Black-Polo - 2er Derby C

  • ... lange ists her, jetzt hat mich aber wieder die motivation gepackt


    Zitat

    Was wiegen die Rover Felgen denn jetzt ??



    ... mit 165/50 15 von bridgestone 12,5kg ;)


    die neuen puschen sind 1kg leichter :



    ansonsten ist noch die trennwand nach hinten rausgeflogen, ich hab angefangen den shifter einzubauen, kratze grad die teermatten raus und suche immernoch dämpfer für mein KW-gewinde ;(


    hier noch ein paar bilder :







    ne neue starterbatterie gibts auch, die ist 9kg leichter als die bisher verbaute :



    alles in allem gehts in richtung "leichtbau", mal schauen was sich noch so holen lässt


    die teermatten muss ich noch wiegen, ich bin allerdings überrascht das da doch relativ viel zu holen ist, gefühlt sinds 3-4kg pro seite


    die trennwand wiegt knapp 5kg, die felgen 4kg weniger, batterie 9kg, wenn die dämmung jetzt noch 5-6kg bringt bin ich zufrieden =)



    Grüße

  • ... langsam gehts weiter


    heute sind stehbolzen gekommen, die passenden radschrauben sind noch unterwegs :



    und dann hab ich noch am shifter gearbeitet, zuerst die stange angepasst und verscheißt und dann begonnen eine durchführung zu bauen :




    Grüße

  • ... heute sind die radmuttern sowie die fehlenden drei felgen gekommen =)


    die muttern musste ich gleich testen :




    ansonsten habe ich nix spannendes gemacht, hauptsächlich sachen an der elektrik geändert die mich genrvt haben, eine andere öltemperaturanzeige eingebaut, und mit x- firmen telefoniert um stoßdämpfer für das kw-gewinde zu finden :rolleyes:


    hinten hab ich die stehbolzen mit hochfester schraubensicherung eingekleb, weil ich trommeln fahre musst noch ein zusatzloch gebohrt werden um den keil der trommelbremse zurückdrücken zu können


    ansonsten sind noch 15mm spurplatten an der HA verbaut



    Grüße

  • ... evtl kann ja hier jemand wegen meinem stoßdämpferproblem helfen :


    ich hab ein älteres KW-gewinde, vorn ist ein dämpfer platt ... so weit so gut, bei KW gibts keinen ersatz mehr,
    daher suche ich einen ersatzdämpfer mit den maßen 290-305mm gehäuselänge, 40-42mm gehäusedurchmesser, 20mm kolbenstange


    hier ein paar bilder mit maßen (ich vermute der gezigt dämpfer ist auch nicht mehr der originale, auf dem dämpfer ist aber kein hersteller o.ä. zu finden) :





    kontakt habe/hatte ich zu folgenden firmen :


    KW -> kann nicht helfen, ich müsste zwei komplette federbeine der aktuellen serie kaufen


    koni/poohl power -> nach zwei gesprächen am telefon über 30-45min leider ohne ergebnis bzw passendem stoßdämpfer ... Herr Steudter hat sicher sehr viel zeit genommen und ist mit mir gefühlt das komplette (noch lieferbare) programm an dämpfern durchgegangen, bisher allerdings ohne mir helfen zu können


    bilstein -> hat angeboten passende dämpfer zu fertigen ... 220-250€ das stück :rolleyes:


    H&R -> z.Z. bin ich noch per mail in kontakt, aber da ging es bis jetzt nur um technische rückfragen


    Biehl Racing -> hat mich an Bilstein weiterverwiesen


    R-R-E -> konnte nach einem telefonat noch nicht direkt helfen, die haben aber einen dämpfer mit 300x 43,5mm und 20mm kolbenstange ... ich befürchte aber das der knapp 1mm zu groß im durchmesser ist ... Herr Jungnickel will aber dranbleiben und sich die tage nochmal melden


    Spax -> antwort auf meine anfrage steht noch aus


    Sachs -> antwort auf meine anfrage steht noch aus



    alternativ könnte ich noch von TA-Technix zwei komplette federbeine für die VA neu kaufen, die liegen irgendwo bei 250€ (beide) ... das wäre aber eher die letzte option


    wenn jemand noch gute tipps für mich hat, immer her damit



    Grüße

  • danke euch schonmal =)


    Zitat

    Hilft das ggf. weiter?


    leider nur bedingt, das ist das selbe wie meins (alte version), da kauft man die katze im sack, wenn da die dämpfer auch fertig sind bin ich nicht weiter


    noch kurz ein hintergrund dazu : KW hat irgendwann die fahrwerke für den 86c geändert, meins und das auf dem bild haben dünnere gewinderohre und damit auch dünnere dämpfer als das aktuelle


    KW hat damals dämpfer von AL-KO bauen lassen, als die aberkauft waren wurde das gehäuse und damit auch der dämpfer geändert (vergrößert) ... darum passen leider die aktuellen ersatzdämpfer auch nicht in die alten fahrwerke vonm KW


    Zitat

    Der Dämpfer auf dem Bild sieht aus wie ein Bielstein GSD.


