündkerzen, das Ventilspiel wurde kontrolliert und dank neuer Ventildeckeldichtung und Dirko ist dort auch alles dicht!


    Dann habe ich noch einen Stehbolzen vom Kopf zum Krümmer erneuert, da mir dort einer abhanden gekommen ist - muss sich wohl losgerappelt haben.

    Außerdem habe ich einen neuen Bremslichtschalter verbaut.



    Dann hatte ich ja noch die Befürchtung, dass das Getriebe nach wie vor etwas undicht ist...
    Das hat sich aber nicht bewahrheitet...!

    Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie, Sarkasmus und Haselnüssen enthalten.


    :D ... :D ... :D

  • Denn es war lediglich Kühlwasser was sich den Weg noch unten gesucht hatte...


    Das traf sich auch gut, weil ich beim Kühlsystem eh bei wollte, da es an manchen Stellen inzwischen doch Handlungsbedarf gab.


    Eine kleine Neuigkeit gibt's demnächst, aber am vorhandenen Motor.

    Und zwar ein anderes Thermostatgehäuse vom GK.

    Dieser hat im Gegensatz zum HB nämlich zwei Temperatursensoren.
    Dann werde ich einen für den Tacho und einen fürs Steuergerät nutzen.


    Zum einen gabs nun das bereits erwähnt Thermostatgehäuse...



    Natürlich mit neuer Dichtung, Thermostat etc.


    Dann einen neuen Thermosschalter im Kühler...



    und ein neues Heizventil...



    Desweiteren habe ich dann noch einen neuen Ausgleichsbehälter vom Up verbaut, den ich vom Dirk bekommen habe.

    Grund hierfür war natürlich zum einen, dass man endlich mal den Flüssigkeitsstand vernünftig ablesen kann und der alte Behälter vom Einser hat immer am Bremsflüssigkeitsbehälter (der stammt bei mir vom Zweier) angestanden.



    Und so sitzt jetzt der Behälter vom VW Up an einem Halter vom Audi A3 e-tron in einem 81er Derby.

    Der blaue Deckel stammt vom Passat 3B und die Schläuche vom Golf 2.

    VAG-Baukasten at ist best!


    Und so schaut der Motorraum aktuell aus:


    Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie, Sarkasmus und Haselnüssen enthalten.


    :D ... :D ... :D

  • Zu guter Letzt kamen dann auch endlich mal die Schwellerzierleisten an ihren Platz...
    Schaut dann auch besser aus als mit Löchern durch die Gegend zu fahren!



    Da bei den Borbet Felgen derzeit noch zwei Reifen etwas Luft verlieren und die Ronal Felgen die ich noch liegen hatte, auch mal aufs Auto wollten,

    sieht das Auto aktuell so aus:



    Im Übrigen habe ich jetzt auch die ersten 10tkm mit dem Derby in meinem Besitz zurück gelegt.


    Nächster Step sind dann TÜV und Eintragung von Felgen und Lenkrad.

    TÜV ist im Mai fällig...


    Gruß Basti

    Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie, Sarkasmus und Haselnüssen enthalten.


    :D ... :D ... :D

  • Der Derby/Polo 1 hat den Bremslichtschalter als druckschalter am Hauptbremszylinder? Das ist ja cool, wusste ich gar nicht. Ich kenne das nur mit dem Schalter am Bremspedal.

    Best life is Polodrive!!! 8)


    Du musst das unmögliche Versuchen um das Mögliche zu schaffen. :D

  • Heute gab's einmal neue Domlager...



    Auch wenn die alten erst 4 Jahre und 10tkm alt waren, ist der Unterschied schon deutlich...




    Dann noch einen schönen Carfreitag!!


    Gruß Basti

    Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie, Sarkasmus und Haselnüssen enthalten.


    :D ... :D ... :D

  • Also den genauen Hersteller kann dir leider nicht mehr sagen.

    Auf jeden Fall ein Zubehör-Teil eines namhaften Herstellers! Was anderes kaufe ich nämlich für meine Autos nicht.


    Mit den alten Domlagern sah es so aus:



    Jetzt ist alles wieder schön flach...



    Die neuen Domlager sind jetzt von Lemförder.


    Ach ja...

    Fahrwerk ist bei mir ein 60/40 Fahrwerk von FK. War im Derby schon drin als ich ihn bekommen habe und es tut nach wie vor was es soll!


    Gruß Basti

    Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie, Sarkasmus und Haselnüssen enthalten.


    :D ... :D ... :D

  • Danke für die Infos! Auf den Bildern kommt das gut raus! Gibt Gerüchte, daß gerade die originalen von VW eine "bessere" Qualität hätten, was das Setzverhalten des Gummis sowie das Axiallager anbelangt, was ja gerade bei "harten" Fahrwerken im Vordergrund steht.

    Denke, Ware von namhaften Herstellern wie SKF etc. für günstiger Geld als die "Originalteile" von VW sind hier sicherlich nicht qualitativ schlechter.


    MfG wolfi66x

  • Ich glaube einfach, dass wir das selbe Problem haben oder bekommen was den Golf 1 Fahrern schon lange bekannt ist.


    Da ist ein Lager was früher von VW gebaut wurde einfach aus einem ganz anderem Gummi als ein heutiges neues...

    Weil früher halt ganz viele böse umweltschädliche Stoffe verwendet werden durften...


    Ich könnte mir vorstellen, dass das beim Polo gar nicht so groß auffällt, weil viele mit tieferen Autos auch einfach keine originalen Domlager mehr fahren, sondern welche mit Nachlaufverstellung wie die Wellems-Teile zum Beispiel.


    Gruß Basti

    Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie, Sarkasmus und Haselnüssen enthalten.


    :D ... :D ... :D

  • also ich verbaue bei meinen Fahrwerken grundsätzlich nur noch die Domlager vom Audi 80. Die sind etwas härter, minimal flacher und passen eins zu eins in den Polo.

    Best life is Polodrive!!! 8)


    Du musst das unmögliche Versuchen um das Mögliche zu schaffen. :D

  • Da mir beim Wechsel der Domlager aufgefallen war, dass mein Lenkradschloss nicht mehr einrastet, bin ich der Sache mal auf den Grund gegangen.
    Leider rückt der Metallzapfen der das Drehen der Lenksäule verhindert nicht mehr aus.


    Daher habe ich nun ein anderes gebrauchtes Schloss eingebaut.



    Gruß Basti

    Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie, Sarkasmus und Haselnüssen enthalten.


    :D ... :D ... :D