    Ich hab sowas noch im Stall liegen, messe den am WE mal aus.


    ... das wäre klasse =)



    Grüße

  • die Dämpfer sollten die originalen sein,
    ich habe vor ein paar Jahren auch meine Dämpfer neu gemacht, die waren auch gelb und es stand kein Hersteller drauf


    die neuen Dämpfer, die ich von KW gekauft hatte, stammten von ALKO
    Bestellnummern von KW lauteten:
    für die VA 61080026
    für die HA 61280019


    mein Fahrwerk ist derzeit noch ausgebaut, ich kann am Wochenende mal nachsehen ob noch andere Nummern auf den ALKO Dämpfern zu finden sind

  • Ich glaube zu wissen das es nicht unbedingt dünnere Dämpfergehäuse sind.
    Zumindest nicht über die gesamte Länge.


    Bei den Koni-Dämpfern gab es 2 unterschiedliche Ausführungen was die Zentrierung im Federbein anging.


    Eine mit einem Teflonkeil, die andere mit einem festen Metallring. Diese Ausführungen unterscheiden sich durch einen größeren Durchmesser am Dämpferkopf.


    Der Dämpfer mit dem dünnen Kopfdurchmesser läßt sich nicht mit dem Keil verbauen, der mit dem großen Kopfdurchmesser nicht mit dem Metallring.


    Die Länge der Dämpfer sollte, zumindest wenn ich die Bilder der Gehäuse betrachte, sich nicht von den "normalen" unterscheiden, allenfalls die Länge der Kolbenstange.


    Wie gesagt, messe am WE mal und melde mich dann.


    Viele Grüße
    Dirk

  • ... das mit den gehäusen hat mir KW so als begründung gesagt, klingt auch einleuchtend


    die dämpferlänge ist das größte problem an der sache, es gibt (zumindest bei Koni) nix was kurz ist ... ein serien polodämpfer ist ca. 60mm zu lang, ein golf 1 dämpfer immernoch 15-20mm


    hab auch schon testweise ein paar opeldämpfer und einige von alten audis dagehabt, bisher ohne erfolg


    Herr Steudter von Poohlpower/Koni war sich ziemlich sicher das die dämpfer seinerzeit sonderteile waren, in alten katalogen gabs da wohl auch was das für den rennsport gedacht war, aber bei Koni ist anscheinend auch viel vom alten kram weggefallen



    Grüße

  • ... für die dämpfergeschichte ist eine lösung gefunden :




    =)


    ein freund hat mir überwurfmuttern gedreht die so bemessen sind das ich golf 1 dämpfer verbauen kann ... alle andere anfragen vielen negativ aus so das das jetzt quasi die letzte lösung war


    mal sehen ob das ganze dann auch fährt :smash:



    Grüße

  • ... weiter gehts


    gestern sind die dämpfer gekommen, somit konnte ich den kram endlich wieder zusammenbauen :






    heute montiere ich die restlichen reifen auf die felgen und stelle die kiste mal auf die eigenen räder



    Grüße

  • ... das erste mal auf der erde mit den neuen puschen =)



    ... dann habe ich heute mal die neue auspuffanlage verbaut :



    ist eine Friedrich Gr.A die ich für einen guten kurs bekommen hab ... passform ist der letzte husten, ich hab die nur genommen weil die anlage eine abe hat, der eigenbau aus cooper s teilen was a: zu laut und b: nicht mal ein biscchen eintragbar :smash:


    wirklich leiser ist die friedrich aus nicht, aber so hab ich wenigstens was in der hand wenn mal wer blöde fragen stellt


    dann habe ich noch einen freund geholfen seinen derby weiter zusammenzubauen :



    wird ein schickes auto wenns fertig ist, er gibt sich echt mühe, karosse ist neu gelackt, unterbodenschutz neu, alle anbauteile gesandstrahlt und neu lackiert ... wenn er fertig ist zeig ich mal komplettbilder



    Grüße